Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Sa, 13 Aug, 2022 6:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 15 Aug, 2013 9:52 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Ich halte mit Värmi, verstört den netten Thread nicht mit einer Euro-Diskussion....wäre schade drum....
Öffnet doch, wenn ihr wollt, dafür einen eigenen, bitte auch mit entsprechender Überschrift, dann kann ich den gleich überlesen :D

Danke schön! :D :kusshand:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 15 Aug, 2013 10:24 
ELCH hat geschrieben:
Ähm, was genau ist da nun "kraß unhöflich"???

-der vermutlich krass unterbezahlten Mutti an der Kasse unnötig Extraarbeit zu machen?
-die Mitmenschen in der Schlange unnötig lange warten zu lassen, obwohl man selbst augenscheinlich in der Lage ist das Geld vorher abzuzählen?
-die Ignoranz der Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Menschen im unmittelbaren Umfeld?*

* bezieht sich hierrauf:
vinbergssnäcka hat geschrieben:
Da gibt es grosse Augen derer die in der Schlange stehen. Ist mir aber egal.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 15 Aug, 2013 10:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 4030
findus hat geschrieben:
So wie du deine Autobahnerfahrungengeschildert hast, musst du ja wie die letzte Omma/Oppa gefahren sein. Eventuell bist du einer der
Värmi hat geschrieben:
Mittelspurschleicher obwohl die rechte Fahrbahn frei ist

Ich bin sicher nicht am schnellsten gefahren, aber in der Regel auf der rechten Spur.
Ich hatte im übrigen tatsächlich den Eindruck, dass Drängler und Bedrängte sich aus den selben Gruppen rekrutieren; es waren oft dieselben Autotypen.
Es hatte, wie gesagt einen gewissen Unterhaltungswert, der sicher noch gestiegen wäre, wenn man vor einem Fernseher und nicht auf der Spur daneben gesessen hätte.

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 15 Aug, 2013 11:15 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
findus hat geschrieben:
ELCH hat geschrieben:
Ähm, was genau ist da nun "kraß unhöflich"???

-der vermutlich krass unterbezahlten Mutti an der Kasse unnötig Extraarbeit zu machen?
-die Mitmenschen in der Schlange unnötig lange warten zu lassen, obwohl man selbst augenscheinlich in der Lage ist das Geld vorher abzuzählen?
-die Ignoranz der Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Menschen im unmittelbaren Umfeld?*

* bezieht sich hierrauf:
vinbergssnäcka hat geschrieben:
Da gibt es grosse Augen derer die in der Schlange stehen. Ist mir aber egal.

Genau das meinte ich damit. Das war keine Kritik daran, sich mal helfen zu lassen, wenn man mit etwas nicht so gut klar kommt. Meine Mutter macht das auch, aber die ist 83 und nicht mehr sehr rüstig. Aber mit dieser Geste nur den eigenen Widerwillen auszudrücken, das ist doch nicht fair gegenüber den anderen Anwesenden. Die Ausrede ist auch so leicht durchschaubar, da ist ein herzhafter, ehrlicher Fluch m.E. wirkungsvoller.

Nein, eine Diskussion über den Euro sollte das nicht werden. Und wenn Wahlen wirklich etwas ändern würden, wären sie verboten (ich habe vergessen, wer das gesagt hat). Natürlich gibt es eine Chance, und natürlich ist es eine Illusion zu hoffen, daß eine signifikante Mehrheit sie ergreift. Trotzdem behält man seine Meinung nicht für sich, sondern teilt sie mit. Sonst kann man's auch gleich bleiben lassen und alles der Weisheit des Brüsseler Zentralkomitees überlassen.

Aber das mit den Kreditkarten, das regt mich immer wieder auf, weil einfach soviel Unwissen darüber besteht. Die Probleme sind einfach nur weniger transparent, weil alles zentral verwaltet wird. Aus den Augen, aus dem Sinn. Sicherheit? Ein Alptraum. Müßte mal belastbare Zahlen suchen, aber die Verluste durch Kreditkartenbetrug und -diebstahl dürften höher sein als die durch Delikte mit Bargeld. Die meisten Diebe scheuen die direkte Konfrontation, nur wenn es doch passiert ist es immer spektakulär. Preiswert? Wieviel Prozent Kreditkartengebühren stecken in den Preisen der Produkte drin? Wieder etwas, was man nicht sieht und daher einfach so hinnimmt. Aber wenn man mal nachrechnet, dann sehen die Handling-Gebühren für Bargeld bei den schwedischen Banken (die ich auch überzogen und politisch motiviert finde, aber das führte jetzt zu weit) in der Relation schon ganz anders aus. Bequem? Ja, für Geschäftsreisende bei der Abrechnung, genau dafür macht es auch Sinn. Ansonsten sehe ich keinen Zeitvorteil bei dem ganzen Bezahlvorgang — auf Online-Verbindung warten, Beleg ausdrucken, unterschreiben, prüfen — gegenüber dem Abzählen von Bargeld. Eher im Gegenteil, funzt die ganze anfällige Technik einmal nicht wie gewünscht, was oft genug vorkommt, steht man wie ein begossener Pudel an der Kasse. Es gäbe noch mehr Argumente, aber die hatten wir z.T. auch schon mal und der unvermeidbar hitzige Austausch darüber ist auch keine Freude für Värmi.

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 15 Aug, 2013 11:18 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2005
Beiträge: 1704
Plz/Ort: Hohenlimburg
findus hat geschrieben:
-der vermutlich krass unterbezahlten Mutti an der Kasse unnötig Extraarbeit zu machen?

Extraarbeit??? :shock: Man könnte es auch unter der Rubrik "Hilfsbereitschaft" sehen...

findus hat geschrieben:
-die Mitmenschen in der Schlange unnötig lange warten zu lassen, obwohl man selbst augenscheinlich in der Lage ist das Geld vorher abzuzählen?

Woher nimmst Du das "augenscheinlich"??? :YYAK: Nichts, aber rein garnichts deutet in den Aussagen im Ausgangposting darauf hin.
Je nach der Situation, wo es um das bezahlen geht, weiß man die Endsumme vorher nicht. Und bevor andere wegen dem unnötigem suchen lange in der Schlange stehen ist die Alternative mit dem "Kassiererin selber die Münzen nehmen" eben schneller. Es wird so oft bei älteren Menschen mit Sehschwäche praktiziert...

findus hat geschrieben:
-die Ignoranz der Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Menschen im unmittelbaren Umfeld?*

* bezieht sich hierrauf:
vinbergssnäcka hat geschrieben:
Da gibt es grosse Augen derer die in der Schlange stehen. Ist mir aber egal.

Da ich im Berufsleben auch schon mal kassieren muss und schon in so mancher fremden Geldbörse gewühlt habe, kenne ich die "grossen Augen" der Mitmenschen. Ist mir aber auch egal! Und das hat nichts mit Ignoranz zu tun - eher mit Mitleid...

_________________
http://www.elch64.de


Zuletzt geändert von Elch am Di, 30 Feb, 2028 25:61, insgesamt 325-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 15 Aug, 2013 11:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1400
Plz/Ort: Småland
Nach einem 2-wöchigen Aufenthalt in Schweden sind mir die Unterschiede zwischen Norden und Deutschland schon bewusst geworden. Ich habe versucht, sie in einem "Gedicht" festzuhalten:

Zurück auf Deutschlands Straßen
© Marten Petersen, 25. November 2011

Stress-extrahiert
Tempo-minimiert
Tod-dezimiert
Ruhe-sensibilisiert
Fahren auf Nordens Straßen

Schock-paralysiert
Nerv-aktiviert
Auto-matisiert
Dränge-ungeniert
Hier muss man wieder rasen

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 15 Aug, 2013 11:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1919
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
Unsere diesjährige Deutschlandfahrt (4 Wochen Rundfahrt) steht an und ich grause mich jetzt schon :shock: :wwgr:

Die vollen Autobahnen, die Raser und Drängler. Wir sind auch keine "Schleicher" aber da kriege ich jetzt schon ne Gänsehaut.

Alles andere habe ich noch "auf dem Zettel" - nach 4 Jahren hat man noch nicht "vergessen" wie der Euro aussieht und kann - wenn nötig - Kleingeld abzählen.
Aber ne andere Sache an den Kassen wird mir wieder auf die Nerven gehen - die unglaubliche Hektik der Kaufenden. Im Aldi hatte ich im letzten Jahr dieses Erlebnis.
Ich sortiere alles zuegig aber schön einzeln aufs Band (Gewohnheitsgemäss so, dass die Kassierein die Sachen gut ueber den Scanner ziehen kann) da fährt mir hinten ein Mann in die Hacke und meint, ich solle mich mal ein bisschen beeilen, man hätte schliesslich nicht alle Zeit der Welt :shock: :shock: ich bin nicht auf den Mund gefallen aber da blieb er mir offen stehen.
Um welche "Zeitspanne" geht es da????? Ebenso bei den Rasern und Dränglern.

Ja Lis - nach den Wochen sind wir sicher auch reif fuer Urlaub :? :D

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 15 Aug, 2013 12:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1919
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
@Onkel Klaus

Zitat:
Und wenn Wahlen wirklich etwas ändern würden, wären sie verboten (ich habe vergessen, wer das gesagt hat)


Der ist möglicherweise von K.Tucholsky oder aber

Zitat:
Besagtes Zitat stammt vermutlich eher hierher: ‎"If voting changed anything they would make it illegal." - Emma Goldman

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 15 Aug, 2013 12:06 
ELCH hat geschrieben:
Extraarbeit??? :shock: Man könnte es auch unter der Rubrik "Hilfsbereitschaft" sehen...

Ja würde ich auch, wenn ich nicht wissen würde dass Kassiererin meist ein mies bezahlter Job ist. Warum soll ich den armen Frauen Ihren Job noch stressiger (lange Schlange) machen? Ich entsorge auch gerne all mein Kleingeld an der Kasse, wenns grad leer ist und die Kassiererin gerne kleine Münzen haben will.

ELCH hat geschrieben:
Woher nimmst Du das "augenscheinlich"??? :YYAK:

Ganz einfach: vinbergssnäcka kann im Internet Bestellungen durchführen (anderer Threat), schreibt in einem Internetforum und macht von den Postings hier her nicht gerade den Eindruck geistig benachteiligt zu sein. Eigentlich macht sie nen recht cleveren Eindruck! Ausserdem ist sie gerademal ungefähr halbsoalt wie die 83 jährige Mutter vom Onkel Klaus.

ELCH hat geschrieben:
weiß man die Endsumme vorher nicht

Deswegen könnte der mitdenkende Mensch ja schoneinmal die notwendigen Münzen in der Hand nach Grösse oder Wert vorsortieren: Erst die 2EUR, dann die 1 EUR, dann die 50 cent, dann die 20er, 10er,... um dann an der Kasse nicht. Vor allem wenn man eh zur zweit ist, geht das doch bestimmt gut. Oder bezahl mit 5 EUR Scheinen und nimm halt mit alle Münzen, wenn mal keine Schlange ist.

Ne Echt Sorry, andere Menschen absichtlich aufzuhalten, wenn man nicht gerade geistig, körperlich oder altersmässig benachteiligt ist, ist einfach nur unnötig.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 15 Aug, 2013 12:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 4030
Värmi hat geschrieben:
Ja, Solar- und Windkraftanlagen haben in Deutschland wirklich kräftig zugelegt (manchmal sollen sie sogar am Netz angeschlossen sein :mrgreen: ). Ist ja für die Betreiber auch ein lukratives Geschäft das leider der kleine Mann finanzieren muss.

Sind es denn nicht ganz normale Hausbesitzer, die diese Anlagen haben?
Sicher nicht der kleinste Mann, aber kleiner als EON, RWE oder Vattenfall in jedem Fall... oder sind es wieder die Konzerne, die die Anlagen auf die Dächer bauen?
Värmi hat geschrieben:
Für Elektro- und Hybridautos wird tatsächlich ununterbrochen geworben. Auf der Straße sieht man sie aber noch weniger als selten.

Schade... gerade die Kombination mit Solarzellen müsste doch perfekt sein, oder?
Värmi hat geschrieben:
Den grünen Punkt gibt es seit 1990/91 in Deutschland. Der gelbe Sack bzw. die gelbe Tonne wurde 1994 eingeführt.
Das müsstest du also noch aus deiner Zeit vor Schweden kennen.

Das Zeichen, ja. Nicht aber den dazugehörigen Service (iirc).

Värmi hat geschrieben:
Du hast auch richtig erkannt, dass unsere Politiker keine Eier mehr in der Hose haben.

;-)

Värmi hat geschrieben:
Autofahren in Deutschland? :shock:

Vielleicht sind es wirklich einfach die unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Wenn ich einen Audi TT hätte, mit dem ich in 16 sek auf 200 km/h bin und das laut Regelwerk auch darf, dann kann ich mir bei entsprechender Geisteshaltung schon vorstellen - vielleicht noch ein wenig Stress und eine narzisstische Persönlichkeit hinzugefügt - dass der Fahrer des in etwa gleich schnellen BMW leicht als Konkurrent empfunden wird, dem man es jetzt mal zeigt. Dass da die junge Frau mit Kleinwagen und ihren Kindern dazwischen gerät, entgeht einem im Rausch der Geschwindigkeit eventuell...
Dieses Problem ließe sich sicher mit dem besseren Selektieren von Führerscheininhabern lösen, das aber halte ich für inkompatibel mit der derzeitigen Gesellschaftsordnung, in der ja das Autofahren zumindest im öffentlichen Empfinden von einer Ausnahmegenehmigung, zu der man eine Qualifikation vorweisen muss, und die zurückgezogen werden kann, zu einem allgemeinen Menschenrecht entwickelt hat.
Aber eine Begrenzung der Geschwindigkeit generell?
Da weiß auch der BMW/Mercedes/...-Fahrer, dass er zwar 250 fahren kann, aber eben nicht darf.
Dann richtet sich der Zorn gegen die Politiker, aber die werden im schlimmsten Falle abgewählt, und daran stirbt in der Regel niemand.
Porsche habe ich zu wenige gesehen, als dass ich daraus etwas machen konnte, so da halte ich mich zurück.
Värmi hat geschrieben:
Ich weiß nicht, wo du genau warst. Aber Kreditkartenzahlung hat in D doch schon eine hohe Akzeptanz.
Natürlich noch nicht so wie in Schweden - ein Kioskbetreiber oder Bäckereiverkäufer wird dich sicherlich hier in D ungläubig anschauen, wenn du mit Karte bezahlen willst - aber in etwas größeren Geschäften, Tankstellen etc. ist es durchaus normal mit Karte zu zahlen.
Mc Donalds führt übrigens z.Z. in ihren Filialen Terminals ein, an denen du deine Bestellung eingibst und mit Karte zahlen MUSST.

Bei einem McDonalds wurde mir erklärt, sie hätten die Terminals wieder abgeschafft, weil Leute tatsächlich ihren Hamburger damit bezahlen wollten!...
Ich habe mich still gewundert, was man erwartet hatte, was die Kunden denn anders mit Karte bezahlen wollen sollten (so viel anderes kann man dort ja nun einmal nicht kaufen), aber nichts gesagt.
Värmi hat geschrieben:
Bescheuert finde ich es, sich fast 1/4 Jahrhundert nach dem Mauerfall über ein besseres oder schlechteres BRD/DDR zu unterhalten. :achso2:
Wer macht denn so was?

Erstaunlich viele, denen wir begegnet sind. Wir waren ja dem Etikett nach Schweden (außer für die, die uns kennenlernen wollten), ob das die Chance erhöht hat, uns die eigenen Erfahrungen zu erzählen?
Ich weiß es nicht, aber wir trafen einige, die da ernsthaft überzeugt von waren.
Allerdings viele ältere Leute.
Värmi hat geschrieben:
vibackup hat geschrieben:
Trotz allem: Deutschland ist ein schönes und vor allem gut funktionierendes Land, was vor allem auffällt, wenn man länger in Schweden war. Mit allen seinen Macken.
Und ich finde Schweden ist ein schönes Land. Mit allen seinen Mücken.
[/quote]
:perfekt:

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO