Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Fr, 18 Sep, 2020 14:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Einleggurken/Sauer
BeitragVerfasst: Sa, 19 Sep, 2009 19:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009
Beiträge: 606
Plz/Ort: 03159 Döbern
.....@Kalle,....da muß ich Dir aber total recht geben.Handarbeit das war absolut der Stichpunkt.
Also auf der der gleichen Welle.
Morgen werde ich hier auf der Seite das Schnellgurkenrezept veröffentlichen.Kein Geheimnis.
Einen schönen Abend noch....es gibt gleich Schnitzel-diesmal nicht gegrillt-....mit Selbstgemachten Gurken :YYAC:

_________________
19guesch

''Die Welt ist ein Buch.Wer nie reist,sieht nur eine Seite davon.''
-Aurelius Augustinus-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einleggurken/Sauer
BeitragVerfasst: So, 20 Sep, 2009 10:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009
Beiträge: 606
Plz/Ort: 03159 Döbern
Schnellgurkenrezept für Sauer/Salzgurken nach 19guesch :gurke:

Wie schon berichtigt es können o.müssen glasierte Tontöpfe sein.Holz ist natürlich noch besser.Die Töpfe/Holz werden ausgelitert.Siehe Abbildung der Tontöpfe von mir.
Ganz wichtig:
1 ltr.Wasser 30gr.normales Salz -kein Jod/Floridsalz
Aufkochen und abkühlen lassen
Merettich,Dill
Indessen die Bestückung der Töpfe/Holz mit kl.Gurken u.dann mit Merettich/Dill beschichten.
Das abgekühlte Wassersalzgemisch langsam in die Töpfe gießen u.nicht bis ganz zum Rand.So das die Gurken
unter dem Wassersalzgemisch liegen sollen.Den Topf abdeckeln u.erschweren von oben.Ab u.zu nachschauen ob alles i.o.ist.
Nach ca.1o Tagen 'Kosten'gehen.Je nach Gurkengröße.Ein gutes Gelingen : :perfekt:
Nach 14 Tagen dann Eßbereit :yyca:

Ich übernehme für das n i c h t gelingen der Schnellgurken keine Haftung. :gurke:
:YYAN:
[/color][/b][/size]

_________________
19guesch

''Die Welt ist ein Buch.Wer nie reist,sieht nur eine Seite davon.''
-Aurelius Augustinus-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einleggurken/Sauer
BeitragVerfasst: So, 20 Sep, 2009 11:40 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Werden das wirklich saure Gurken? :YYAK:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einleggurken/Sauer
BeitragVerfasst: So, 20 Sep, 2009 11:54 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009
Beiträge: 606
Plz/Ort: 03159 Döbern
....wirklich Lis,würde Dir ja welche rüber schicken :perfekt:
Warum zweifelst Du?Hatte ja gesagt zwischending Sauer/Salz...tendenz mehr zu Sauer aber.Es kommt wirlich auf das Wassermix darauf an.Vor Jahren hat es auch nicht auf Anhieb geklappt.Jetzt ja.Hier bei unserer Gegend wird es so gemacht....es soll ja schnell gehen alles Lis.

_________________
19guesch

''Die Welt ist ein Buch.Wer nie reist,sieht nur eine Seite davon.''
-Aurelius Augustinus-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einleggurken/Sauer
BeitragVerfasst: So, 20 Sep, 2009 12:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 7053
Plz/Ort: Münster
Danke Dir Günter.

Werden wir in der nächsten Woche mal probieren.

LG Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einleggurken/Sauer
BeitragVerfasst: So, 20 Sep, 2009 12:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009
Beiträge: 606
Plz/Ort: 03159 Döbern
....Danke Kalle,wenn es Probleme gibt..oder zweifel gar..wie es am besten geht,dann melde Dich bitte.Meine Fau ist dort wirklich clever.Ich hol alles ran u.sie werkelt dann.Am besten mal klein anfangen(habe wir auch gemacht)das andere kommt allein.
Schau bitte auf dem Teller von der Abbildung von mir. :sauer:
Das mit den Tontöpfen habe ich mit was anderem verwechselt.Wurde aber durch mich korrigiert. :weifa:
Dann gebe bitte dein Erfolg der Schnellgurken ab.

_________________
19guesch

''Die Welt ist ein Buch.Wer nie reist,sieht nur eine Seite davon.''
-Aurelius Augustinus-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einleggurken/Sauer
BeitragVerfasst: So, 20 Sep, 2009 12:53 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009
Beiträge: 606
Plz/Ort: 03159 Döbern
Hallo,
ich habe nochmal das Bild etwas vergrößert.Zu beachten sei das ganz besonderes Feeling bei der Beschichtung des Topfes/Holz wert gelegen sollte.Die ersten vor Jahren haben nach Dillgurken(Sauer) geschmeckt.Der andere Topf ganz anders wieder

_________________
19guesch

''Die Welt ist ein Buch.Wer nie reist,sieht nur eine Seite davon.''
-Aurelius Augustinus-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einleggurken/Sauer
BeitragVerfasst: So, 20 Sep, 2009 12:57 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009
Beiträge: 606
Plz/Ort: 03159 Döbern

_________________
19guesch

''Die Welt ist ein Buch.Wer nie reist,sieht nur eine Seite davon.''
-Aurelius Augustinus-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einleggurken/Sauer
BeitragVerfasst: So, 20 Sep, 2009 18:53 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2008
Beiträge: 964
vielen Dank für das Rezept :kusshand:

Micky :YY:

_________________
www.stuga-am-fluss.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einleggurken/Sauer
BeitragVerfasst: So, 20 Sep, 2009 19:28 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Kalle hat geschrieben:
Danke Dir Günter.

Werden wir in der nächsten Woche mal probieren.

LG Kalle


Ich erwarte mit Freude deinen Bericht :D
Auch wenn meine Fantasie nicht zulässt, zu glauben, dass etwas ohne Essiglage sauer schmecken kann :YYAK:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO