Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Do, 24 Sep, 2020 3:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bessies Story Nr. 16
BeitragVerfasst: Di, 09 Aug, 2005 17:58 
Mit folgender Bemerkung schloss ich meine Story Nr. 15:

So, jetzt fahren wir erst mal in Urlaub und genießen unsere Stuga in vollen Zügen. Aber so, wie ich die Sache kenne, gibt es doch wieder einen Arbeitsurlaub. Gras mähen ist auf alle Fälle angesagt. Und einen Laminat-Boden wollen wir in das Wohnzimmer legen, zuvor aber noch tapezieren. Mal sehen, ob in fünf Wochen auch noch Zeit bleibt, zum Nichtstun.

Jetzt, nach zwei Monaten geht die Geschichte also weiter. Was wir inzwischen in Schweden erlebt haben, lest Ihr im Thread Reiseberichte, Erlebnisse, Anekdoten.



Hej alla tillsammans,


nach Midsommar machten wir Urlaub. Ich fuhr am Freitag, den 26. Juni abends gegen 10 Uhr in Kristinehamn ab. Ich fuhr über Mariestad – Skövde – Jönköping – Värnamo nach Helsingborg und dort auf die Fähre. Irgendwo in einem Waldstück auf einer langen, geraden Straße zwischen Skövde und Jönköping hielt mich die Polizei an einem Parkplatz an. Es war so etwa um 1 Uhr in der (taghellen) Nacht. Sie wollten weder Papiere noch sonst etwas sehen, sie wollten nur meine Isetta bewundern. Beim dabei entstehenden Gespräch erzählten sie mir, sie seien zwar auf Streife, würden aber hier am Radio auf die Übertragung des Boxkampfes in Amerika warten. Irgend ein schwedischer Boxer kämpfte gegen einen Amerikaner um den Weltmeistertitel. Fragt mich nicht, wer – ich weiß es schlicht nicht, da mich Boxen noch nie interessiert hatte. Und da die Übertragung wohl erst gegen 2.30 Uhr erwartet wurde, vertrieben sie sich die Zeit, meine Isetta zu begutachten. Nachdem wir ausgiebig miteinander gesprochen hatten, wünschten sie mir eine gute Weiterfahrt. So lasse ich mir Polizeistops gefallen.

Natürlich kam ich in Helsingör wieder zum Rechtsverkehr. Das stellte sich schwieriger heraus als ich dachte und ich ließ mir auch von anderen Autofahrern, die normalerweise im Rechtsverkehr zu hause waren, sagen, dass ihnen die Rück-Umstellung vom Linksverkehr auf den Rechtsverkehr auch mehr zu schaffen machte als umgekehrt.

Meine weitere Fahrt verlief reibungslos und ich bin genau 48 Stunden nach meinem Start nach genau 1.680 km in Balingen angekommen. Dazu muss man sagen, damals gab es die Vogelfluglinie noch nicht, nach Durchqueren der dänischen Inseln ging es in Gedser auf die Fähre. Diese brauchte vier Stunden bis Großenbrode. Eine Durchgehende Autobahn gab es damals noch nicht, die HaFraBa (Hamburg-Frankfurt-Basel) war bei weitem noch nicht durchgängig und lange Strecken musste man auf der Land-, höchstens jedoch Bundesstraße fahren. Auch eine A 7 gab es damals noch nicht. Man musste über Frankfurt – Heilbronn – Stuttgart fahren. Geschlafen hatte ich ein wenig auf der Fähre und ein wenig unterwegs. Das war alles. Nun mit damals knapp 24 Jahren war man wirklich noch belastbar. Beim letzten Tanken in Leonberg telefonierte ich mit Gisela und sagte ihr, dass ich gegen 22 Uhr in Balingen sei.

Vier Wochen Urlaub hatte ich bis dato noch nie und inzwischen weiß ich, dass ich bis zu meiner Rente warten musste, um mir 4 Wochen am Stück leisten zu können. Am 22. Juli verabschiedete ich mich wieder von meiner Gisela und setzte mich in meine Isetta Richtung Schweden. Irgendwo in der Göttinger Gegend hatte ich eine Panne. An der Antriebswelle war eine so genannte Hardy-Scheibe gerissen. Natürlich passiert so etwas immer zu einer Zeit, wenn die Werkstätten Feierabend haben, und ich war gezwungen, in einem Dorfgasthaus zu übernachten. Das Zimmer kostete damals sage und schreibe DM 3,00. für heutige Verhältnisse unglaublich. Dabei waren sogar noch ein Morgenkaffee und frische Brötchen. Nach der Reparatur ging es weiter und ich fuhr am 25.7.59 in Gedser wieder auf skandinavischen Boden. Diese Daten sind eindeutig in meinem alten Pass vermerkt. Damals bekam man sogar noch Stempel.

Soweit meine Geschichte. Mal sehen, ob ich noch mehr zusammen bringe. Muss mal meine grauen Zellen gewaltig anstrengen.

Hej så länge och ha det så bra.

Bessie


[center]* * * * * * * * * * * *[/center]


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 09 Aug, 2005 18:35 
Endlich geht´s weiter...!!!!

Wieder wunderschön geschrieben, ich hoffe dir fällt noch mehr ein!
:YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 09 Aug, 2005 18:56 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Bessie,

danke :kusshand:

aber es muss ja noch weitergehen - schliesslich biste jetzt wieder im Norden und Gisela im Sueden..............da fehlt doch noch was.......und DAS hast du bestimmt nich vergessen!!! :YYAU:

Da warte ich mal ganz geduldig auf die nächste Fortsetzung ;-)

lieben Gruss Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 09 Aug, 2005 20:18 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6184
Plz/Ort: 26316 Varel
Hej Bessie :YYAC:

:kusshand: endlich es geht wieder weiter mit deinen Story´s. Oh wie habe ich es vermißt. Und ich kann der Lis nur Recht geben, diese Geschichte schreit nach einer Fortsetzung.

Liebe Grüße
Anja :winke:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 09 Aug, 2005 20:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 1750
Plz/Ort: Weißenfels
Als wäre man dabei gewesen! Herrlich!
Danke, Bessie!

:YYAP:

Als wir am 3. Juni auf den Hof des Wanderheims Store Heddinge in DK fuhren, stand dort eine offenbar liebevoll gepflegte Isetta. Schade, dass wir an dem Abend nicht mehr herausgebracht haben, wem sie gehört. Hätte ich zu gern mal probegesessen. (Wehe, wenn sich jetzt jemand vorstellt, wie ich dat kleine Dingens ausfülle :box: :mrgreen: ). Am nächsten Morgen war'se leider weg. :?

Liebe Grüße
Heike :YY:

_________________
Alla har lust till himlen, men inte till vägen som för dit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Aug, 2005 2:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 03.04.2005
Beiträge: 3577
Plz/Ort: München
Also bessie
das wurde jetzt aber auch höchste Eisenbahn, daß du mal wieder an deiner Geschichte weiterschreibst.... :YYBP: Du weist wie wir alle warten! :YYBP: :YYBP: :YYBP:
Es ist einfach herrlich das zu lesen, danke!
Viele Grüße Sibylle :YY:

_________________
Liebe Grüße von Sibylle

Schon Kurt Wallander meint: "Då vet vi det".

http://www.wallander-web.de


Falls jemand denkt, daß ich auf meinem Avatar in meinem Büro sitze, liegt er falsch damit. Das ist Ebbas Platz, aus der Wallander -Serie, in Ystads Filmstudios.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Aug, 2005 7:27 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Mensch Bessie!!
das war doch "Ingo" gegen Floyd Petersson.
ingo wurde diese Nacht Weltmeister!(und ein anderer Ingo wurde geboren :YYAI: )

also ein bisschen mehr Interesse!!! :YYAO:

tack för historien


mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Aug, 2005 21:50 
:YYAA: freu, hüpf, wie schön eine neue alte Geschichte von unserem lieben Bessie. Dankeschön :YYAP: . Auja, bitte bitte schreib eine Fortsetzung büüüüüüüüüüüütttttttttttttttttteeeeeeeeeeee!!!
Liebe Grüße Tinchen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 23 Aug, 2005 12:29 
hej lieber bessie,

so nun bin ich dabei deine Geschichten nachzulesen.....

braaaaaaaaaaa kann ich da nur sagen, wieder mal schön und lustig zu lesen......

wenn man bedenkt das ich da noch gar auf der Welt war.....

werde weiter lesen und gespannt sein, wie es weiter geht....

liebe Grüße
Bianka


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO