Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mo, 25 Okt, 2021 4:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13 Mär, 2006 11:25 
Es gibt glaube ich zu jedem Haus vom Makler ein "Besiktningsprotokoll" . Ist natürlich auf schwedisch, aber enthält wohl alle kleinen und grossen Mängel. Übrigens kann man, ich glaube 10 Jahre lang, noch versteckte, grössere, Mängel nachträglich beim Verkäufer geltend machen !!

Ich hab damals die deutschen Makler in Schweden und im Internet außen vor gelassen...ist ja irgendwie logisch das die mit der "zahlungskräftigen deutschen Klientel" anders umgehen als ein einheimischer Makler. Will sagen; schau dir vor Ort die Aushänge an, die richten sich an den normalen Schweden. Ich bin einfach in die Föreningssparbank rein, hab ein paar Häuschen angeschaut, den Makler geschnappt, besichtigt, Geld nachgewiesen, Konto eröffnet, kleine Anzahlung gemacht, und fertig war's.

Das mit der Küche (+ Waschmaschine) kenn ich übrigens auch. Weiss nicht mehr woher.

Alles sehr problemlos...wenn ich nur daran denke wie kompliziert das hier in D über eine Bank sein kann...........
Kommt aber vielleicht auch daher das die Summen viel kleiner sind um die es geht..

Das mit Unterhaltskosten ist wirklich nicht zu vernachlässigen...Hab da auch so meine 150,-€ im Monat....ob ich nun da bin oder nicht..

Fahre übrigens (seit der Delfin abgeschafft wurde) nicht mehr über Rostock-Trelleborg. Fahre jetzt Rostock-Gedser und dann 180km durch DK, über die Brücke --Malmö--und dann weiter. Ist nicht nur etwas schneller und teurer, sondern vor allem flexibler !! Nach Gedser gehts alle 2 Stunden. Man muss also nicht die (z.B.) 15Uhr TT-Line nehmen und dann kurz vor Mitternacht im kalten Haus ankommen...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13 Mär, 2006 12:04 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Richard hat geschrieben:
Es gibt glaube ich zu jedem Haus vom Makler ein "Besiktningsprotokoll" . Ist natürlich auf schwedisch, aber enthält wohl alle kleinen und grossen Mängel. Übrigens kann man, ich glaube 10 Jahre lang, noch versteckte, grössere, Mängel nachträglich beim Verkäufer geltend machen !!

Ich hab damals die deutschen Makler in Schweden und im Internet außen vor gelassen...ist ja irgendwie logisch das die mit der "zahlungskräftigen deutschen Klientel" anders umgehen als ein einheimischer Makler. Will sagen; schau dir vor Ort die Aushänge an, die richten sich an den normalen Schweden. Ich bin einfach in die Föreningssparbank rein, hab ein paar Häuschen angeschaut, den Makler geschnappt, besichtigt, Geld nachgewiesen, Konto eröffnet, kleine Anzahlung gemacht, und fertig war's.

Das mit der Küche (+ Waschmaschine) kenn ich übrigens auch. Weiss nicht mehr woher.

Alles sehr problemlos...wenn ich nur daran denke wie kompliziert das hier in D über eine Bank sein kann...........
Kommt aber vielleicht auch daher das die Summen viel kleiner sind um die es geht..

Das mit Unterhaltskosten ist wirklich nicht zu vernachlässigen...Hab da auch so meine 150,-€ im Monat....ob ich nun da bin oder nicht..

Fahre übrigens (seit der Delfin abgeschafft wurde) nicht mehr über Rostock-Trelleborg. Fahre jetzt Rostock-Gedser und dann 180km durch DK, über die Brücke --Malmö--und dann weiter. Ist nicht nur etwas schneller und teurer, sondern vor allem flexibler !! Nach Gedser gehts alle 2 Stunden. Man muss also nicht die (z.B.) 15Uhr TT-Line nehmen und dann kurz vor Mitternacht im kalten Haus ankommen...


das Besiktningsprotokoll wird nicht vom Makler sondern von einem unparteischen Fachmann erstellt.
Erst dann hast Du Anspruch auf Entschädigung wenn Mängel entdeckt werden
Es ist des Käufers Pflicht das Haus zu untersuchen.
Nur grobe Fehler werden vom Verkäufer gedeckt und da muss dann noch nachgewiesen werden dass der Verkäufer diese Mängel gekannt hat

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13 Mär, 2006 12:11 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5550
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
+ 7,5 h Fähre (TT-Line z.B.)


Wer fährt denn auch schon von Travemünde mit der Fähre?
Nur wer eine "Reiche Frau" hat.
:YYAO: Ins südliche Schweden fährt man natürlich weiter auf der Vogelfluglinie und dann je nach Geschmack Brücke oder Fähre von Dk nach S.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO