Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 20 Okt, 2021 5:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 17 Jan, 2013 12:09 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
lifeofmyown hat geschrieben:
Nee...in meine ursprüngliche Heimat...den Hunsrück! :YYAY:

Noch mal Glück gehabt :alg17:

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 17 Jan, 2013 14:01 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 25.12.2012
Beiträge: 93
Plz/Ort: 57596 Eksjö
hihi!

hunsrück....bei bad kreuznach?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 17 Jan, 2013 15:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1748
berget hat geschrieben:
hihi!

hunsrück....bei bad kreuznach?


Ts...Bad Kreuznach ist doch kein Hunsrück, sondern Nahe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 17 Jan, 2013 20:35 
Die älteren Langenscheidts in Finnisch und Russisch waren da super, zu meinem großen Erstaunen scheint ein schwedisches Pendant dazu zu fehlen.

hab noch eins über...aus dem jahre 1997


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 17 Jan, 2013 20:46 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 874
Vimmerbybo hat geschrieben:
:YYAO:
Ich schätze mich sehr glücklich, dass ich hier im Forum solch fundierte Beiträge lesen darf. Mit ganz einfachen Worten werden mir hier die wirklichen Zustände in Deutschland und Schweden erklärt. Für mich als absolut Unwissenden, sind sie oft sehr hilfreich! :doof:
Man merkt eben deutlich - hier sind die Experten unter sich!
Zugeben muss ich allerdings, dass mir einige Formulierungen Bauchkneifen verursachen! :mrgreen:

:YY:
gefällt mir.gif
gefällt mir.gif [ 4.6 KiB | 654-mal betrachtet ]

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
*Konrad Adenauer*

*Det löser sig, sa han som sket i Valhalla-Badet*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 18 Jan, 2013 9:28 
lifeofmyown hat geschrieben:
berget hat geschrieben:
hihi!

hunsrück....bei bad kreuznach?


Ts...Bad Kreuznach ist doch kein Hunsrück, sondern Nahe.


Ich kann nur schwedisch aktiv empfehlen.
Ich habe noch nie so schnell eine Sprache gelernt. :D
Norwgisch aktiv habe ich auch durchgearbeitet.
Die Norweger verstehen natuerlich schwedisch,fuehlen sich aber geschmeichelt wenn man richtig norwegisch redet. :wink:
Die beste Kombination ist hier in Schweden sein und mit schwedisch aktiv arbeiten.
Da kann man das gelernte im Augenblick anwenden. :D
Fuer die richtig begabten gibt es noch die Kauderwelsch Reihe.
Ein handliches Buechlein was die ueblichen Redewendungen beinhaltet und lehrt wie die Sprache funktioniert.Sehr effizient !

so long


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 18 Jan, 2013 14:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Wolfgang B. hat geschrieben:
Fuer die richtig begabten gibt es noch die Kauderwelsch Reihe.
Ein handliches Buechlein was die ueblichen Redewendungen beinhaltet und lehrt wie die Sprache funktioniert.Sehr effizient !

Es ist halt subjektiv, nach welcher Methode jeder einzelne am besten lernt. Natürlich ist es am leichtesten, wenn man schon dort ist. Da gibt's ja dann auch die SFI-Kurse, dürfte ziemlich unschlau sein dieses Angebot nicht wahrzunehmen.
Ansonsten, Lernmaterial habe ich durchaus einiges da, auch Sprachführer mit Redewendungen. Das kann ich mir aber zig mal durchlesen und merke es mir nicht. Was mir dagegen liegt sind Systematik und Konstruktion, sowas kann ich mir gut merken und dann über die Anwendung lernen. Wie in Latein: Diese Woche „a“-Konjugation, nächste Woche „e“-Konjugation, und so weiter. Der ganze „moderne“ Ringelpiez mit Rollenspielen usw. ist für mich — Vorsicht, jetzt wird's politisch inkorrekt — Weiberkram, von Frauen für Frauen gemacht. Das ist ja in Ordnung, viele haben das eben lieber, aber für Schwedisch scheint es auf dem Markt gar keine Alternative zu geben, und das hat mich doch etwas verwundert. Ich weiß nicht, ob ich was übersehen habe, aber in der Demoversion von Schwedisch Aktiv habe ich nichts gesehen, was Tala Svenska nicht auch bietet, und das hat sogar nur einen Bruchteil gekostet. Wie gesagt, mir steht ja auch noch der englische Markt offen, und da bin ich denke ich fündig geworden. Übers Sprachenlernen läßt sich noch eine Menge interessantes erzählen, aber das würde glaube ich den Faden zu weit wegführen.

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 18 Jan, 2013 18:01 
Dann wäre Kauderwelsch genau richtig fuer dich,weil hier eigentlich in erster Linie aufgezeigt wird wie die schwedische Sprache funktioniert.
Und vergiss SFI !
Da bekommst du nur Depressionen und Endzeitfeeling.Ausserdem sind die da vieeeel zu langsam weil die Bereicherung mit der du da sitzt in weiten Teilen (besonders die Männer) das Lernen verweigert und sonst selbst bei guten Willen auch nur im Vorschultempo weiterkommt.
Die versuchen dort auch noch 50 jährigen Analphabeten erst einmal lesen und schreiben beizubringen.
Das werden bestimmt einmal qualifizierte Fachkräfte und Stuetzen der Gesellschaft. :sauer:
Ich habe damals nur die Pruefungen A und B und so etwas wie SAS oder so ähnlich abgelegt,weil ich angenommen hatte ich wuerde das eines Tages brauchen.
War aber nicht so.
Im Uebrigen,wo du so etwas abfällig Weiberkram sagst. :roll:
Auf der Schule und Hochschule waren die Frauen eigentlich immer mit die Besten,oder zu Mindest häufig besser als ich. :D
Hier in Schweden gilt das noch einmal mehr.Hier sind die Frauen häufig die ! Leistungsträger und im Gegensatz zu den Frauen in Deutschland wirklich emanzipiert.
Wenn du irgend etwas brauchst,sei es ein Handwerker,Arzt,Dienstleister oder Behördengänge ist es immer besser an eine Frau zu geraten wie an einen Mann.
Selbst im ICA- Markt stelle ich mich immer an einer Kasse mit einer Frau an. :D
Die Männer arbeiten hier häufig im Zeitlupentempo. :mrgreen:

Was fuer ein thread,was ? :D

so long


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 18 Jan, 2013 18:40 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 25.12.2012
Beiträge: 93
Plz/Ort: 57596 Eksjö
Hej!

Am besten wir :angel:-): uns am besten eine :sflagge: Frau :kusshand: :kusshand: :rosen: :rosen: :rosen: :YYAX: :YYAC: :herz:

Berget


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 18 Jan, 2013 18:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Wolfgang B. hat geschrieben:
Dann wäre Kauderwelsch genau richtig fuer dich,weil hier eigentlich in erster Linie aufgezeigt wird wie die schwedische Sprache funktioniert.

Jetzt wo Du's sagst... Hatte mal einen davon in irgendeiner exotischen Sprache, weiß gar nicht mehr in welcher. Habe nicht ernsthaft damit gelernt, aber der Einblick war ganz interessant.

Wolfgang B. hat geschrieben:
Und vergiss SFI !
Da bekommst du nur Depressionen und Endzeitfeeling. ...

Hm, da ist auch wieder was dran... Na, ich krieg' das schon irgendwie hin, wäre ja gelacht. Fast alles, was ich heute beruflich mache, habe ich mir autodidaktisch draufgezogen.

Wolfgang B. hat geschrieben:
Im Uebrigen,wo du so etwas abfällig Weiberkram sagst. :roll:
Auf der Schule und Hochschule waren die Frauen eigentlich immer mit die Besten,...

Ich hatte eigentlich gehofft, genau so nicht mißverstanden zu werden :weifa:
Natürlich haben's die Frauen drauf, und ich will verdammt kein Chauvi sein, der das nicht anerkennt. Es gibt aber verschiedene Lernmethoden, die ihnen mehr liegen und andere, die Männern mehr liegen — nicht ohne Grauzonen, aber halt tendenziell. Finnisch z.B. ist so eine Sprache, die das Konstruktive und Logische strikt fordert, die ist sogar so regelmäßig daß man fast meinen könnte sie wäre künstlich geschaffen worden wie Esperanto. In dem Kurs damals an der Uni war eine einzige Frau, die hat nach ein paar Lektionen frustriert aufgegeben. Mir dagegen hat es riesigen Spaß gemacht. Der Rest waren auch alles angehende Ingenieure und Naturwissenschaftler, bis auf einen echten Finnougristik-Studenten.

Wolfgang B. hat geschrieben:
Was fuer ein thread,was ? :D

Wir kriegen jeden klein :YYBN:

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO