Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Do, 28 Okt, 2021 3:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 22 Jan, 2010 17:17 
Hallo, ist es möglich in Schweden zu leben und auch eine Personennummer zu bekommen wenn man bei einer deutschen Firma angestellt ist? Also ich stell mir das so vor, in der deutschen firma angestellt sein, den Job aber von schweden aus erledigen, ist ja eigentlich kein Problem.
Und muss man das einkommen dann in D oder S versteuern? Und wo wäre man dann krankenversichert? :YYAK:

Vielen Dank
Liebe Gruesse
Anke


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 22 Jan, 2010 17:35 
Hallo!
:wwgr: Die Fragen habe ich eigentlich auch fast, nur sind wir deutsche, arbeiten in Norwegen und wollen nach Schweden ziehen. Viel Glück, bin gespannt auf antworten
Gruss Gitte :sflagge:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 22 Jan, 2010 21:46 
aber du arbeitet doch in schweden aber die firma in sich ist deutsch oder?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 23 Jan, 2010 12:27 
Hej,

na es spielt doch überhaupt keine Rolle, ob die Firma deutsch ist oder sonstwas. Wenn Du in Schweden lebst und in Schweden arbeitest, dann bist Du selbstverständlich auch in Schweden steuerpflichtig/sozialversicherungspflichtig und in D nicht mehr (sofern keine Einkünfte mehr in D).

Wenn Leute in D wohnen und bei einer ausländischen Firma angestellt sind, stellt sich die Frage doch auch nicht? Oder hab ich was falsch verstanden?

Gruß
Tom


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 23 Jan, 2010 12:35 
Ja ich kenne einen der in Deutschland wohnt und im Ausland angestellt ist und in einem anderen Land arbeitet, in Deutschland zahlt er somit keine Steuern!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 23 Jan, 2010 16:31 
Hallo,
es gibt immer Leute die tricksen und damit durch kommen, in Deutschland geht das besser als in Schweden.
In Schweden sind die Behörden besser vernetzt.Korrekt gemacht:
Dort wo Du die meiste Zeit des Jahres(sechs Monate plus) verbringst mußt Du Dich mit erstem Wohnsitz melden. Dort bist Du Einkommenssteuer und Sozialabgaben pflichtig.
In Schweden meldest Du Dich beim (Finanzamt = Einwohnermeldeamt) Skatteverket und bist dann automatisch krankenversichert und Einkommenssteuerpflichtig, dort gibst Du Dein aus Deutschland geschicktes Einkommen an.
Lieben Gruß
Nilla


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 24 Jan, 2010 15:41 
und wo wäre man dann krankenversichert?
Tricksen wollen wir nicht, es nur wissen ob und wie es funktionieren kann,
aber das beispiel in D wohnen, im ausland arbeiten und in D keine steuern zahlen wuerde ja umgekehrt heissen das wir dann doch in D steuern Zahlen muessten auch wenn wir in nschweden wohnen wuerde?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 24 Jan, 2010 17:19 
Mitunter wird es aber schwierig sein, nachzuweisen, wo man wie lange war. Wenn der Erstwohnsitz in D bleibt und das muß es, wenn man bei einer deutschen Firma angestellt ist. Eine deutsche Firma muß Dich renten- und sozialversichern, daran führt kein Weg, wenn Du angestellt sein willst. Ansonsten kannst Du einen Freiberufler-Vertrag anstreben, allerdings weiß ich nicht, ob ein AG dazu Lust hat, genauso wenig, sich mit evtl. Doppelbesteuerung herumzuschlagen.

Wenn Du allerdings einen Arbeitgeber in D hast, einen Wohnsitz in D und halt von irgendeiner Hütte in Schweden z.B. am PC arbeitest, wird das keinen Schwanz dort interessieren. Theoretisch könnte man natürlich Deinen Datenverkehr nachweisen :wink:

Ach so, ne Personennummer wirst Du natürlich keine kriegen, wenn Du Dich nicht anmeldest. Aber wozu auch?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 24 Jan, 2010 17:52 
Backa hat geschrieben:
Mitunter wird es aber schwierig sein, nachzuweisen, wo man wie lange war. Wenn der Erstwohnsitz in D bleibt und das muß es, wenn man bei einer deutschen Firma angestellt ist.


Warum? Keinen Menschen interessiert bei einer Anstellung wo jemand seinen ersten oder zweiten oder dritten Wohnsitz hat. Oder ob er im Wohnwagen wohnt.

Es kommt beim nichtselbständig Beschäftigten nur darauf an, wo die Tätigkeit ausgeübt wird. Es gilt die 183 Tage-Regel. Dort wo mehr als 183 Tage gearbeitet wird, dort muß versteuert werden. Siehe hier unter Art. 15 http://209.85.129.132/search?q=cache:RM ... clnk&gl=de

Ich habs so verstanden, daß die deutsche Firma dich nach Schweden schickt und du das ganze Jahr dort arbeitest? Oder nicht?

Aber vielleicht sollte filainu mal genaueres sagen, wie und welche Tätigkeit gemacht werden soll. Steuern wirst Du zahlen müssen, hier oder dort. Aber ohne genauen Sachverhalt kann man halt auch keine genauen Auskünfte geben... :lupe:


Hälsär
Tom


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 24 Jan, 2010 20:18 
Also, ich versuch es mal zu erklären, mein Mann hat hier in D ne Firma, die er ungerne verkaufen möchte und nun suchen wir nach alternative, Diese wäre eben zum Beispiel, die Firma zu behalten, nur die rechtsform zu ändern und dann als angestellter geschäftsfuehrer zu arbeiten. So hätten wir in schweden unser einkommen ohne die firma abgeben zu muessen. Da er sich vorrangig um den Onlinehandel kuemmert (den rest machen die Angestellten), kann er das ja quasi von fast jedem ort der welt zumindest theoretisch. Und so einmal im Monat oder einmal in zwei Monaten wuerden wir dann mal nach dem rechten schauen in D. Also so die Theorie und die frage ist ob das auch praktisch funktionieren kann


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO