Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mo, 30 Nov, 2020 14:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 28 Jan, 2008 21:08 
@ pajas!
Auch ich habe mich nun endgültig entschlossen, das Fliegenfischen zu erlernen, um im Juni in Schweden mit der Fliege loszuziehen und habe deshalb auch einige Fragen, die Du mir hoffentlich beantworten kannst.

1. Ich habe vor, zuerst einen Fliegenfischerkurs hier bei uns zu besuchen. Ist es sinnvoll, sich eine Rute vorher zu besorgen oder ist es besser, damit zu warten bis nach dem Kurs...ich denke, abwarten wäre sinnvoll, oder?

2. Aus Zeitgründen werde ich wohl vornehmlich in Schweden mit der Fliege fischen und da auch meist an "unserem See" und eher seltener am Fluss. Da der Hecht immer und überall in S gegenwärtig ist und man immer mit ihm rechnen muss, wollte ich gleich mit einer stärkeren Rute (Aftma 6/7 oder 7/8) einsteigen....ist dies machbar oder empfiehlt es sich zuerst leichteres Material (5/6) zu wählen.

3. Hast Du einen Materialtip für uns Einsteiger (best. Rute oder Rolle oder gar ne gute Combi...???)

Ansonsten fand ich Deine bereits gemachten Anmerkungen zum Fliegenfischen klasse und sehr interessant :yycc:

Gruß John


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 28 Jan, 2008 21:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3574
Plz/Ort: LDS
Auch wenn ick nicht pajas bin...
Rute hatte ick schon, als ick einen Lehrgang gemacht habe.
Aber ick denke warten bis nach dem Lehrgang ist die bessere Wahl.
Je groesser/staerker die Rute, desto schwieriger zu bedienen (hab ick zumindest gehoert). Daher ist fuer Einsteiger 5/6 schon ziemlich ideal.
Kleinere Hechte (vermutlich so bis 65cm) bekommst du damit auch locker raus, die machen ja nicht so den Terror an der Angel (egal an welcher).
Einen metrigen wirst du (vermutlich) auch mit staerkerem Geraet kaum baendigen koennen...
Ick hab eine Combi von 'Rods World' geschenkt bekommen, eher unterpreisig. Ob das Geraet was taugt, wird die Zeit zeigen, da ick hier eigentlich kaum Verwendung fuer die Rute habe (leider).
Aber vermutlich ist es wie immer, wie mans macht, ist es verkehrt.
Kaufst du billig, wirds vermutlich bei der ersten echten Bewaehrungsprobe Bruch geben, nicht auszumalen, wenn dabei gleich der Fisch des lebens verloren geht.
Kaufst du teuer und Fliegenfischen ist dann irgendwie nicht deins (irgendwann kommen einem da Zweifel, glaub mir ;) ) dann war es eine unnoetige Mehrausgabe.
Dafuer macht Fliegebinden einen ungeheuren Spass. Auch wenn ick nie das passende Material da habe und auch nicht weiss, ob die fliegen was taugen, sehen aber (subjektiv) echt nett aus... ;)
Ausserdem hat man wenigstens ein Hobby drinnen im warmen... :mrgreen:

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 28 Jan, 2008 23:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006
Beiträge: 4217
Plz/Ort: Blekinge / Ronneby
Hej John,

ich antworte dir jetzt mal kurz in Vertretung von pajas..... :YYBP: :perfekt:

Er hatte sich heute abend viel Zeit genommen, um dir umfangreich und ausführlich zu antworten......, leider hext unsere Internetverbindung heute immer mal wieder und 'zack' war die lange Nachricht fort... :pc: :pc2:

Da wir aber nicht klein beigeben und äußerst 'renitent' :mrgreen: . sind, wird er dir übermorgen nochmals genauestens Bescheid geben!

Ich hoffe auf deine Geduld!

Liebe Grüße

saxemara :YY:

_________________
Liebe Grüße
saxemara ;-)
Alles wird gut! (Nina Ruge)
Sich abfinden und aufs Meer schauen, das ist Glück.
-Gottfried Benn-
"Det löser sig!!!"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 29 Jan, 2008 8:08 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16420
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Saxemara hat geschrieben:
...leider hext unsere Internetverbindung heute immer mal wieder und 'zack' war die lange Nachricht fort... :pc: :pc2:


Hej hej!

Obwohl ich es an anderer Stelle schon erwähnt habe....
Es ist sinnvoll, insbesondere bei längeren Beiträgen, den geschriebenen
Text vor der Vorschau oder dem Absenden, mittels einem rechten
Mausklick im Beitragsfenster, in die Zwischenablage zu kopieren.

Saxemara hat geschrieben:
.... wird er dir übermorgen...

Das muss aber ein sehr langer Text gewesen sein! :YYAI:

:YY: Värmi

_________________
Nicht vergessen!

Atemmaske tragen
Lüften
Außerhäuslich Kontakte reduzieren
Abstand halten
Flossen waschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 29 Jan, 2008 11:35 
Hej Troll,

möchte noch einmal auf den im Bild gezeigten Fisch zurückkommen.

Nach meiner Meinung weder Döbel noch Aland. Habe in den letzten Jahren einige von dieser Sorte im Glafsfjorden gefangen. Konnte zuerst diesen Fisch auch nicht recht zuordnen und habe einige Angelerprobte Schweden gefragt.
Alle sagten mir, es würde sich hierbei um einen "Asp" handeln. Das ist also zu deutsch ein RAPFEN.

hier noch ein Bild zum Vergleich.Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 29 Jan, 2008 15:36 
...danke, danke, danke ...für die bisherigen Antworten und für pajas Beitrag warte ich auch gerne bis überüberübermorgen :pc:

:YY: John


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 30 Jan, 2008 12:01 
der troll hat geschrieben:

...Einige kleinere Äschen waren auch dabei, aber nichts großes. Freund von mir fing vor 4 Wochen im Klarälven eine 42cm Äsche auf Spinner. Auch nicht oft, das man Äschen mit dem Spinner bekommt, oder?


Bild

Moin,

alle auf Blinker! Zuhause liegt aber schon die Fliegenrute, jetzt warte ich nur noch auf besseres Wetter zum Üben.

Gruß Gundhar


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 30 Jan, 2008 18:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007
Beiträge: 640
Plz/Ort: Sauerland
Lieber John (und alle anderen Leser),

gerne will ich dir deine Fragen nach meiner Überzeugung beantworten. Wissen sollst du, dass ich auch "nur Fliegenfischer" bin und alles, wozu ich rate/was ich empfehle, nicht den Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit erhebt. Ja, ich habe auch schon Wurfschulen abgehalten - und auch Bindekurse waren dabei, aber ein Fliegenfischer-Guru bin ich deswegen nicht :wink:
Gerne gebe ich aber all mein Wissen um dieses schöne Hobby weiter. Wichtig ist nur, das du die für dich entscheidenden Antworten erkennst und sie nach deiner Maßgabe verwertest. :mrgreen:

Also:

Antwort auf Frage 1:

Meiner Meinung nach, solltest du erst einen Kurs besuchen :YYBP: , denn nicht jeder hat das Glück, so wie ich, einen alten Hasen an der Seite zu haben, der einen schult, auf Fehler achtet und den Mut hat, dich Fehler machen zu lassen, um daraus lernen zu können. :yyheil2:
Hinweis:
Vielleicht geht der Lehrer ja mal mit "seinem Schüler" ans Wasser? :perfekt:
Im Grundkurs (für Anfänger), sollte er sich auf drei wesentliche Techniken beschränken - diese aber intensiv schulen :!: :
Leerwurf mit Unter-und Oberschwung,
Doppelzugwurf, - und
Rollwurf.
Diese Techniken zur "beidhändigen Ausführung" geschult, sind ein mehr als guter Anfang! :perfekt:

Erst nach der Wurfschule solltest du dich mit dem Kauf des Geräts beschäftigen :!: :!: :!: .
Finde heraus, was du für ein Wurftyp bist. Dies lässt Rückschlüsse auf das zu erwerbende Gerät zu. (Bsp.: Bist du ein schneller Typ = Rute mit mehr Rückrat = schneller Stock, okay?) :grübel:
Probier mal verschiedene Ruten in der gleichen Gewichtsklasse aus. Das ist wie ein Autokauf. Mach `ne "Probefahrt" bei deinem Angelgerätehändler! Ein "Guter" lässt dich das auch gerne tun. Außerdem sollst du dich mit dem Gerät wohlfühlen und davon überzeugt sein, einen ganzen Angeltag damit zu überstehen. :achso:

Antwort auf Frage 2 und 3:

Fang mit einer 5/6er Rute (ca. 2,70 lang) an.
Dazu besorgst du dir eine Rolle mit Teflonbremsscheibe und Ersatzspule (die Rolle sollte auf Links-/Rechtshandbetrieb umbaubar sein!). Auf die Rolle lässt du dir 50-100m Backingline aufziehen (auch auf die Ersatzspule). Zusätzlich solltest du als Anfänger eine 5/6er Flugschnur nutzen, die die Eigenschaft/Kennung WF5F trägt (auf die Ersatzspule, wenns der Geldbeutel erlaubt, eine DT6F - Flugschnur, um variiern zu können). Da wirst du schon selber Unterschiede feststellen. :YYBP:
Dazu noch Vorfächer, monofil, knotenlos verjüngt, mit einer Spitze von 0,16 und 0,18mm (die gibts in "schwimmend" und "sinkend"). Meine Empfehlung lautet: Frag mal den Händler nach "Loop on junktion-Leader - das erpart dir störende (Nagel-)Knoten in der Schnur!
Bei dem Kauf einer solchen Ausrüstung kann man mit einem ordentlichen Händler meist gut feilschen!!!
Hier wird er dir mit Sicherheit auch "Combos" anbieten können. Also, - auch ein längerer Weg zu einem Fachhändler, der vielleicht selbst auch Fliegenfischer ist, wird sich 100%ig lohnen.

So, ich hoffe erst mal die wichtigsten Antworten gegeben zu haben.
Falls dir etwas unklar sein sollte ......kennst du ja schon.....einfach Fragen... (PS: Wir haben alle mal angefangen!!!!!!!)

Pajas :YYAX: :YYBF:

_________________
Dein klares Denken, dein Wille, geben deinem Treiben Leben,
deinem Bestreben die Richtung,
deinem Wort die entscheidende Wirkung.
Du hältst die Hand voller Trümpfe, -
nun lerne spielen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 31 Jan, 2008 15:27 
Hallo Pajas !
Vielen Dank für Deine Ausführungen...ich denke, damit kann ich schon was anfangen, super!!!
Am 01. März gibt´s bei uns in der Nähe ein Fliegenbinden-Kurs und anschliessend folgt auch ein weiterer Kurs mit Wurftechniken etc.
Da werde ich mal hingehen und alles weitere wird sich dann sicher finden; so wohl auch die eine oder andere Frage, logisch :mrgreen: :mrgreen:

Nochmals danke, auch im Namen der "vielleicht heimlichen Anfänger und / oder Interessierten!!!

:YY: John


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 01 Feb, 2008 17:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 3922
Plz/Ort: Berlin
wie wäre es mit einer kleinen visuelen Einstimmung

klick smiley

:angel:-):

_________________
Bild.
Bild.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO