Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Fr, 25 Sep, 2020 12:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bessies Urlaub 2005 - Teil 3
BeitragVerfasst: Do, 04 Aug, 2005 16:33 
Hej allihopa,

am Sonntag, den 19. Juni beschlossen wir, Martin zu besuchen. Als wir bei ihm ankamen, war das Büro geschlossen. Eine Frau reinigte gerade die Sanitärräume. Wir fragten nach Martin und erfuhren, dass er eben mal in die Stadt gefahren sei und bald wieder käme. Also setzten wir uns auf eine seiner zahlreichen Bänke.

Nach kurzer Zeit kam ein Auto und fuhr auf den Parkplatz hinter dem Haus. Ein älteres Ehepaar stieg aus und wir vermuteten, dass es seine Eltern seien. Der Mann sah nach dem frisch eingesäten Rasen und die Frau ging zum Sanitärgebäude. Daraufhin kam sie direkt zu uns und sprach uns auf Deutsch an. Es waren seine Eltern und wir unterhielten uns eine schöne Weile über dies und das.

Nach etwa 20 Minuten kam auch Martin und es gab ein freudiges Wiedersehen. Und natürlich gab es Kaffee und Kuchen. Da lässt sich Martin nicht lumpen. Wir haben uns recht lebhaft unterhalten und wir konnten feststellen, dass Martin’s Mutter ihre Ratschläge ganz zart vorbringen muss, um überhaupt Gehör zu finden. Gell Martin?

Bevor wir wieder fahren durften, mussten wir noch mit ihm über den Campingplatz gehen. Er zeigte uns, was er alles seit unserem Besuch im März gemacht hat. Es ist schon erstaunlich, was ein zielstrebiger Mensch alles bewerkstelligen kann. „Weiter so, Martin!“. Dann schoss Martin noch ein Bild von uns.

[center]Bild[/center]

Auf dem Heimweg sind wir dann an den Schleusen des Berglagskanalen vorbeigefahren und haben noch einen Umweg über Kristinehamn gemacht.

Die Woche über hat es ein paar mal geregnet und im übrigen ging immer ein etwas kalter Wind. Wie das Wetter wohl auf midsommar hin wird? Am kommenden Samstag war ja midsommardagen, folglich war die Feier zum midsommarafton am Freitag. Im Hembygdsgård Knutsbol von Degerfors wurde der Maibaum (majstången) aufgestellt. Eigentlich wären wir pünktlich dort gewesen, aber die Parkmöglichkeit war dermaßen beengt, dass sich schon die Zufahrt zum Gelände mehr als langwierig herausstellte. Nahezu 45 Minuten dauerte es, bis wir unser Auto abstellen konnten. Und hinter uns war nochmals die gleich lange Schlange. Aber wie in Schweden so üblich, es gab kein Gehupe, keine Drängelei und keine Hektik. Jeder wartete eben, bis er an die Reihe kam und sein Auto irgendwo an einem Randstreifen abstellen konnte. Derweil lief das Fest auf vollen Touren.


[center]Bild
Der Zustrom ist gewaltig .....

Bild
..... und der Maibaum steht bereits.

Bild
Gespannt schaut die bunt gemischte Gesellschaft den Tänzen zu ...

Bild
... und lauscht den Volksweisen, die die Musikanten spielen.

Bild
Einige ältere Paare bringen ihre Tänze ....

Bild
... und Reigen in lockerer Folge.[/center]

Als die Tanzpaare ihre Darbietungen beendet hatten, kamen noch die Kinderreigen an die Reihe. Es wurden allerhand Ringelreihen getanzt und gesungen, unter Anderem natürlich auch die obligatorischen „små grodorna“. Dann löste sich die Gesellschaft so langsam auf. Im Haus konnte man Kaffee und Kuchen kaufen und ich gab Gisela Geld zum Einkauf. Sie stellte sich geduldig in die Schlange und dann ward sie für beinahe 45 Minuten nicht mehr sichtbar. Ich überlegte mir schon, ob ich Ihr zuviel Geld gab und sie mit einem andern durchgebrannt sei. Aber dann kam sie an, mit Kuchen und Kaffee. Der Andrang sei so stark gewesen, dass der vorbereitete Kaffee ausgegangen sei. Man wollte dann neuen Kaffee aufgießen, aber dann stellte sich heraus, dass das Kaffeepulver auch ausgegangen war. Also musste man auch noch das besorgen. Nun, die Schweden sind geduldige Menschen, und so wartete alles ohne zu murren und man unterhielt sich so lange über Gott und die Welt. Und Gisela mittendrin. Das ist für sie kein Problem. Sie kann inzwischen so gut schwedisch, dass sie da mithalten kann.


[center]Bild
Kaum eine Wolke ist am Himmel zu sehen ...

Bild
... und der Maibaum zeichnet sich schön gegen den blauen Himmel ab.

Bild
Anschließend gibt’s im Garten noch Gelegenheit zu Kaffee und Kuchen.

Bild[/center]
Bei der Abfahrt entdecke ich noch diesen Oldtimer, ein Ford 6-Zylinder Cabrio (2-Sitzer) aus dem Jahre 1934. Wenn man den Kofferraum aufklappt, kommt dort ein sogenannter „Schwiegermuttersitz“ zum Vorschein. Das ganze Auto ist sehr gepflegt und wir sahen es öfters an unserem Badesee auf dem Parkplatz stehen.

So, also nun wieder Unterbrechung. Es geht demnächst weiter.

Hej så länge och ha det så bra.

:YY: Bessie


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04 Aug, 2005 16:56 
Super Bericht! Und endlich mal midsommar mit Sonnenschein :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04 Aug, 2005 16:56 
Hej Bessie och Gisela!
Wieder einmal ein super Bericht von Euch. :YYBC: Hoffentlich müssen wir nicht zu lange auf den nächsten warten. :winke:
Liebe Grüsse
Malu


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04 Aug, 2005 18:22 
Hübsch dort. Und so tolles Wetter.
Nächstes Jahr wird's bei uns klappen, daß wir midsommar da sind.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04 Aug, 2005 18:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 1750
Plz/Ort: Weißenfels
Hej Bessie!

Danke für den schönen kurzweiligen Bericht, der mir gerade eine Laus von der Leber gejagt hat. :kusshand:


Ich freue mich schon auf Deine nächste Erzählung ... und nehme mir vor, dass wir nächstes Jahr auch Mittsommer feiern ... egal wo!

Liebe Grüße
Heike :YY:

_________________
Alla har lust till himlen, men inte till vägen som för dit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04 Aug, 2005 22:00 
Hej Bessie,

mal wieder ein super Bericht!!!

Tack så mycket! :yycc:

Eva


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04 Aug, 2005 22:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6184
Plz/Ort: 26316 Varel
Hej Bessie, :YYAC:

:yycc: super wieder mal dein Bericht!!! Und immer wieder leicht und locker zu lesen. Und dieses tolle Wetter erst, es hat bestimmt Spaß gemacht sooooo Midsommar zu feiern.

Liebe Grüße
Anja

die leider nie zu Midsommar in Schweden sein kann, es sei denn die Schulferien fangen mal gaaaaaaaaaanz früh an :YYAI:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO