Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mo, 21 Sep, 2020 5:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bulle
BeitragVerfasst: Do, 09 Aug, 2012 15:03 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 156
Hej,

wahrscheinlich ist es ein schwierig bis unmögliches Unterfangen, genau die Rezeptur zu finden die ich meine, da sie aber so lecker sind möchte ich nichts unversucht lassen :sflagge: . Ich suche Rezepte von schwedischen „Bulle“ – also Brötchen. Die Brötchen, die ich meine sind das schwedische Pendant von unseren "weißen" bzw. "normalen" Brötchen, sind aber mit anderem Mehl gebacken: sehr leicht und fluffig, leicht süßlich/würzig. Das Mehl hat eine leicht grobe Konsistenz und ist gelb/bräunlich, nicht so dunkel wie Roggen oder Mehrkorn – es erinnert mehr an Dinkel. Versuche mit Grahamsmehl schlugen fehlt – schmeckt zwar gut sind aber schwer und fester in ihrer Konsistenz.

Hat jemand eine „Rezept“Idee!?

Tack, mounty


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulle
BeitragVerfasst: Do, 09 Aug, 2012 16:05 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1915
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
Hej!!

In meinem "Rutiga Kokboken" finde ich dieses "Bullar" Rezept:

50 g Margarine oder Butter
oder
1/2 dl fluessige Margarine oder Öl
5 dl Milch oder Wasser
50 g Hefe
1 - 2 EL Sirap
2 TL Salz
2 - 3 TL Anis, Fenchel, oder Kummin
1,3 l Rågsikt (Roggenmehl und Weizenmehl, fein und bereits gemischt)

Ergibt ca. 20 Stueck.

Butter oder Margarine schmelzen und mit der Milch oder dem Wasser vermischen, alternativ das Öl. Diese Mischung soll ca. 37 Grad haben (Handwarm).
Die Hefe in einem Teil der handwarmen Fluessigkeit in einer grossen Schuessel auflösen. Wenn die Hefe aufgelöst ist, gibt man den Rest der handwarmen Fluessigkeit dazu wie auch Sirap und Salz. Die Brotkräuter in einem Mörtel kleinmörtel und zum Teig geben. Soviel Mehl dazugeben bis ein gut zu verarbeitender Teig entsteht. Den Teig in der Maschine oder von Hand so lange kneten bis er glänzend und geschmeidig ist und sich vom Schuesselrand löst.
Nun eine duenne Schicht Mehl ueber den Teig streuen, ein Tuch darueber legen und an einem zugfreien, warmen Platz ca. 30 min. stehen lassen, bis er die doppelte Grösse erreicht hat.
Nach dieser Zeit den Teig nochmal durchkneten und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit mehr Mehl zu einem glänzendem, geschmeidigen Teig verarbeiten. Der Teig ist fertig, wenn er sich ohne noch mehr Mehl von der Arbeitsfläche löst.

Den Teig teilen und jedes Stueck zu einer Rolle formen. Aus diesen Rollen je 10 Stuecke schneiden und zu runden glatten Kugeln formen. Diese auf einem mit Backpapier belegten Backblech unter einem Tuch nochmals 30 min. gehen lassen.
Die Bullar bei 225 Grad in der Mitte des Backofens ca. 10 min. backen.
Nach belieben vor dem Backen mit Wasser bepinseln und mit "vetegroddar" (kann ich nicht uebersetzen, ist sowas wie geschredderte Weizenkörner) bestreuen.

Gutes Gelingen und wenns geklappt hat, wuerde ich gerne wissen wie sie geschmeckt haben :mrgreen:

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bulle
BeitragVerfasst: Fr, 10 Aug, 2012 7:58 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 156
Tack så mycket litelisa,


das klingt ja sehr gut! Ich das Rezept probieren und hier wieder berichten!


mounty


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO