Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 07 Dez, 2022 13:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hausbau in Schweden
BeitragVerfasst: Fr, 03 Mär, 2006 10:11 
Hej,
Wer hat Ahnung von schwedischen Holzhäusern in Fertigbauweise?
Bei meiner Recherche gibt es ja sehr viele Hausbaufirmen- mit dem typischen Ständerbauwerk, z.B. http://www.savsjotrahus.se/ u.s.w.
Wie ist die Qualität dieser Häuser?
Wir sind am überlegen ob es nicht sinnvoll ist ein Haus neu zu bauen statt ein altes zu renovieren- ich kenne das aus Deutschland (arbeite im Architekturbereich und habe selber schon Holzhäuser entworfen)- meist kostet das im Endeffekt mehr.
Auch kann man bei diesen Häusern ja recht viel selber machen z-B. Boden verlegen ...
Wenn jemand gute Erfahrungen mit bestimmten Firmen hat- her damit. ;-)

Viele Grüsse,

Peter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Mär, 2006 15:14 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Habe zur Zeit den Schreibtisch voller Angebote für einen Kunden der 120 m2 bauen will
Die Preise varieren (ohne Grundstück) zwischen 1,8 und 2,4 miljonen SEK.
Wobei die Betonplatte mit Erdwärme schon mit 200.000 SEK zu Buche schlägt
Der Häusersatz ca bei 800.000 SEK plus Märchensteuer Der Rest dann für die Bauarbeiten und Gutachter ,Baugenehmigungen Baustrom usw

Bis auf einige Billiganbieter die vielleicht 300.000 SEK billiger sind
halten alle Lieferanten einen hohen Standard
Billiger ist es auf jeden Fall ein Haus zu kaufen und zu renovieren.

Melde dich gerne bei mir wegen der spezifiken Baukosten

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Mär, 2006 15:48 
So ganz verstehe ich das nicht :YYAU:
Gebrauchte Häuser in genannter Größenordnung mit Grundstück liegen bezugsfertig selten über 120-150000 EURO.
Man braucht praktisch nur mit dem Möbelwagen vorzufahren :YYBP:
Oder habe ich da etwas übersehen :lupe:
Häuser dieser Preiskategorie müßten selbst verwöhnte und kritische Kunden befriedigen können.
Wie auch immer ein interessanter Thread,hoffe auf eine rege Beteiligung aller Beteiligten Immobilienbesitzer,und derer Die es noch werden wollen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Mär, 2006 16:44 
Hallo Lappland,
das ist oft problematisch da bei vielen Häusern eben viel renoviert und umgebaut werden muss.
Oft gibts Probleme mit maroden alten Leitungen, "verbauten" Räumen und Teilbereichen- das kostet wenn man es "nach eigenem Gusto" haben will eben nicht wenig Geld.
Ich hab in Schweden bisher z.B. noch kein Bad gesehen was mir irgendwie gefallen hätte... obwohl ich nicht unbedingt alles mit Fliesen zu haben muss, im Gegenteil, es gibt da wunderschöne Möglichkeiten, z.B. Holzboden mit Glasfiber und Epoxy- was auch in keiner Steuerliste steht ;-)
Bei einem neuen Haus kann man eben von Anfang an viel selber gestalten. Und auch Fehler am Anfang vermeiden.
Aber ich werde mir ein Jahr Zeit nehmen um das ganze auf die Beine zu stellen, da müsste was zu finden- oder zu bauen sein ;-)

Peter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Mär, 2006 20:00 
Ja die Sache mit den Bädern :cry:
Jezt bereise ich schon seit 10 Jahren ganz Schweden,aber ein Badezimmer habe ich noch nicht gesehen :YYAK:
Woher kommt eigentlich die Abneigung der Schweden gegenüber halbwegs ansehnlichen und praktischen Badezimmern :grübel2:
Vieleicht sind die klimatischen Verhältnisse der Hauptgrund,warum man Badewannen einfach in die nächstbeste Ecke stellt,sie nicht verkleidet um im Schadensfall leicht an eventuelle Undichtigkeiten an den Rohrleitungen zu kommen.
So weit so gut,aber warum müßen die Handwaschbecken immer so klein sein?Für mich seit Jahren immer wieder ein Grund zum Ärgern :yycf:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Mär, 2006 21:11 
Hallo Lappland...
scheint ein Problem mit den luxeriösen Steuern zu sein ;-)
Geflieste Bäder erhöhen die Gebäudesteuer. Wie Häuser die nahe am Wasser liegen höher besteuert werden u.s.w.
Mit ein Grund neu zu bauen- da zahlt man 5 Jahre keine, dann 5 Jahre die Hälfte...

Peter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Mär, 2006 23:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3574
Plz/Ort: LDS
Lappland hat geschrieben:
Ja die Sache mit den Bädern :cry:
Jezt bereise ich schon seit 10 Jahren ganz Schweden,aber ein Badezimmer habe ich noch nicht gesehen :YYAK:
Woher kommt eigentlich die Abneigung der Schweden gegenüber halbwegs ansehnlichen und praktischen Badezimmern :grübel2:


Vor zwei Jahren wohnten wir fuer zwei Wochen im ehemaligen Haus eines Doktor Sandberg (Erfinder von THX), der hatte ein riesiges Bad, komplett gefliesst, Mormorfussboden, Fussbodenheizung, Blubberwanne... Hatte was... Der rest vom Anwesen war auch nicht uebel... Nur zum angeln war leider nicht so dolle, die Hechte wollten nicht so recht...

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO