Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Di, 19 Okt, 2021 1:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 18 Mär, 2014 9:46 
Hallo,
ich bin ganz neu hier und hab mal ein paar Fragen.
Kann man von der Vermietung von sagen wir mal zwei Ferienhäusern in Schweden leben?
Kommt ja immer auf die Auslastung und den Preis an, aber vielleicht hat der ein oder andere ja Erfahrung mit so was?
Wie sieht es mit der Landwirtschaft in Schweden aus? Bekommt man da Arbeit und wie gut oder schlecht wird die bezahlt?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 18 Mär, 2014 10:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 835
Plz/Ort: Skruv / Schweden
Hallo,

also, eins ist ganz sicher, von der Vermietung von zwei Ferienhäusern in Schweden kannst Du ganz bestimmt NICHT leben. Eigentlich kann man froh sein, wenn man die Unkosten gedeckt bekommt. Also, das ist eher Hobby.

Wie es in der Landwirtschaft aussieht, kann ich dir nicht sagen, leider. Ich vermute aber, das Du gerade zu den Erntezeiten oder aber im Sommer recht problemlos einen Jobb bekommst (wenn Du die Sprache kannst und Erfahrung hast). Ob man da viel verdient weiss ich aber auch nicht.

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 18 Mär, 2014 12:55 
vinbergssnäcka hat geschrieben:
von der Vermietung von zwei Ferienhäusern in Schweden kannst Du ganz bestimmt NICHT leben.

Sehe ich auch so. Mit den Ausnahmen:
-dir gehören (=voll abbezahlt) mind. zwei Häuser die dir pro Jahr ein Einkommen von je 100.000 kr. bescheren
-du lebst einen minimalistischen Lebensstil.

Ein Beispiel: dieses Haus hier generiert bei leichter Vermietung (= ohne da gross Werbung für zu machen oder Agenturen zu bezahlen) Einkünfte von 100.000 kr. per Jahr. http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=43528
Das Haus kannst du grad kaufen für 300.000 EUR, da gehört dann aber noch ein kleines neues (=4 Jahre) Haus direktdirekt am See dazu.

Wenn du dir 300.000 EUR leihst, kostet das 9000 EUR im Jahr (bei 3%).

Du findest hier im Forum zahlreiche Beispiele von Ferienhausvermittlungen, die sehen mir alle nciht so aus, als würden die davon leben können. Wenn man es geschickt anstellt, bekommt man aber gute Nebeneinnahmen.
Letzendlcih hängt es ja auch von deinen Ansprüchen ab. Ich finde schon, dass man von 500 EUR im Monat (1200 EUR vor den Steuern) gut leben kann, wenn man bereits ein Haus besitzt und das Holz selbermacht, die meisten werden das aber anders sehen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 18 Mär, 2014 17:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 835
Plz/Ort: Skruv / Schweden
hmm Findus Rechnung ist schon ganz gut....allerdings muss man da schon sehr attraktive Häuser haben um auf 100 000 kr.....vor allem muss man davon dann ja auch noch Steuern bezahlen.....und Nebenkosten sind auch nicht zu verachten. Rücklagen für Renovierung, es geht doch immer mal was kaputt, Versicherung, fastighetsskatt..usw...

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 21 Mär, 2014 18:20 
Danke für eure Antworten.
Ok, einigen wir uns darauf das Ferienhäuser ein netter Nebenverdienst werden können.

Hat noch jemand nen Tip zur Landwirtschaft?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 21 Mär, 2014 18:41 
Claudia1982 hat geschrieben:
Hat noch jemand nen Tip zur Landwirtschaft?

Nen Kollege hat ne Menge Land:
Einmal im Jahr umpflügen und brach liegen lassen gibt ihm mehr Geld als wenn er Essen anbauen würde.
Oder du baust Weizen an, streichst sSubventionen ein aber nimmst den weizen zum heizen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 21 Mär, 2014 19:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 835
Plz/Ort: Skruv / Schweden
http://www.arbetsformedlingen.se/For-ar ... 2d78000171

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 23 Mär, 2014 21:09 
Ich in in der Landwirtschaft groß geworden!
Von der Vermietung der Ferienhäuser rate ich auch ab!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24 Mär, 2014 9:27 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Deskil hat geschrieben:
Ich in in der Landwirtschaft groß geworden!

ok, und? Deutschland, Schweden? Wo dort? Welche Erfahrungen hast du?

Claudia1982 hat geschrieben:
Wie sieht es mit der Landwirtschaft in Schweden aus? Bekommt man da Arbeit und wie gut oder schlecht wird die bezahlt?

Hier bei uns (Ångermanland) habe ich mich mal die Tage etwas bewusster umgehört bei den Bauern, die es hier noch gibt. Die stellen niemanden an erzählten sie mir, die Höfe sind familiär geführt, die Zeiten zu unsicher für Anstellungen.
Wie das in südlicheren Gefilden aussieht, weiss ich nicht.

Die Zeitschrift "Land" hat da so einige "Unterzeitschriften" in denen es sich vielleicht lohnt nach Praktikstellen o.ä. zu schauen. Siehe schon mal hier:
http://www.lantbruk.com/
"Land" kann man im normalen Zeitschriftenhandel erwerben.

Jetzt geht es sicher auch noch, einen sommarjobb zu erhaschen. Gegooglet habe ich hier mal eben freie Stellen gefunden:
http://se.jobrapido.com/?w=lantbruk&utm ... 4&adwords=
schau links im Menü.

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 28 Jul, 2014 1:53 
Ich glaub nicht das. Man von 100000kr leben kann das sind 10.000 EUR das heißt nicht mal 1000 EUR im Monat in Schweden dafür ist das Land zu teuer


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO