Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mo, 27 Jun, 2022 20:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 03 Mär, 2016 21:49 
Hallo zusammen,

ich werde aufgrund eines neuen Jobs nach Schweden auswandern.
Somit werde ich in Deutschland keinen Wohnsitz mehr haben, sondern ausschliesslich in Schweden gemeldet sein.
Mein deutsches Bankkonto möchte ich dennoch behalten und werde dort meine schwedische Meldeadresse angeben.
Kann mir jemand sagen, wie das mit Steuerpflicht in Deutschland und Einkünften aus Kapitalvermögen ist?
Muss ich zukünftig auch weiterhin in Deutschland eine Steuererklärung abgeben?
Wird von den Zinsen dann noch automatisch Kapitalertragssteuer einbehalten und müsste ich dann diese als Einkunfte aus Kapitalvermögen in Deutschland in der deutschen Steuererklärung angeben und alle anderen Einkünfte die ich in Schweden habe in meiner schwedischen Steuererklärung angeben?
Danke im Voraus!

Katharina


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 04 Mär, 2016 8:57 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 835
Plz/Ort: Skruv / Schweden
Hallo Katharina,

am Besten beschäftigst Du Dich mal mit dem doppelbesteuerungsabkommen zw Deutschland und Schweden. Darin wird nämlich geregelt, wo Du was besteuern musst.

Zinseinkünfte werden übrigens im Wohnsitzstaat besteuert, also die Zinsen aus Deutschland musst Du selber in Schweden angeben. In Deutschland musst Du drauf achten, das man Dir die Steuer nicht automatisch abzieht. Bei anderen Einkünften kann das anders aussehen, zB bei Mieteinkünften.
Je nachdem brauchst Du also keine Steuererklärung abgeben oder Du bist beschränkt Steuerpflichtig in Deutschland, dann musst Du, da erinnert Dich das Finanzamt dann gerne ;-)

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 04 Mär, 2016 15:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 3965
KathiT hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich werde aufgrund eines neuen Jobs nach Schweden auswandern.
Somit werde ich in Deutschland keinen Wohnsitz mehr haben, sondern ausschliesslich in Schweden gemeldet sein.
Mein deutsches Bankkonto möchte ich dennoch behalten und werde dort meine schwedische Meldeadresse angeben.
Kann mir jemand sagen, wie das mit Steuerpflicht in Deutschland und Einkünften aus Kapitalvermögen ist?


Ich habe ein deutsches Konto und muss die Zinsen (ist nicht so viel, dass es was ausmacht, aber dennoch) in Schweden angeben und versteuern, nicht in Deutschland.
Weiss nicht, ob das deine Frage beantwortet?

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 04 Mär, 2016 18:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2009
Beiträge: 1373
OT on

Mich würd viel mehr interessieren, wo es noch ein Konto gibt, das so viel Zinsen abwirft, dass man sie versteuern muss :mrgreen:

OT off


Rüdiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 04 Mär, 2016 19:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 3965
Värmdöbo hat geschrieben:
OT on
Mich würd viel mehr interessieren, wo es noch ein Konto gibt, das so viel Zinsen abwirft, dass man sie versteuern muss :mrgreen:
OT off


:perfekt:
:#!ke:

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 05 Mär, 2016 11:50 
Danke schonmal für eure Tips :-)
Werde mir das Doppelbesteuerungsabkommen anschauen.
Bin um weitere Tips, Info natürlich dankbar.

Grüsse


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO