Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mi, 21 Okt, 2020 23:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erdgastankstellen
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 15:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2004
Beiträge: 2205
Plz/Ort: Wolfsburg
Ich habe mir gerade, ich hoffe nicht zu voreilig, einen VW Caddy EcoFuel :perfekt: , sprich einen Erdgascaddy, bestellt, mit dem wir im Sommer möglichst CO2 arm und sparsam nach Schweden fahren möchten.
Nun bin ich natürlich in dem guten Glauben, das es zumindest in der Nähe grosser Ortschaften und an den Autobahnen Erdgastankstellen in Schweden gibt.
Hat jemand einen link bzw. eine Übersichtskarte über das Erdgastankstellennetz in Schweden :oops:

Danke vielmals im voraus,

Dirk

_________________
Dein Herz sagt dir alles, was du wissen musst! - Deine Gedanken, Worte und Taten erschaffen die Realität!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 15:33 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16359
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej Dirk!

Hier findest du was über Gastankstellen
http://www.gibgas.de/german/tankstellen/schweden.html

Ich kenne mich damit aber nicht so gut aus.
Da steht was von Erdgas und Methangas (Naturgas/Biogas) und so weiter. :YYAK:

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 15:36 
Vielleicht hilft dir das weiter:

http://www.fordonsgas.se/

mvh

harald


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 16:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2004
Beiträge: 2205
Plz/Ort: Wolfsburg
Danke schön ihr Beiden :perfekt:

Värmi, ich glaube Erdgas besteht zum grössten Teil aus Methan, ist demnach wohl das gleiche gemeint.
Sieht ja nicht schlecht aus für den Urlaub. Bin echt gespannt, wie sich so ein Auto fährt und ob man das merkt,das man mit Gas fährt.

_________________
Dein Herz sagt dir alles, was du wissen musst! - Deine Gedanken, Worte und Taten erschaffen die Realität!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 17:15 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2005
Beiträge: 1312
Hej Dirk,
beim Fahren merkst du kaum einen Unterschied.
Optisch könnten aber schon einige Abweichungen eintreten, wenn die Leitungen nicht ganz dicht sein sollten.
Vergrößert allerdings auch dein Ladevolumen.

Bild

:yahoo:

Willi

_________________
Nein, ich führe keine Selbstgespräche
Ich muss ein Problem lösen und brauche eine Expertenmeinung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdgastankstellen
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 17:54 
Dirk hat geschrieben:
Ich habe mir gerade, ich hoffe nicht zu voreilig, einen VW Caddy EcoFuel :perfekt: , sprich einen Erdgascaddy, bestellt,


Hej Dirk,
so einen habe ich uns als Dienstwagen auch bestellt (für Auslieferung Essen auf Rädern :YYAB: ), sollte letzte Woche bereits geliefert werden... ist aber noch nicht da :?
Hast Du auch den Antrag bei der ähhh... war es Aral? Esso? Ich hab´s vergessen :oops: gestellt? Da kannste dann ein Jahr umsonst tanken (Erdgasbezuschussung :-) ). Wir wollen das machen, aber ich kann den Antrag erst stellen wenn ich das KFZ-Kennzeichen nennen kann.

Alllzeit gute Fahrt wünscht
Ilvi :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 18:50 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Schweden-Willi hat geschrieben:
Hej Dirk,
beim Fahren merkst du kaum einen Unterschied.
Optisch könnten aber schon einige Abweichungen eintreten, wenn die Leitungen nicht ganz dicht sein sollten.
Vergrößert allerdings auch dein Ladevolumen.

Bild

:yahoo:

Willi


Hauptsache unser Lis sitzt nicht in diesm Auto
:lool*

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 19:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
- und Parkhäuser und Tiefgaragen kannst Du in Zukunft vergessen :yycb:
Unser EVu möchte gerne, dass wir Handwerker möglicht alle auf die Gaskisten umstellen und winken mit ordentlichen Zuschüssen. Nur wenn ich in Zukunft mein Werkzeug und das Material kilometerweit schleppen muß, weil ich da und dort nicht parken darf, ist das wohl ein Schuß, der nach hinten losgehen würde. (jedenfalls für mich :sauer: )

Grüße
Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 10 Mär, 2007 12:15 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2004
Beiträge: 225
Plz/Ort: Göteborg
Hej,

war etwas neugierig auf die Problematik Erdgasfahrzeuge in Tiefgaragen und habe etwas gegoogelt:

Zitat:
Dürfen Erdgasfahrzeuge in Parkhäuser und Tiefgaragen einfahren?

Das Parken von Erdgasautos in Parkhäusern und Tiefgaragen nach den Länderbauordnungen in allen Bundesländern erlaubt. Das Hausrecht stellt aber jedem Parkhausbesitzer frei, welchen Fahrzeugen er Einfahrt gewährt und welchen nicht.

Quelle: http://www.erdgasfahrzeuge.de/appFrameset.html -> FAQ -> Sicherheit

Der Grund ist auf http://www.erdgasautos.at/fahren/561 erläutert: Die Verbotssschilder für gasbetriebene Fahrzeuge sind i.d.R. schon Jahre oder Jahrzehnte alt. Damals gab Flüssiggasfahrzeuge, bei denen das Gasgemisch schwerer als Luft ist und sich daher (bei einem Leck im Tank) an tiefen Stellen im Gebäude sammeln und explosionsfähige Gemische bilden kann. Erdgas dagegen ist leichter als Luft und leichter flüchtig, sodass dies Problem nicht mehr besteht.

Aber, wie oben steht, kann jederParkhausbetreiber Gasfahrzeuge verbieten.

/Malte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 10 Mär, 2007 13:25 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 29.12.2006
Beiträge: 43
hej dirk... vi ses i maj... hälsa alla dina!!


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO