Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 20 Okt, 2021 5:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: F-skattesedel
BeitragVerfasst: Mi, 01 Apr, 2009 17:32 
Hallo,

komplizierte Sache.

Wir haben vor 2 Jahren eine Handelsbolag in Schweden aufgemacht.
Vor 9 Monaten sind wir dann hierher gezogen.
Jetzt meinte die Steuerberaterin wir sollten doch endlich mal den F-skattesedel uns holen.

Nun bekommen wir Post vom Finanzamt hier in Schweden wir möchten doch bitte ein Schreiben unseres ehemaligen Finanzamtes vorlegen das wir keine Steuerschulden haben.

Ich habe meine Firma immernoch in Belgien und das Finanzamt dort weigert sich mir so ein Schreiben auszustellen. Die meinen das müßten die nicht sonst gebe es dafür einen EU Formular.
Die sagen das wenn Sie mir so ein Schreiben ausstellen würden dann würde das ja bedeuten das ich ja auch keine Steuern mehr für 2007 und 2008 zahlen müßte.
In Belgien wird das Steuerjahr 2008 mit den Einnahmen 2007 gerade fällig ! Das ist halt komisch aber es hinkt immer 2 Jahre hinterher.
Es könnte aber auch daran liegen das ich gegen das belgische Finanzamt bzw dem belgischen Staat damals den europäischen Gerichthof angerufen habe.
Nun ja ich bekamm Recht aber das Finanzamt schenkt mir natürlich nichts. (Thats life)

Nun habe ich heute gelesen das ich sogar mit meinem belgischen Betrieb wenn ich eine Dienstleistung in Schweden durchführen will einen F-skattesedel benötige.
Ich bin ein wenig fassungslos.

das verstößt ganz eindeutig gegen das EU-Recht.
Ein Betrieb der in einem Land der EU zugelassen ist ist nur den heimatlichen Rechtsvorschriften unterworfen.
Zum Beispiel kann ein deutscher Zimmermann nach Holland auswandern und dort einen Zimmermannsbetrieb gründer obwohl er kein Meister ist.
Nun kann ihm in Deutschland keine Behörde mehr untersagen Zimmermannsarbeiten selbständig durchzuführen weil er kein Meister ist.

Was sind also genau die Nachteile wenn mann keinen F-skattesedel hat ?

Micky


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-skattesedel
BeitragVerfasst: Mi, 01 Apr, 2009 19:03 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Ohne F-skattesedel läuft im Grunde genommen gar nichts.

Mehr Info hier:

Varför behövs F-skattsedeln?
Innehavet av F-skattsedel är av avgörande betydelse både när du anlitar uppdragstagare och när någon anlitar dig för ett arbete. En uppdragsgivare ska inte göra skatteavdrag eller betala arbetsgivaravgifter på ersättningen om mottagaren har F-skatt. Din F-skattsedel innebär att du är en företagare som själv sköter dina skatter och avgifter.

Om en uppdragstagare inte har F-skattsedel ska den som betalar ut arbetsersättning normalt innehålla skatt. Detta gäller även om mottagaren har enskild firma, är momsregistrerad eller är ett bolag. Om mottagaren är en fysisk person ska dessutom arbetsgivaravgifter betalas.

http://www.skatteverket.se/skatter/skat ... 00148.html

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-skattesedel
BeitragVerfasst: Mi, 01 Apr, 2009 20:08 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
da scheinen die Belgier nicht ganz zu wissen was EU-Gesetz ist.
Natürlich müssen sie dir bescheinigen dass du keine Steuerschulden hast .Ohne diesen Nachweis darfst du keine
Firma in Schweden gründen oder Aufträge annehmen!
Selbst wenn du deine Einnahmen in Belgien versteuerst brauchst du nämlich diesen F-skattsedel der nachweist dass du selbständig bist und deine Steuern selber weiterleitest egal in welches EU-Land.
Aber ganz so unkompliziert ist das nicht da du ja auch in Schweden versichert sein willst und deswegen auch Steuern hier zahlen solltest!

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-skattesedel
BeitragVerfasst: Mi, 01 Apr, 2009 22:14 
Hallo Ingo,

also dieses F-skattesedel gibt es ja nur in Schweden.

Ein Beispiel.
Du darfst als schwedischer Selbständiger in jedem Land der EU tätig werden und selbständig deinem Gewerbe nachgehen.
Kein anderes Land hat das Recht zu sagen das du kein Selbständiger bist weil dir eine inländische Bescheinigung fehlt.

Wenn ich in Belgien im Büro sitze mit einem in Belgien ordentlichen Gewerbe und du rufst mich als schwedischer Unternehmer an und möchtest mir einen Auftrag zukommen lassen.
Dann habe ich das Recht mich ins Auto zusetzen und nach Schweden zu fahren und den Auftrag hier abzuarbeiten.
Also heute abend anrufen und nachts stehe ich noch vor der Tür.

Dafür brauche ich keine schwedische F-skattesedel. Das ist in den europäischen Verträgen ganz klar so geregelt.
Die Schweden wollen aber von jedem EU Ausländer der eine Dienstleistung in Schweden durchführt, das er sich einen F-Skattsedel vorher holt da er sonst nicht als Selbständiger gilt.
Es steht den schwedischen Behörden nicht mal ansatzweise das Recht zu zu entscheiden ob jemand den Status eines Selbständigen hat innerhalb der EU.
Das geht nur bei Inländern im eigenen Land.
Das ist nicht mal ansatzweise diskutabel das ist definitiv um den schwedischen Markt abzuschotten.

Ich habe in den letzen 4 Jahren in so vielen EU Ländern Aufträge durchgeführt das ich , wenn die alle so etwas machen würden wie die Schweden, mir mit irgendwelchen nationalen Bescheinigungen das Haus tapetzieren könnte.

Stell dir doch bitte mal vor du willst in Holland ein Haus verkaufen und da heist es dann ne das geht nicht dafür brauchen Sie eine holländische F-Skattesedel, die müßen Sie hier erst beantragen und nächsten Tag in Belgien 20 km weiter das selbe Spiel.

Da braucht mann als Selbständiger ja 25 F-Skattesedel, da kann wohl etwas nicht stimmen.

Und was die Belgier betrifft, da fällt mir eh nichts mehr zu ein.
Die haben irgendwie 1 Jahr lang keine Regierung gehabt und wollten sich ja teilen.

Die Länder machen einfach solche komischen Geschichten obwohl Sie wissen das es rechtswidrig ist.
Ich brauch da nur an Deutschland und die Riesterrente denken wo es ja wohl gerade eine Bauchlandung gibt für den Gesetzgeber.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-skattesedel
BeitragVerfasst: Mi, 01 Apr, 2009 22:50 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Nee, Du brauchst nur einen F-skattesedel. In dem Land in dem Du Steuern zahlst. Wenn Du in einem anderen Land einen Auftrag bekommst, werden die Einnahmen ja dennoch in dem "eigenen" Land versteuert, gelle?

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-skattesedel
BeitragVerfasst: Do, 02 Apr, 2009 9:40 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Sieht gar nicht so kompliziert aus, finde ich.....oder ich sehe es nicht.
Kämper01 hat geschrieben:
Wir haben vor 2 Jahren eine Handelsbolag in Schweden aufgemacht.
Vor 9 Monaten sind wir dann hierher gezogen.


Du hast also eine Firma in Schweden, seit 2 Jahren.
Wohnst hier permanent seit 9 Monaten, bist also folkbokförd mit einer Firma in Schweden. Und für diese brauchst du einen F-skattesedel wie Annika beim skatteverket gefunden hat.
Annika hat geschrieben:
Varför behövs F-skattsedeln?
Innehavet av F-skattsedel är av avgörande betydelse både när du anlitar uppdragstagare och när någon anlitar dig för ett arbete. En uppdragsgivare ska inte göra skatteavdrag eller betala arbetsgivaravgifter på ersättningen om mottagaren har F-skatt. Din F-skattsedel innebär att du är en företagare som själv sköter dina skatter och avgifter.
Om en uppdragstagare inte har F-skattsedel ska den som betalar ut arbetsersättning normalt innehålla skatt. Detta gäller även om mottagaren har enskild firma, är momsregistrerad eller är ett bolag. Om mottagaren är en fysisk person ska dessutom arbetsgivaravgifter betalas.
http://www.skatteverket.se/skatter/skat ... 00148.html

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-skattesedel
BeitragVerfasst: Do, 02 Apr, 2009 11:17 
Moin!

Mir scheint, dass du dein Wissen bezüglich der schwedischen Steuerregeln, sowie EU-Regelungen unbedingt vertiefen solltest.

Ich kann dir Raten beim zuständigen schwedischen Finanzamt einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Im Gegensatz zu anderen Ländern wie z.B. Deutschland ist man hier sehr hilfsbereit. So hatte ich das gemacht, als ich meine Firma in Schweden angemeldet habe. Die haben sich mit zwei Personen (meine persönliche Sachbearbeiterin und ein Spezialist für Umsatzsteuer) viel Zeit genommen und waren ordentlich vorbereitet.

Weiterhin gibt es auch regelmässig Veranstaltungen für Existensgründer beim Skatteverket. Sollte man nicht missen. Man hat dort auch die Möglichkeit, gezielt Fragen zu stellen.

Schöne Grüsse
Bonpland


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-skattesedel
BeitragVerfasst: Sa, 04 Apr, 2009 20:26 
Also

ich habe auch eine Firma in Belgien.
Schweden möchte auch das die belgische Firma sich einen F-Skattesedel ausstellen läßt wenn Sie in Schweden eine Dienstleistung erbringt !!
Das ist das was mich so aufregt.
Ein Inländer der eine Firma im Inland gründet unterliegt automatisch dem inländischen Recht.
Also eine schwedische Handelsbolag braucht wenn Sie Dienstleistungen im Inland erbringt einen F-Skattesedel. Völlig normal.
Erbringt die schwedische Handelsbolag die Dienstleistung in EU Ausland ist der F-Skattesedel nebenrangig.

Erbringt jetzt aber ein deutscher Handwerker in Schweden eine Dienstleistung so hat er auch einen F-Skattesedel zu erlangen !!
Hat er keinen F-Skattesedel darf ihm nicht die volle Rechnung bezahlt werden da die Arbeitgeberbeiträge an den Schwedischen Staat abgeführt werden müßen.
Der Schwedische Staat ist nämlich der Meinung das Selbständige aus anderen EU Staaten nur Selbständig sind wenn der schwedische Staat dies bestätigt!
Und das verstößt eindeutig gegen das EU Recht.
Denn für den deutschen Handwerker kann nur das deutsche Recht maßgeblich sein da sein Betrieb in Deutschland registriert ist.

Fazit:
Ein schwedischer Selbständiger kann in allen Ländern der EU seine Dienstleistung durchführen und anbieten ohne das er in dem betreffenden Land sich irgendwelche Bescheinigungen holen muß.
Das ist der Sinn des EU Rechts.

Selbständige aller anderen EU Länder dürfen ihre Dienstleistungen in Schweden nur anbieten und durchführen wenn der schwedische Staat dies genehmigt ! Sie müßen vorher einen F-Skattesedel beantragen.
Um das zu topen hat das skatteverket jetzt beim Gesetzgeber in Schweden beantragt das für ausländische Selbständige der F-skattesedel nur noch ein Jahr gültig sein soll.

Ich glaube ich bin was das EU Recht betrifft durch unsere Firma in Belgien auf dem laufenden.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: F-skattesedel
BeitragVerfasst: So, 05 Apr, 2009 1:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2005
Beiträge: 1312
Wo ist dann das Problem ?
Der europäische Gerichtshof wird`s dann ja wohl richten.

_________________
Nein, ich führe keine Selbstgespräche
Ich muss ein Problem lösen und brauche eine Expertenmeinung


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO