Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mi, 23 Sep, 2020 17:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Frischfleisch in Schweden?
BeitragVerfasst: Mi, 26 Sep, 2012 14:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1915
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
Wir wohnen seit 3 Jahren in Schweden. Am Anfang war es fuer uns befremdlich, nur eingepacktes Fleisch zu kaufen aber wir waren auch verwöhnt. In D hatten wir auch nen Hofladen, dort konnte ich Fleisch von Tieren kaufen, die ich "persönlich" gekannt habe :wink:

Wir haben auch keine Probleme mit dem Fleisch von ICA. Auch hier in Söderhamn ist es so, dass in der "Frischabteilung" jeden Tag das FLeisch zurechtgeschnitten und frisch verpackt wird.

Obs Regeln gibt, weiss ich nicht - könnte mir aber vorstellen, dass es was mit der Hygiene zu tun hat :grübel:

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Frischfleisch in Schweden?
BeitragVerfasst: Mi, 26 Sep, 2012 14:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2010
Beiträge: 2621
Herr Jeh hat geschrieben:
Gibt es in Schweden evtl. eine Regelung die besagt, dass Fleisch nur abgepackt verkauft werden darf, oder hat das praktische Gründe?

Ich kann auch nur Tippen, und praktische Gründe liegen halt nahe: Hygjenischer und Personalaufwand.
Jeder noch so kleine ICA den ich gesehen habe hat aber immer eine Fleischverpackungsabteilung gehabt.

Was die Qualität angeht, kann es auch daran liegen, dass laut der Fleischverarbeitenden Industrie Schweden die strengsten Tierschutzgesetze hat.
Deswegen ist Schächten hier ja auch verboten und die tierverarbeitenden Betriebe werden wohl verhältnismässig streng kontrolliert.
Ich finde es immer süss zu sehen wie die Kuhbabys hier im Frühjahr draussen auf den Wiesen Fangen spielen => Kann mir schon vorstellen das so ein Tier auch besser schmeckt, wenns glücklicher gelebt hat. (Und vielleicht weniger Antibiotika fressen musste?)

_________________
"Det löser sig" sa kärringen som sket i badkaret.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Frischfleisch in Schweden?
BeitragVerfasst: Mi, 26 Sep, 2012 15:56 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 810
Plz/Ort: Skruv / Schweden
also, ich kenne einige, auch kleine Läden, die noch eine Frischfleischabteilung haben. Diese sind aber nicht rund um die Uhr offen und auch nicht Sonntags. Damit man aber jederzeit frisches Fleisch bekommt, gibt es das eben auch abgepackt. Manchmal kann man auch einfach mal fragen. Bei uns im Mini-Lädchen wird das Fleisch selber frisch abgepackt und wenn man fragt bekommt man eventuell, wenn möglich auch ein paar Sonderwünsche erfüllt...frisch. Nebenbei kenne ich auch einen Hofladen, in dem man das Fleisch der Hoftiere kaufen kann...auch frisch über die Theke.

Also wer Tipps in Kronoberg oder Kalmar Län braucht.....

achso, natürlich kaufe ich schwedisches Fleisch, auch wenns teurer ist.

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Frischfleisch in Schweden?
BeitragVerfasst: Mi, 26 Sep, 2012 19:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 3267
Eine Anekdote im Zusammenhang:

Ich war auf einem Kurs in Molekulargenetik in Uppsala (am dortigen Institut).
Vorher war der "Gammelfleischskandal" gewesen: man hatte entdeckt, dass abgelaufenes Fleisch in ICA-Läden einfach aus- wieder eingepackt um umetikettiert wurde.
Das Institut hatte nun einen Auftrag bekommen, Verwandschaftsverhältnisse zwischen Pharaonen (anhand von DNA aus den Mumien) zu bestimmen; um zu schauen, ob sie das hinkriegen, sind die Angestellten zum nächsten ICA, haben dort das älteste Fleisch ausgewählt, was sie finden konnten, das übers WE in den Brutschrank getan und anschliessend versucht, daraus DNA zu extrahieren.
Es zeigte sich, dass die verwendeten Methoden daraus noch hinreichend große DNA-Teile extrahieren konnte.
Daraufhin hat man beschlossen, dass wenn man selbst aus ICA-Fleisch noch DNA-Fragmente bekam, man auch Mumien schaffen konnte.
Was sich als richtig erwies.

;-)

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Frischfleisch in Schweden?
BeitragVerfasst: Mi, 26 Sep, 2012 21:48 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2011
Beiträge: 125
Also einen "richtigen" Metzger, sogar mit deutscher Herkunft gibt es in Slöinge, in der Nähe von Halmstad.

Und bei mir in Borås gibt es beim City ICA auch eine richtige Fleischtheke mit Bedienung und Nummernlap :mrgreen:

Im Gegensatz zu Deutschland sind Metzgereien und Bäckereien der reinste Luxus.

:sflagge: Freddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Frischfleisch in Schweden?
BeitragVerfasst: Do, 27 Sep, 2012 10:51 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2006
Beiträge: 18
Freddy7H hat geschrieben:
Im Gegensatz zu Deutschland sind Metzgereien und Bäckereien der reinste Luxus.
Hallo Freddy, danke schön. Genau das war auch mein Eindruck auf den vergangenen Reisen durch Schweden. Dann wird eine Frischfleischtheke eher ein Zufallsfund für mich sein und ich bin nicht mehr so überrascht, wenn ich nur das eingepackte Fleisch vorfinde.

Ich wollte doch "eurem" geliebten Schweden nicht an den Karren fahren und habe natürlich gemerkt, dass meine kritische Frage nicht gut angekommen ist.

Svenja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Frischfleisch in Schweden?
BeitragVerfasst: Do, 27 Sep, 2012 11:32 
wir kaufen hier unser Fleisch zum Beispiel direkt beim Erzeuger, egal ob schwein, rind, Elch oder sonstwas. Aber die muss man natuerlich ersteinmal finden, als Tourist ist das sicher schwierig da man ja nicht Tage damit aufwenden möchte, nen Fleischproduzenten zu suchen. Ausserdem schlachten sie ja auch nicht jeden Tag


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Frischfleisch in Schweden?
BeitragVerfasst: Do, 27 Sep, 2012 15:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2010
Beiträge: 2621
Svendura hat geschrieben:
habe natürlich gemerkt, dass meine kritische Frage nicht gut angekommen ist.


Na, 25-50% der Leute hier ist garnicht so "schwedenverliebt" sondern sind eher Stänkerköpfe. in diesem Thread haben schon die objektiven Leute geantwortet. Schwarz, Weiss oder irgendetwas dazwischen eben.
Und findus isst keine Lebewesen, hat also sowiso keine Ahnung von nichts;-)

_________________
"Det löser sig" sa kärringen som sket i badkaret.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Frischfleisch in Schweden?
BeitragVerfasst: Do, 27 Sep, 2012 16:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005
Beiträge: 2701
Plz/Ort: Pfäffikon/Schweiz
findus hat geschrieben:
Und findus isst keine Lebewesen, ...


Leben sollte das Fleisch eigentlich nicht. Darum packt man ja es auch ein.

frauchi :YY:

_________________
Noch Tage bis zu meinem nächsten Schwedenurlaub.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Frischfleisch in Schweden?
BeitragVerfasst: Do, 27 Sep, 2012 17:39 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5413
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Da muss Findus aber sehr aufpassen dass er nicht versehentlich mit seinem Salatblättchen auch eine unschuldige Raupe verspeist.

Findus stelle dich doch mal vor einen Spiegel und öffne dann den Mund. Was siehst du da? Richtig, vier Reißzähne. Und wo zu dienen die wohl? Richtig, zum zerreißen der Fleischmahlzeit.
Selbst Schimpansen verspeisen gerne mal einen Stummelschwanzaffen. Sofern sie ihn denn erwischen.

Guten Appetit bei einer leckeren Fleischmahlzeit.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO