Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: So, 26 Jun, 2022 2:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 08 Mai, 2014 10:13 
würd ich auch gern machen aber hier in meiner stadt gibt es keinen schwedisch sprachkurs, deshalb lernen wir online und mit so einem buch von langenscheidt. wie gesagt, ich denke ich kann in nem jahr zumindest schonmal ganz gut schwedisch, aber wär ja toll gewesen, wenn hier jemand im forum wäre, der direkt sagt, ja kommt her, ich hab arbeit und wohnung für euch :lol:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Mai, 2014 10:20 
Leider hast Du meine Frage nicht beantwortet!

Was sollte denn so ein kleines Unternehmen mit deutschem Chef und teilweise deutschen Mitarbeitern hier machen? Also welche Sparte oder was stellt ihr Euch vor, welche Art von Firma das sein könnte? Und warum da gerade deutsche in Schweden arbeiten?

Ich habe Euch ja gerade ein Beispiel genannt....wäre das sowas was ihr Euch vorstellen könnt? Das ist eine Firma, von der ich weiss und eben zumindest einen Mitarbeiter kenne....der ist nun seid 1,5 Jahren in Schweden und brauchte eben kein Deutsch sprechen...

wäre nett, wenn Du etwas darauf eingehst, wenn man sich schon bemüht...


ach ich dachte das war ironisch gemeint, weil ich ja schon am anfang geschrieben habe, dass er handwerker ist und ich fremdsprachenkorrespondent. außerdem verstehe ich nicht was du meinst mit, was die unternehmen hier machen sollen. meinst du mit hier in schweden? ich hab gehört, dass viele deutsche nach schweden auswandern und auch einige firmen deutsche mitarbeiter beschäftigen, sowas in der richtung meine ich. irgendwelche baufirmen oder tischlereien oder so, wo auch deutsche leute oder zumindest deutsch sprechende leute arbeiten. hätt ja sein können, dass meine beiträge jemand liest der sagt, ja ich arbeite bei dieser firma und wir suchen handwerker oder büroleute oder verkäufer oder ich kenne den bekannten, der sucht noch leute oder so.
meinte das mit den deutschen mitarbeitern ja nicht als voraussetzung, aber wäre halt praktisch gewesen, um den einstieg zu erleichtern


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Mai, 2014 10:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 835
Plz/Ort: Skruv / Schweden
cuxhavener21 hat geschrieben:
würd ich auch gern machen aber hier in meiner stadt gibt es keinen schwedisch sprachkurs, deshalb lernen wir online und mit so einem buch von langenscheidt. wie gesagt, ich denke ich kann in nem jahr zumindest schonmal ganz gut schwedisch,


Aha, meinst Du das, wenn Du Dir Deine Englisch, Französisch, Spanisch....usw. Kenntnisse auf diese Weise beigebracht hättest, es für Deinen Beruf ausreichend wäre? Glaubst Du wirklich, das Du einen Jobb als Fremdsprachenkorrespondentin in Schweden bekommst ohne "richtige" schwedische Sprachausbildung?

Ich habe, bevor ich nach Schweden ausgewandert bin, jahrelang zumindest so gut schwedisch gesprochen, das ich mich im Alltag verständigen konnte. Trotzdem habe ich hier die Schule besucht und zumindest einen Grundabschluss in der schwedischen Sprache gemacht. Und ich habe "nur" einen technischen Beruf.

cuxhavener21 hat geschrieben:
aber wär ja toll gewesen, wenn hier jemand im forum wäre, der direkt sagt, ja kommt her, ich hab arbeit und wohnung für euch :lol:


Aufgrund welcher Qualifikationen? Wer sollte Euch denn weiterempfehlen und aufgrund welcher Eigenschaften sollte Euch jemand einstellen? Doch nicht, weil ihr aus Deutschland kommt...

Wenn Du das Ironisch auffasst, bitte....allerdings wenn ihr da gleich beleidigt reagiert, wenn man, vieleicht etwas kritisch, hinterfragt......na dann wird das nix.

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Mai, 2014 10:54 
ich hab doch nicht beleidigt reagiert, aber egal. in schweden kann man ja auch noch sprachkurse machen. außerdem will ich nicht zwangsweise in dem beruf arbeiten, sondern allgemein im büro oder auch verkauf. zur not auch in der gastro, die sprachkenntnisse für die lebensmittel würd ich mir natürlich vorher aneignen.

zu den qualifikationen, die würden wir dann erläutern, wenn jemand ein jobangebot hat. ich sag ja nicht, hey hier sind wir, schlagt uns vor, sondern ich frage lediglich, ob jemand was weiß, wo wer was sucht.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Mai, 2014 11:29 
Hej ich bin Deutsche und ich habe hier ein Unternehmen aufgebaut. Es arbeiten Schweden und Deutsche bei mir. Denke aber ihr werdet es schwer haben eine Anstellung zu finden wo ueberwiegend deutsch gesprochen wird. Also bitte lernt schwedisch und plant dann umzuziehen Es leben schon genug Deutsche hier, die keinen Job finden (auch wegen der mangelnden Sprachkenntnisse) Viel Glueck Conny


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Mai, 2014 16:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 659
Also so schwer kann das mit dem Schwedischlernen nicht sein.
Die Tochter meiner Nachbarin ist jetzt 5 Jahre alt und sie spricht sehr gut schwedisch!
Kann das daherkommen dass sie Schwedin ist?

MfG
amazonfahrer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Mai, 2014 23:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 3964
amazonfahrer hat geschrieben:
Also so schwer kann das mit dem Schwedischlernen nicht sein.
Die Tochter meiner Nachbarin ist jetzt 5 Jahre alt und sie spricht sehr gut schwedisch!
Kann das daherkommen dass sie Schwedin ist?

;-)
Aber im Ernst: selbst deutsche Kinder in dem Alter lernen das mühelos.
Die Erwachsenen tun sich damit schwer...

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mai, 2014 10:56 
Ich geb es zu...ich mußt bös grinsen als ich die Wünsche der Te las.
Mir stellt sich da echt die Frage.....wenn man zwingend ne deutschsprechende Firma sucht(dann noch davon ausgeht das einem hier im Forum Stellenangebote zufliegen), nicht wirklich bereit ist sich ersteinmal grundlegende Sprachkenntnisse zuzulegen...warum...und das mein ich ernst..warum will man dann nach Schweden? Allein die wundervolle Landschaft kann es ja nicht sein oder?
Und ja weiterhin gebe ich zu , im ersten Moment an diese Auswander-Doku vom berüchtigten dt. Sender gedacht zu haben. Nach dem Motto..erstma hin....die ham gefälligst deutsch zu können , ich lern das nicht.

Genug gelästert :twisted:
Ernsthaft: Man sollte bei solchen geplanten Projekten doch ein Minimum an Vorbereitungen getroffen haben. Das wichtigste dabei in einem sprachlich fremden Land...die Sprache. Gerade wenn man Ambitionen hat in einem mit Kundenverkehr belastetem Beruf zu arbeiten...hilft es nicht zwingend...um beim Beispiel zu bleiben...die Lebensmittel auf schwedisch zu können.
Also..Sprache lernen, vervollkommnen, Sprache lernen...reden üben...und dann per Netz mal die offenen Stellen avisieren....alles andere halte ich für fatalen Fehler.

Lg Chrissi


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mai, 2014 18:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 3964
chrissi hat geschrieben:
Also..Sprache lernen, vervollkommnen, Sprache lernen...reden üben...und dann per Netz mal die offenen Stellen avisieren....alles andere halte ich für fatalen Fehler.

Naja, es ist ja so: ohne Job kein Aufenthaltsrecht, so das zwingt zu einer gewissen Disziplin, was ja aus den von dir genannten Gründen auch gar nicht so schlecht ist.

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mai, 2014 22:19 
lest doch mal was ich geschrieben habe!!! wir weigern uns nicht schwedisch zu lernen, wie es hier anscheinend die meisten verstehen. wir sind gerade dabei zu lernen. ich habe nur geschrieben, es wäre toll, wenn wir gleich in ner deutschen firma unterkommen, weil es den einstieg erleichtern würde. es soll keine voraussetzung sein. natürlich geht jeder den leichteren weg, wenn er sich bietet.

wie gesagt, ich suche hier nur nach leuten, die tipps für das arbeiten in schweden geben können und wie man von deutschland aus in schweden arbeitet findet. uns ist sehr wohl klar, dass man dafür die sprache beherrschen muss. aber am besten lernt man nunmal die sprache, wenn man sie täglich einsetzt. und das geht hier in deutschland nunmal nicht.

und nochmal, wir lernen erst die sprache, und dann fangen wir an uns zu bewerben. wir gehen nicht davon aus, dass wir dort ohne schwedischkenntnisse weiterkommen. nur hätte ja auch sein können, dass es hier irgendjemand gibt, der gleich sagt, ja ich kenn die firma und wenn ihr gut schwedisch könnt, dann mach ich euch da was klar. ich erwarte es nicht, aber es wäre auf jeden fall schön gewesen.

außerdem, der kommentar mit dem kind war völlig überflüssig. jeder hat ein anderes lerntempo und erwachsene lernen nunmal nicht so gut wie kinder

zukünftig bitte nur noch antworten, die mir auch wirklich helfen. (und nicht von zynikern, die nichtmal richtig den text lesen)


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO