Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mi, 13 Nov, 2019 4:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Auswandern mit Haustieren!
BeitragVerfasst: So, 25 Nov, 2007 14:37 
Hallo!

Weiß jemand wie es ist wenn man Katzen mit nach Schweden mitnemen will? Braucht man außer den üblichen Impfungen noch mehr? Oder achten die Behörden zwecks EU darauf nicht?

Danke Gruß Susan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 25 Nov, 2007 16:10 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej susasop,

ich denke hier:
http://www.jordbruksverket.se/amnesomra ... 03078.html
und unter den weiterführenden Seiten des jordbruksverkets findest du alles, was du wissen musst.

Fröhliches Umziehen wünscht
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 26 Nov, 2007 8:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2006
Beiträge: 841
Plz/Ort: 45891 buer-erle in westfalen
tja so ein schiet,

die blutuntersuchung unseres neuen hundes hat leider erbracht,
dass nicht genug abwehrstoffe gegen tollwut gebildet sind,

also können wir im nächsten sommer wieder nicht nach schweden....

wenn wir jetzt nachimpfen und neu untersuchen,
könnten wir frühstens im september einreisen,
urlaub haben wir aber im august :-((

traurige grüße,

moni :YY:

_________________
es gibt keine wunder für den,
der sich nicht wundern kann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 26 Nov, 2007 9:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2931
Plz/Ort: Hermannsburg
moni53 hat geschrieben:
tja so ein schiet,

die blutuntersuchung unseres neuen hundes hat leider erbracht,
dass nicht genug abwehrstoffe gegen tollwut gebildet sind,

also können wir im nächsten sommer wieder nicht nach schweden....

wenn wir jetzt nachimpfen und neu untersuchen,
könnten wir frühstens im september einreisen,
urlaub haben wir aber im august :-((

traurige grüße,

moni :YY:


Hej Moni,

ich glaube, dass ab Juli 2008 dieser Nachweis nicht mehr erforderlich ist.
Trotzdem würde ich nachimpfen.

VG
Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 41. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Nässjö/Smaland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 26 Nov, 2007 9:59 
Hej Moni,

ich glaube, dass ab Juli 2008 dieser Nachweis nicht mehr erforderlich ist.
Trotzdem würde ich nachimpfen.

VG
Emaster :hey:[/quote]


gehört habe ich auch schon sowas in 2004 das man den titer ab 2008 wohl nicht mehr braucht.Ich hoffe das Norwegen dann auch mal nachzieht!

aber nachimpfen würde ich auch .

Hilsen
Sven


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 26 Nov, 2007 10:11 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2931
Plz/Ort: Hermannsburg
Chris hat geschrieben:
Emaster hat geschrieben:

ich glaube, dass ab Juli 2008 dieser Nachweis nicht mehr erforderlich ist.


Moin Emaster,
Jetzt machst du mich aber neugierig.....
Wie kommst du darauf? Woher hast du die Info?


Diese Erkenntnis habe ich von meinem Tierarzt.
Offensichtlich gibt es aber noch Stress mit den schwedischen Behörden, jedoch ist das wohl in Brüssel so bestimmt worden.

Ich bleibe dran!!! :YYBP:

Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 41. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Nässjö/Smaland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 26 Nov, 2007 12:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2006
Beiträge: 841
Plz/Ort: 45891 buer-erle in westfalen
whow,

das wäre ja super!!!

danke für die info,
nun scheint die sonne wieder etwas heller :lol:

gruß moni :YY:

_________________
es gibt keine wunder für den,
der sich nicht wundern kann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Titer
BeitragVerfasst: Mi, 28 Nov, 2007 13:11 
Hallo Ihr,
wieso könnt ihr jetzt nicht nachimpfen?
Soviel ich weiß muß der Titer 120- 365 Tage nach der Impfung 0,5IE/ml betragen und wenn ihr jetzt impft könnt ihr locker noch ne Kontrolle machen lasen und dann auch nach Schweden, wenn der Titer stimmt.

Hier ist der ganze Text

Neue Regeln für die Einfuhr von Haustieren
Durch die Verordnung 998/2003 des Europaparlamentes und des Europarates werden die Anforderungen an die Tiergesundheit beim grenzüberschreitenden Verkehr von Haustieren innerhalb der EU und in die EU geregelt. Neue Vorschriften für die Einfuhr von Haustieren nach Schweden gelten ab dem 3. Juli 2004. Die meisten der heutigen Regeln bleiben jedoch unverändert gültig

Folgende Bedingungen gelten für die Einfuhr von Hunden und Katzen aus einem EU-Land ab dem 3. Juli 2004 (weitere Informationen über den Status der Anschlussländer siehe unten):
• ID-Kennzeichnung mit Mikrochip oder mit einer deutlich erkennbaren Tätowierung,
• Impfung gegen Tollwut entsprechend den Empfehlungen des Impfstoffherstellers mit einem Präparat, das von der WHO zugelassen ist (diese Impfung ist bei der Direkteinfuhr aus Großbritannien und Irland nicht erforderlich),
• [color=red]Antikörpertest, der mindestens 0,5 IE/ml Anti-Tollwut-Körper ausweist. Dieser Test muss frühestens 120 Tage und spätestens 365 Tage nach der letzten Tollwut-Impfung erfolgen, d.h. mit den gleichen Fristen wie heute (der Antikörpertest ist bei der Direkteinfuhr aus Großbritannien und Irland nicht erforderlich)
,
• Entwurmung auf Zwergbandwurm (Echinococcus spp), ausgeführt durch einen Tierarzt mit einem Praziquantel-haltigem Wirkstoff innerhalb von 10 Tagen vor der Einfuhr. Pendler zwischen Schweden und Dänemark können auch weiterhin das 4-Wochen-Attest nutzen,
• Dokumentation in Form eines Passes, in dem der zuständige Tierarzt alle notwendigen Maßnahmen notiert.
Folglich werden die folgenden Einfuhranforderungen aufgehoben: Gesundheitsattest, Impfung gegen Leptospirose und Hundestaupe sowie Einfuhrregistrierung/Genehmigung für Importeure. Das Schwedisches Zentralamt für Landwirtschaft empfiehlt jedoch, daß alle Tiere auch weiterhin gegen Leptospirose und Hundestaupe geimpft werden.
Nachstehend wird verdeutlicht, was hinsichtlich der Anträge und Gebühren gilt, wenn die neuen Regeln Gültigkeit erlangen und was es bedeutet, dass es nicht länger notwendig ist, sich als registrierter Importeur eintragen zu lassen bzw. eine entsprechende Genehmigung zu erlagen.
- Wenn Sie einen Hund oder eine Katze vor dem 3. Juli 2004 nach Schweden einführen wollen, müssen Sie genau wie bisher einen entsprechenden Antrag beim Zentralamt für Landwirtschaft stellen sowie 400 SEK Bearbeitungsgebühr zahlen.
- Wenn Sie einen Hund oder eine Katze am 3. Juli 2004 oder später nach Schweden einführen wollen, benötigen Sie keine Genehmigung.
- Wenn Sie vor dem 3. Juli aus Schweden ausreisen, aber nach dem 3. Juli wieder einreisen möchten, benötigen Sie keine Genehmigung. Alle anderen Bedingungen für die Einfuhr müssen jedoch erfällt sein.
- Bereits eingezahlte Antragsgebühren, die auf Anträge zurückzuführen sind, die beim Zentralamt für Landwirtschaft nach dem 31. Dezember eingehen, werden unter keinen Umständen zurückerstattet, nicht einmal, wenn sich diese Gebühren auf Anträge mit einem gewünschten Gültigkeitsdatum ab dem 3. Juli oder später beziehen.
Alle Einzelheiten der Verordnung 998/2003 stehen auch heute noch nicht abschließend fest, die Vorschriften des Zentralamtes für Landwirtschaft sind noch nicht geändert. Weitere Informationen über die neuen Regeln werden kontinuierlich auf der Website des Zentralamtes für Landwirtschaft unter folgender Adresse veröffentlicht: www.sjv.se. Unter anderem werden in Kürze dort weitere Informationen über die Einfuhr anderer Haustiere aus EU-Ländern sowie zur Einfuhr von Haustieren aus Drittländern veröffentlicht. Auf dieser Website können Sie auch mehr über die Anforderungen hinsichtlich der Einfuhr aus Anschlussländern nachlesen, sobald die EU-Kommission den endgültigen Tollwutstatus dieser Anschlussländer festgestellt hat. Da noch nicht sämtliche Einzelheiten feststehen, können die Informationen zukünftig ergänzt werden. Besuchen Sie bitte die Website des Zentralamtes für Landwirtschaft, um sich ständig auf dem Laufenden zu halten!
Für weitere Informationen oder Informationen zur Einfuhr von Pferden, Reptilien und anderen Tierarten nehmen Sie bitte mit dem schwedischen Zentralamt für Landwirtschaft (Jordbruksverket) Verbindung auf.
Jordbruksverket
www.sjv.se

Smittskyddsenheten
S-551 82 Jönköping
Schweden
Tel: 0046/36/15 50 00
Fax: 0046/36/15 08 18
Hinweis:
Die Übersichtsseite erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl die Daten mit größter Sorgfalt zusammengestellt wurden, sind Fehler nie ganz auszuschließen. Wir übernehmen daher keinerlei Gewähr für die Korrektheit der Angaben.
[/color]


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 28 Nov, 2007 14:57 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2006
Beiträge: 841
Plz/Ort: 45891 buer-erle in westfalen
jaja,

aber man darf erst 6 monate nach titerbestimmung einreisen...

gruß moni :YY:

_________________
es gibt keine wunder für den,
der sich nicht wundern kann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 28 Nov, 2007 16:52 
moni53 hat geschrieben:
jaja,

aber man darf erst 6 monate nach titerbestimmung einreisen...

gruß moni :YY:


Das stimmt nicht :YYAU:

Wenn du jetzt nachimpfst und nach 120 Tagen den Titertest beim TA wiederholst ist es nach meiner berechnung ende Februar. Wenn dann der Titer die ervorderlichen Werte hat , steht eurem Urlaub im Sommer nichts mehr im Wege !!!
Du must nicht 6 Monate warten nach der Titerbestimmung !!! :YYAU:

Wir hatten das ja bei unserer Auswanderung auch , zwar nach Norwegen aber die Bestimmungen sind hier so wie in Schweden.


LG Renate :YYAY:


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO