Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: So, 26 Jun, 2022 0:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hauskauf - wie vorgehen?
BeitragVerfasst: So, 29 Mai, 2016 10:47 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 16.10.2015
Beiträge: 123
Wir werden ja in 2,5 Jahren nach Schweden gehen und bereiten jetzt schon alles dafür vor.

Nun mache ich mir Gedanken, wie wir bezüglich eines Hauskaufes am Besten vorgehen sollen.

Unser Plan war eigentlich, in 2 Jahren das Haus zu kaufen und 30-50% über eine Bank finanzieren zu lassen.
Nun lese ich allerdings, dass man von schwedischen Banken keinen Kredit bekommt, wenn man noch im Ausland ist.
Ist das richtig? Oder hat man evl. eine Chance auf einen Kredit, wenn man 50-70% der Kaufsummer selber zahlen kann?
Denn eigentlich würden wir das gerne so planen, um noch Zeit zu haben, das Haus herzurichten usw. bevor wir dann komplett nach "drüben" gehen.

Die andere Alternative wäre natürlich, dass ich mir erst den Job suche und dann das Haus kaufe.
Aber: Bekäme man für die Zwischenzeit überhaupt ein Haus zur Miete?
Und muss man dann wie in D den Job auch einige Zeit ausüben, um kreditwürdig zu sein? Oder genügt es einen unbefristeten Vertrag zu haben?

Habt ihr Ideen, wie wir es am geschicktesten anstellen können?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf - wie vorgehen?
BeitragVerfasst: So, 29 Mai, 2016 15:23 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.04.2016
Beiträge: 622
wir haben damals, 2011 selbst mit 50 Prozent eigenkapital keinen Kredit bekommen, aber das kommt vielleicht auch auf die Bank und die Lage des Hauses an, ein haus in der Stadt bekommt man vielleicht eher finanziert als auf dem Land, da in der Stadt die Hauspreise steigen, auf dem Land eher nicht.

Ob man was zur Miete bekommt kommt auch drauf an wo man hinziehen will, in der Stadt ist es schwierig, oft gibt es wartezeiten, auf dem Land kann das eher klappen, aber ihr habt ja noch Zeit und könntet euch theoretisch selbst heute schon in einer stadt in die Schlange stellen, dann bekommt ihr vielleicht in 2,5 Jahren was, wenn ihr denn schon wisst wo es hingehen soll.

Ob ein unbefristeter Vertrag genuegt weiss ich leider nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf - wie vorgehen?
BeitragVerfasst: So, 29 Mai, 2016 15:38 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 16.10.2015
Beiträge: 123
Wir wollen definitiv auf dem Land leben, kleine Stadt in der Nähe...
Danke für Deine Antwort.
Dann wird es echt tricky. Ich möchte ungern ohne Familie rüber müssen. Und für sie brauche ich ein Haus ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf - wie vorgehen?
BeitragVerfasst: So, 29 Mai, 2016 17:57 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 3964
petra01 hat geschrieben:
Nun lese ich allerdings, dass man von schwedischen Banken keinen Kredit bekommt, wenn man noch im Ausland ist.
Ist das richtig? Oder hat man evl. eine Chance auf einen Kredit, wenn man 50-70% der Kaufsummer selber zahlen kann?

Hallo Petra!

Wie es heute ist, weiß ich nicht; eine Zeit lang haben die Banken allen einen Kredit aufgedrängt, der nicht bei drei auf den Bäumen war... aber man hat eingesehen, dass das unverantwortlich war, und wird jetzt vorsichtiger.
Man diskutiert jetzt Amorteringskrav und hat, glaube ich, eine genauere Kreditprüfung eingeführt. Falls das der Fall ist, so sieht das mau aus mit Kredit für im Ausland lebende, den da kann man wohl nur schwer eine zuverlässige solche durchführen...
Aber OBS: das ist nur meine Vermutung.

petra01 hat geschrieben:
Die andere Alternative wäre natürlich, dass ich mir erst den Job suche und dann das Haus kaufe.
Aber: Bekäme man für die Zwischenzeit überhaupt ein Haus zur Miete?
Und muss man dann wie in D den Job auch einige Zeit ausüben, um kreditwürdig zu sein? Oder genügt es einen unbefristeten Vertrag zu haben?


Ich würde, wenn ich du wäre, mal mit den Banken reden und dort nachfragen.
Das ḱann den Vorteil haben, dass die dich schon kennen, wenn du dann kommst, und du hast bessere Peilung darauf, wie es denn nun ist, hast einen Überblick, wer was bietet etc. Und du bekommst eine autoritative Antwort.

Generell gilt natürlich; je schlechter deine Position, zwischen desto weniger Banken kannst du wählen, und desto schlechtere Bedingungen musst du evtl. akzeptieren (aus Mangel an Alternativen).
So im Schnitt bekommst du mit höherer Kreditwürdigkeit auch bessere Zinsen.

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf - wie vorgehen?
BeitragVerfasst: So, 05 Jun, 2016 15:21 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 370
Ohne job und festes Einkommen wird es wohl schwer einen Kredit zu bekommen.

Ich würde mir an deiner Stelle erst einen Job suchen und erst wo was mieten bevor du was kaufst. Schau doch erst mal ob du dich dort wohl fühlst, ob es dir gefällt....

Alle Kredite nach dem 1. Juli müssen auch amortiert werden.

fra<msidan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf - wie vorgehen?
BeitragVerfasst: So, 05 Jun, 2016 16:15 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 16.10.2015
Beiträge: 123
Ja, ich denke, so ähnlich werden wir es auch machen.
Ich hoffe natürlich, dass man auch etwas zum Mieten findet. Das macht mir etwas Sorgen.
Wenn wir nochmal ein Jahr später das Haus kaufen, könnten wir es wahrscheinlich auch komplett ohne Bank kaufen.
Ich denke, das sollten wir dann wirklich noch abwarten. Den Gedanken früher zu kaufen hatte ich halt, da ich immer wieder lese, dass man nur schwer Häuser zum Mieten findet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf - wie vorgehen?
BeitragVerfasst: So, 05 Jun, 2016 20:02 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 370
petra01 hat geschrieben:
Ja, ich denke, so ähnlich werden wir es auch machen.
Ich hoffe natürlich, dass man auch etwas zum Mieten findet. Das macht mir etwas Sorgen.
Wenn wir nochmal ein Jahr später das Haus kaufen, könnten wir es wahrscheinlich auch komplett ohne Bank kaufen.
Ich denke, das sollten wir dann wirklich noch abwarten. Den Gedanken früher zu kaufen hatte ich halt, da ich immer wieder lese, dass man nur schwer Häuser zum Mieten findet.


Ja es ist nicht einfach etwas zufinden zum mieten aber kommt halt auch darauf an wo....

Muss es ein Haus sein? Stugor gibt es ja immer zu mieten aber in der Hauptsaison kann das auch schwer sein.

framsidan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf - wie vorgehen?
BeitragVerfasst: So, 05 Jun, 2016 20:04 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1400
Plz/Ort: Småland
Vielleicht habe ich es ja übersehen - in welcher Gegend soll es denn sein?

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf - wie vorgehen?
BeitragVerfasst: So, 05 Jun, 2016 20:08 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 16.10.2015
Beiträge: 123
Mit der Gegend sind wir flexibel, aber es soll Süden sein - wir bauen Gemüse usw. an. Gern aber ne ruhige Gegend.
Es sollte auf jeden Fall nicht zu klein sein. Wir haben 4-5 Kids dabei (wobei der Grosse dann wegen Studium nur am Wochenende da sein wird)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskauf - wie vorgehen?
BeitragVerfasst: So, 05 Jun, 2016 21:11 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1400
Plz/Ort: Småland
Wir sind in Kalmar Län, werde mich einmal umhören. Gemüse? Dann sollte ja auch etwas Land dabei sein, oder?
Ich selber baue gerade einen kleinen Selbstversorgerhof auf.
Falls ich etwas höre, melde ich mich wieder.

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO