Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Do, 30 Jun, 2022 14:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 18 Nov, 2014 22:17 
Meine Familie und ich denken über das Thema Leben und Arbeiten in Schweden intensiv nach.

Ich bin gelernter Elektriker und habe auch schon meine Erfahrungen in Schweden sammeln können, da ich mehre Jahre über (leider) dt. Zeitarbeitsfirmen in verschiedenen Orten dort arbeiten dürfte.

Was meine erste Frage ist: Meine Frau ist Bürokauffrau mit diversen Weiterbildungen, wie schaut es in Schweden auf dem Arbeitsmarkt aus?
Als Elektriker soll es relativ leicht sein, einen Job zufinden, da handwerkliche Berufe ziemlich gefragt sind. zumindest höre ich es von verschiedenen Seiten und Bekannten.

Meine zweite Frage: Wie schwierig würde es werden, meine Tochter dann in einer schwedischen Schule anzumelden?

Also sie ist zwar grad erst eingeschult worden, aber wir denken darüber nach, zum Schulwechsel dann nach Schweden zu ziehen.
Und das Schwedischkenntnisse die Hauptvorraussetzung ist versteht sich von selbst ;)

Gruß Mika


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 18 Nov, 2014 22:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 3970
Thorgerle hat geschrieben:
Was meine erste Frage ist: Meine Frau ist Bürokauffrau mit diversen Weiterbildungen, wie schaut es in Schweden auf dem Arbeitsmarkt aus?


Hmmm... nun bin ich nicht sicher, was eine Bürokauffrau ist, tue mich daher schwer damit, die Lage einzuschätzen... habt ihr mal auf der Seite der arbetsförmedlingen nachgeschaut?

Thorgerle hat geschrieben:
Als Elektriker soll es relativ leicht sein, einen Job zufinden, da handwerkliche Berufe ziemlich gefragt sind. zumindest höre ich es von verschiedenen Seiten und Bekannten.


Das glaube ich auch.

Thorgerle hat geschrieben:
Meine zweite Frage: Wie schwierig würde es werden, meine Tochter dann in einer schwedischen Schule anzumelden?


Das wird kein Problem werden; wenn ihr hier seid und mannzahlgeschrieben seid werdet ihr im Gegenteil keine Wahl haben, als sie anzumelden.
Eines der Dinge, die hier in Schweden gut klappen.

Thorgerle hat geschrieben:
Also sie ist zwar grad erst eingeschult worden, aber wir denken darüber nach, zum Schulwechsel dann nach Schweden zu ziehen. Und das Schwedischkenntnisse die Hauptvorraussetzung ist versteht sich von selbst ;)


Mit deiner Tochter kannst du das Thema ruhig angehen lassen; in einem halben Jahr spricht sie fließend schwedisch, und in drei Jahren korrigiert sie dich... :wink:
BTDT.

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 18 Nov, 2014 23:09 
sie arbeitet im büro den chef zu, macht abrechnung etc, früher hieß das wohl sekretärin


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 19 Nov, 2014 23:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 3970
Thorgerle hat geschrieben:
sie arbeitet im büro den chef zu, macht abrechnung etc, früher hieß das wohl sekretärin

Ok, das sagt mir etwas. Habe mal in der platsbanken gesucht und dieses Ergebnis bekommen:
Din sökning på 'sekreterare' gav 1142 träffar i Sverige och 4 utomlands
Das klingt doch gut, oder?
Ob da was passt, kann ich natürlich nicht sagen, aber schwer zu finden ist es nicht: sie geht bei http://www.arbetsformedlingen.se auf "Arbetssökande" und sucht dann nach "sekreterare".
Und dann eben die Anzeigen anschauen.
Lycka till.

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 20 Nov, 2014 19:29 
danke dir vibackup, werden heuer am abend gleich mal nachschauen ;)


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO