Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: So, 25 Sep, 2022 21:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Achtung: Es dürfen keine Fotos verwendet werden an dem ihr kein Urheberrecht habt! Beachtet unbedingt die -> Fotoquiz-Regeln!



Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 20 Dez, 2005 21:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Korallgrottan in Jämtland,
Schwedens längste Grotte ?
Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 20 Dez, 2005 22:34 
Brocki hat geschrieben:
Zum Skifahren natürlich. Wenn auf dem natürlichen Wege noch nicht genug da ist, wird auf den gelagerten zurückgegriffen. Habe im vergangenen Jahr da mal ein Bild von gesehen, als für irgendeinen Skiwettbewerb die Piste fertiggemacht werden mußte.


Was es nicht alles gibt :-)

Martin hat geschrieben:
Korallgrottan in Jämtland, Schwedens längste Grotte ?


Nein - schau mal hier:
Waldschrat hat geschrieben:
Gute Idee... aber leider falsch Dieses Loch ist menschlichen Ursprungs.


Wenn ihr euch das Bild mit dem See anschaut, dann seht ihr am Horizont Norwegen. In dieser Richtung werdet ihr kein einziges dieser Löcher finden. Die liegen alle zwischen diesem See und... :roll:

Ohne die Sami würde die Gegend wo die Löcher sind heute ganz anders aussehen...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 20 Dez, 2005 22:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Hab da was ueber " Räuberhöhlen " gefunden !
Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 20 Dez, 2005 23:28 
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Super Räuber!!! Schnitzen mal so eben 10-Meter-breite Löcher in felsige Berge!!! :YYAI: :YYAI: :YYAI:

Die Karte, die ich beim letzten Rätsel von Sapmi gepostet habe, gilt auch bei diesem Rätsel (obwohl ich nicht nach dem WO gefragt habe) - mit diesem Tipp und Google sollte herauszufinden sein, wofür diese(s) Loch/Löcher dient/dienen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 20 Dez, 2005 23:55 
Zum Verstecken vor wilden Rentieren und Polarfüchsen? :YYAK: :YYAI:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Dez, 2005 0:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 9986
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Ok, müsste Sitasjaure sein. Aber die Löcher? Haben wohl irgendwas mit 'nem Kraftwerk am Akkajaure-Stausee zu tun? Aber was?
(muss man schwedisch können, um das in Google zu finden? :YYAY: )

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Dez, 2005 1:30 
Sapmi hat geschrieben:
Ok, müsste Sitasjaure sein. Aber die Löcher? Haben wohl irgendwas mit 'nem Kraftwerk am Akkajaure-Stausee zu tun? Aber was?
(muss man schwedisch können, um das in Google zu finden? :YYAY: )


Das ist oberirdisch gut Bild - du bist auf dem richtigen Weg. Nein, das solltest du auch auf Deutsch finden.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Dez, 2005 10:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 9986
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Also nach "unterirdisch" hatte ich gestern abend auch schon gesucht. In Verbindung mit "Sitasjaure" gibt's da aber nur eine Seite, wo das steht: "...Der Akkajaure-Stausee bestand früher aus 150 einzelnen Seen, die 1919 zu dem heutigen See zusammengefasst wurden. Gespeist wird der See durch den Sitasjaure, natürlich höher gelegen und über 20 km künstlich unterirdisch verbunden. Teilweise ist es schon beängstigend wie hier mit der Natur umgegangen wird, mit Sprengstoff und riesigen Baggern wird hier für die Anlage von Kraftwerke gehandhabt...."

Weiter komm' ich nicht. :grübel2:

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Dez, 2005 11:34 
Sapmi hat geschrieben:
Also nach "unterirdisch" hatte ich gestern abend auch schon gesucht. In Verbindung mit "Sitasjaure" gibt's da aber nur eine Seite, wo das steht: "...Der Akkajaure-Stausee bestand früher aus 150 einzelnen Seen, die 1919 zu dem heutigen See zusammengefasst wurden. Gespeist wird der See durch den Sitasjaure, natürlich höher gelegen und über 20 km künstlich unterirdisch verbunden. Teilweise ist es schon beängstigend wie hier mit der Natur umgegangen wird, mit Sprengstoff und riesigen Baggern wird hier für die Anlage von Kraftwerke gehandhabt...."

Weiter komm' ich nicht. :grübel2:


Heyheyhey :!: :!: :!:

Genau das ist die Lösung! Die Löcher im Berg dienten zum Bau eines unterirdichen Kanals der im Rahmen der Bauarbeiten 1919 für den Stausee angelegt wurde. Die ursprüngliche Planung von Vattenfall sah eigentlich vor, dass man am Sitasjaure einen großen Staudamm errichten und in einer weiteren Staustufe bis zum neuangelegten Akkajaure gehen wollte. Dieses hätte, neben der bereits geschehenden Zerstörung der Landschaft im 180 kilometerlangen Tal (heute Akkajaure und Stora Lulevatten), auch eine völlige Umgestaltung der Landschaft im Fjäll zur Folge gehabt. Die Sami liefen damals Sturm gegen diese Pläne und konnten nach jahrelangem Ringen die Lösung mit dem unterirdischen Kanal erreichen. Trotzdem ist die Region um den Sitasjaure nicht komplett erhalten geblieben; der stoze Abfluß zum Tal hin ist heute nur noch ein Rinnsal. :cry:

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Dez, 2005 12:15 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 9986
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Aha, Baulöcher also!
Interessante Geschichte, man lernt doch immer noch was dazu. Dass die Samen sich oft gegen Staudämme etc. gewehrt haben, ist ja bekannt, aber diesen speziellen Fall kannte ich gar nicht.

Oje, aber jetzt muss ich ja wieder ein Bild rausrücken. Hab jetzt, glaub ich, nur noch ganz leichte oder ganz schwere übrig. Mal gucken.

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO