Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Do, 17 Jun, 2021 4:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 24 Feb, 2011 10:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2005
Beiträge: 820
Plz/Ort: Gera / Erfurt
Warum sollte man im Juli in Dalarna nicht zelten können?
Ich habe da noch nie Probleme gehabt. Ich habe ein einfaches Zelt und unsere Schlafsäcke sind auch nicht für Polarreisen vorgesehen.
Kühle Nächte kann es auch in Deutschland geben. Wichtig ist, ein paar warme und vor allem trockene Klamotten zu haben.

_________________
Gruß Henry

++++ Gut integriert: Junge mit Migrationshintergrund gewinnt Mathematikolympiade ++++
++++ Hatte fest mit ihnen gerechnet: Mathematiker von Variablen enttäuscht ++++


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 24 Feb, 2011 12:25 
Das hört sich nach einem längeren abenteuerlichen Trip an, wahrscheinlich auch im Juli oder August,
dann nehmt auf jeden Fall wieder den Hund mit :smile:

Eine Hüttentour würden wir gerne auch mal machen, aber da muss man seine Ansprüche auf jeden Fall ziemlich runterschrauben, es sei denn, das Wetter spielt mit und manchmal sind wir ja schon
"schön-Wetter-camper" ,muss ich zugeben, wir brauchen keinen großen Luxus, aber wenn man nur friert und alles nass ist, macht es uns einfach keinen Spass... :sorry:

Liebe Grüsse
:alg8:

Melle


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 24 Feb, 2011 13:27 
Ich glaub mit den Hütten sind die kleinen Hütten auf den Campingplätzen gemeint.
Selbige haben wir im Urlaub oft genutzt und nur gezeltet wenn der Himmel so aus sag als wenn er bis zum nächsten Morgen dicht hält. Hat super geklappt, war zwar kuschelig kalt (was meiner dann nicht wollte...) aber einfach nur schön.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 24 Feb, 2011 13:53 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5995
Plz/Ort: Rand der Scheibe
henry hat geschrieben:
Warum sollte man im Juli in Dalarna nicht zelten können?


:YYBP:

Es soll ja auch Leute geben, die im Juli im Jotunheimen zelten...
162-1.jpg
162-1.jpg [ 66.78 KiB | 629-mal betrachtet ]


Das war im letzten Jahrtausend, mit einem 5 DM Zelt vom Discounter und - ok zugegeben - guten (Sommer)Schlafsäcken.

Also einfach mal nicht zu viel Grübeln.
Ja, es kann nachts kalt werden, muss es aber nicht.
Und nein, man braucht keine Polarexpeditionsausrüstung.

Schlafsäcke mit Komfortbereich (Komfort != Maximal) bis ~0° - 5° genügen locker, und wenn man weiss, dass man verfroren ist, dann nimmt man eben noch ne Decke mit und fertig.
Wie schon geschrieben wurde, sollte man vor allem auf gute Isolation von Unten achten, sprich ne Therm-A-Rest oder eine nahcgemachte und fertig.

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 25 Feb, 2011 10:39 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 9694
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Herr Jeh hat geschrieben:
Schlafsäcke mit Komfortbereich (Komfort != Maximal) bis ~0° - 5° genügen locker,


Das sollte auf jeden Fall auch für die Verfrorensten reichen. Mein Sommerschlafsack hat laut Angabe einen Komfortbereich bis +5 (Extrem 0) und ist im Juli/August auch in Lappland erprobt.

Würde mir da jedenfalls auch nicht zu viele Gedanken machen. Und wenn das Wetter doch mal wirklich richtig unangenehm sein sollte, könnt Ihr ja immer noch mal für die eine oder andere Nacht in so eine Campinghütte oder auch ein Hostel ausweichen.

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 25 Feb, 2011 18:38 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 7165
Plz/Ort: Münster
Hej Melle,

. . . wir haben im Juli in Schweden schon alle Extreme erlebt.-

. . . von Dauerregen, einer permanente Hitzwelle mit reichlich Waldbränden zum angenehmen Sommer
mit reichlich Sonnenschein könnte Euch alles erwarten . . .

Zu Campingplätzen solltet Ihr einmal die HP von Moni betrachten . . .

Klick mich

Melle hat geschrieben:
Ich weiß, das Wetter kann man nie vorhersehen, aber vielleicht könnt ihr mir sagen ob es zu
empfehlen ist, oder doch vielleicht lieber ein Ferienhaus mieten???



. . . da zu dieser Hauptferienzeit die besten Häuser sicherlich ausgebucht sind, würde ich mir einen Campingplatz mit de[/url]
Option eine kleine Stuga zu mieten aussuchen.-

Schönen Urlaub

Kalle

P.S. Mein Tipp : Martins Munkeberg, toll am See gelegen, tolle Gegend und zur Not Betten im Vandrarhem bzw. den Stugas
Munkeberg

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 25 Feb, 2011 23:07 
Danke für eure Antworten und Tipps, :perfekt: vielleicht haben wir ja Glück mit dem Wetter :YYAY:
mehr Sorgen machen mir überfüllte Campingplätze, denn eigentlich fahren wir immer in der Nebensaison.
Dieses Jahr ist es leider beruflich nicht möglich :x deswegen haben wir gedacht :achso:
wenn schon im Juli, dann wenigstens mit Zelt, da es sonst noch nicht groß zum Einsatz gekommen ist, meistens mit VW-Bus, Wohnwagen oder Ferienhäuser...

Hoffentlich ist bald Juli, Schweden wir kommen.... :sflagge:

Melle


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 26 Feb, 2011 23:21 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5995
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Sapmi hat geschrieben:
Das sollte auf jeden Fall auch für die Verfrorensten reichen. Mein Sommerschlafsack hat laut Angabe einen Komfortbereich bis +5 (Extrem 0) und ist im Juli/August auch in Lappland erprobt.


Ich meinte auch 0° bis +5° C, nur falls das nicht ganz klar war.

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 27 Feb, 2011 18:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 9694
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Herr Jeh hat geschrieben:
Ich meinte auch 0° bis +5° C, nur falls das nicht ganz klar war.


Ach so. Ja, ich dachte wirklich, "-5" seien gemeint.

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 01 Mär, 2011 10:44 
Hej,

sind gerade am überlegen uns ein Wohnmobil zu mieten, ist zwar teuer aber dann haben wir eine Heizung und sitzen immer im Trocknen :yahoo:
außerdem können wir dann mal hier stehen, mal da stehen.... :YYBP:

Bleibt nur noch der Kampf mit den Mücken....


Liebe Grüsse
:sflagge:
Melle


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO