Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mi, 26 Feb, 2020 2:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: kekse für unsere wuffis
BeitragVerfasst: Mo, 26 Nov, 2007 10:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2004
Beiträge: 2642
Plz/Ort: veltheim

spritzgebaeck für hunde

250g butter
1 ei
125gr mandeln
350gr mehl
butter und ei glattrühren,mandeln und mehl dazu geben
sollte der teig zu fest sein,etwas wasser dazu
teig in spritzbeutel(sterntülle)
auf das mit backpapier ausgelegte blech in den ofen bei 200C
15 minuten lang backen
ps.die mandeln hacke ich vorher klein oder geb sie durch die mühle

ist schnell gemacht und zumindest unser basset hermann leckt sich alle vier pfoten danach.......

hier noch eins

spritzgebaeck mit philadelphia

100g butter
125 g philadelphia
100g mehl

butter und philadelphia schaumig rühren,mehl drunter rühren
mit spritzbeutel aufs blech
bei 200 C 8 minuten backen

guten appetit
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 26 Nov, 2007 12:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2006
Beiträge: 841
Plz/Ort: 45891 buer-erle in westfalen
soweit ich weiß,
sollen hunde kein weizenmehl fressen.
hier noch andere rezepte.



Spinat Speck Kekse

Zutaten:
100 g Tiefkühl-Spinat, fein gehackt - 50 g kleine Speckwürfel - 100 g Roggenmehl - 100 g Dinkelmehl - 50 g Magermilchpulver - 1 Ei - 50 ml Sonnenblumenöl - 50 ml Fleischbrühe

Zubereitung:
Den Backofen auf 180° Celsius vorheizen. Die Mehlsorten mit den Speckwürfeln und dem Milchpulver mischen. Den aufgetauten Spinat gut ausdrücken. Das Sonnenblumenöl mit der Fleischbrühe, dem Spinat und dem ganzen Ei gut verrühren, die Mehl-Mischung dazugeben und rasch zu einem festen Teig verkneten. Den Teig flach ausrollen und zwei Streifen zu langen Rollen formen und 1 Stunde im Kühlschrank unbedeckt ruhen lassen. Danach die Teigrollen in ca. 1/2 cm - 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Bei 180° C 15 - 20 Minuten ausbacken.
Tipp:
Statt Spinat kann auch fein gehackter Löwenzahn, Bärlauch oder Brennnesselblätter verwendet werden.


Hundekuchen

Zutaten:
150 g Quark - 6 EL Vollmilch - 6 EL Olivenöl - 1 Eigelb - 150 g grobe Haferflocken - 50 g Dinkelmehl

Zubereitung:
Alle Zutaten gut vermischen und Nussgroße Kugeln daraus formen. Auf einem Backblech mit Backpapier ca. 30 Minuten bei 200 °C kross backen. Diese einfachen aber leckeren Hundekuchen können mit kleingeschnittenem Käse, Speck, Schinken oder mit Olivenstückchen variiert werden.

Hunde-Muffins

Zutaten:
1 1/2 Tassen glutenfreies Mehl - 1 Tasse Haferkleie - 1 Tasse Haferflocken - 2 Teelöffel Sodiumbicarbonat - 1 Tasse Milch - 1 Ei - 3 Esslöffel Honig - etwas Vanillearoma - 3 Esslöffel Pflanzenöl - eine Handvoll trockenes, klein geschnittenes Lammfleisch - eine Handvoll klein geschnittene Brennnesselblätter - eine Banane - ein Apfel - eine rote Paprika - und Muffin-Formen

Zubereitung:
Heizen Sie den Backofen auf 180° Celsius vor. Die Muffin-Formen mit Papier auslegen.
Das Mehl mit den Haferflocken, der Kleie und dem Sodiumcarbonat mischen und langsam unter ständigem Rühren die handwarme Milch hinzugeben. In einer zweiten Schüssel das Ei, den Honig, das Vanillearoma und das Öl mischen. Das Obst und Gemüse, Brennnesselblätter mit einem Küchenmixer fein zerkleinern, und unter die Honig-, Öl-, Aroma- und Ei-Mischung geben. Dann die zweite Mischung und die Lammfleisch-Stückchen hinzugeben und das Ganze gut miteinander vermengen.
Jede Muffinform bis zur Hälfte mit der Mischung füllen und für 15 – 20 Minuten backen. Das Rezept ergibt ca 24 Muffins. Diese besonderen Verwöhn-Happen für Ihren Hund lassen sich gut einfrieren.

Hunde-Kekse

Zutaten:
250 g Dinkelmehl - 100 g Haferflocken - 2 EL Honig - 1 TL gekörnte Hühnerbrühe - 2 Eier und 150 ml Milch - 1/2 Scheibe sehr klein geschnittenen Leberkäse

Zubereitung:
Alle Zuraten für diese Hundekekse zu einem Teig mischen. Sie können die Masse in kleine Bällchen oder Würstchen formen. Die Kekse nun auf ein gefettetes Backblech legen und bei 220 Grad ca. 10-15 Minuten ausbacken.

Leber-Knoblauch-Kugeln

Zutaten:
200 g Dinkelmehl - 150 g Haferflocken - 1 TL gekörnte Hühnerbrühe - 3 Eier und 150 ml Milch - 50 Gramm klein geschnittene Geflügelleber, 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:
Alle Zuraten für dieses Rezept zu einem Teig mischen. Die Masse in kleine Kugeln formen und die Kekse auf einem gefettetem Backblech bei 220 Grad ca. 10-15 Minuten ausbacken.
Tipp:
Statt Geflügelleber können Sie auch fein geschnittene Hähnchenmägen verwenden.

Löwenzahn-Fisch-Kekse

Zutaten:
100 g frischen Löwenzahn, fein gehackt - 50 g kleingeschnittene Fischfilet - 150 g Roggenmehl - 50 g Dinkelmehl - 50 g Magermilchpulver - 1 ganzes Ei - 50 ml Speiseöl - 50 ml Fleischbrühe

Zubereitung:
Den Backofen auf 180° Celsius vorheizen. Die Mehlsorten und das Milchpulver mischen. Den Fisch im gemischten Mehl und dem Milchpulver verteilen. Das Speiseöl mit der Fleischbrühe, dem Löwenzahn und dem Ei gut verrühren, die Mehl-Fisch-Mischung dazugeben und rasch zu einem festen Teig verkneten. Den Teig in einen langen Streifen ausrollen und zu einer Rolle formen. Das Ganze 1 Stunde im Kühlschrank unbedeckt ruhen lassen. Danach die Teigrolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein gefettetes Backblech legen. Bei 180° C 15 - 20 Minuten ausbacken.
Tipp:
Statt Löwenzahn kann auch fein gehackter Spinat verwendet werden.

Leber-Würfel

Zutaten:
100 g Dinkelmehl - 100 g Haferflocken - 50 g Magermilchpulver - 2 Eier - 150 ml Milch - 50 g Schweineleber

Zubereitung:
Die Leber in kleine Stücke schneiden und unter Schwenken der Pfanne von allen Seiten anbraten. Das Mehl mit den Haferflocken, Magermilchpulver, Milch und den Eiern zu einem Teig mischen. Die Leberstückchen einmischen. Die Masse in eine Fingerdicke Fläche ausrollen und auf einem gefetteten Backblech bei 200 Grad ca. 10-15 Minuten ausbacken. Nach dem Erkalten den Kuchen in Würfel schneiden.

Geflügelhäppchen mit Oliven

Zutaten:
50 g Hähnchenbrust - 10 Oliven - 50 g Roggenmehl - 150 g Dinkelmehl - 50 g Haferflocken - 50 g Magermilchpulver - 1 Ei - 50 ml Sonnenblumenöl - 50 ml Fleischbrühe

Zubereitung:
Den Backofen auf 180° Celsius vorheizen. Die Mehlsorten und die Haferflocken mit dem Milchpulver mischen. Das Hähnchenfleisch in kleine Würfel schneiden und ganz kurz unter Schwenken in der Pfanne anbraten. Die Oliver in kleine Stückchen schneiden. Das Sonnenblumenöl mit der Fleischbrühe und dem ganzen Ei gut verrühren, die Mehl-Mischung dazugeben und rasch zu einem festen Teig verkneten. Die Oliven- und Hähnchenstückchen untermischen, den Teig flach ausrollen und in zwei bis drei Streifen schneiden und 1 Stunde "Hundesicher" ruhen lassen. Danach die Teigstreifen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem gefettetem Backblech bei 180° C 15 - 20 Minuten auf mittlerer Schiene ausbacken.

Soft-Kuchen

Zutaten:
50 g kleingeschnittene Putenbrust-Scheiben - 50 g feine Speckwürfel - 200 g Grieß - 50 ml Milch - 1 ganzes Ei - 1 Esslöffel Speiseöl

Zubereitung:
Die Milch unter rühren aufkochen und den Grieß unter ständigem Umrühren hinzugeben. Das Ei und das Speiseöl hinzugeben und mit dem Knethaken die Putenbrust und die Speckwürfel einkneten. Die Masse muss jetzt richtig fest werden. Die Masse in eine gefettete Kastenform geben und erkalten lassen. Nachdem die Masse erkaltet ist die Form stürzen, und den Kuchenblock auf einer Platte in fingerdicke Würfel schneiden. Die Würfel im vorgeheizten Backofen bei 180° C 10 - 12 Minuten ausbacken.

das sind aber nur "leckerli" keine hauptmahlzeit.

gruß moni

_________________
es gibt keine wunder für den,
der sich nicht wundern kann!


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO