Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Fr, 12 Aug, 2022 10:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 04 Feb, 2009 21:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 370
I´ch bekam neuen Pass im August 2007 ,

Da keiner so richtig wusste wie es nun ist, bekam ich neuen Stempel in den Pass mit Foto.

Also nun hab ich 2 Fotos im Pass, eines vom Fältöversten und eine vom Migrationsverket. Total veschieden die zwei....


Aber sicher ist sicher....

Ich bin ja hier seit 29 Jahren und die PUT habe ich ja seit langem.

Personal ausweis habe ich schon seit vielen Jahren nicht mehr.

Framsidan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 04 Feb, 2009 21:52 
Zitat:
Permanent uppehållsrätt

När du har vistats lagligt och med uppehållsrätt i Sverige i fem år utan uppehåll har du permanent uppehållsrätt. Om du vill ha ett intyg på din permanenta uppehållsrätt kan du ansöka om ett sådant hos Migrationsverket.


Also hier steht nirgendwo das man eine Marke in den Pass bekommt. Einen Beweis kann man beim Migrationswerk beantragen. Ich bin also nicht zum Passbesitz verpflichtet.

Und nun mal eine andere Frage:
Was nutzt mir eigentlich ein Beweis für mein dauerndes Aufenthaltsrecht?
(Ich habe sowas früher als Plastikkarte bekommen als es noch Aufenthaltserlaubnis hieß und zeitlich begrenzt war.)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 04 Feb, 2009 22:23 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej hej,

ich denke, Ingo hat PUT bekommen, weil er nie um PUR angesucht hat, war nämlich bei mir auch so. Seit (hansbaer weiss besser seit wann ;-)) gibt es nun das uppehållsrätt und alle die, die darum ansuchen bekommen PUR, ohne Marke und Stämpel im Pass.
Komplizierter ist es nicht, meine ich.

lieben Gruß
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 04 Feb, 2009 22:30 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

@framsidan: aber wenn ich mich recht erinnere, so muss der Stempel bzw. die Klebemarke alle 4 Jahre erneuert werden, oder? Auch wenn's "utan tidsbegränsning" ist.

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 05 Feb, 2009 0:13 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
kein Mensch ist zum Passbesitz verpflichtet,kann aber viel Ärger an Flughäfen und Grenzkontrollen bekommen.
Dieses ist Faktum und lässt nicht hier nicht wegdiskutieren!
Reisen ausserhalb der EU kann er ohne sowieso vergessen.
Natürlich werden die Schlauberger wieder anführen dass man ja jeder Zeit im Computer nachschauen kann dass man Aufenthalterlaubnis hat,aber man kann die Beamten nicht zwingen diese Kontrolle auszuführen weil jeder Mensch sich selbst "ausweisen" muss.
Das Risiko nicht in sein "Aufenthaltsland" gelassen zu werden ist fast Null da man ja immer noch behaupten kann,bei einer eventuellen Kontrolle dass man nur gewisse Wochen in Schweden wohnt.
Ich selber bin auch zu "faul" und gestresst um nach Malmö zu fahren um mir diesen Stempel zu holen,aber verpflichtet bin ich trotzdem!
Ich kenne auch einige schwedische Kollegen die Probleme hatten mit dem schwedischen Führerschein der innerhalb Schwedens als PA anerkannt wird und auch der ID-kort die dem deutschen PA gleichzustellen ist an Bord eines Flugzeuges zu kommen auch innerhalb der EU


Also immer langsam mit den jungen Pferden

:YY:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 05 Feb, 2009 8:58 
@Ingo: Hast du denn das PUT vor dem August 2006 (kann mich irren, Lis ;-) ) in den Pass gestempelt bekommen oder danach? Ich frage mich nämlich gerade, ob man denn nochmal einen PUT-Stempel bekommt, wenn man vorher PUT hatte und jetzt einen neuen Pass bekommt.

Seither ist es nämlich so, dass man nur noch wegen Aufenthaltsgenehmigung zum Migrationsverket muss, wenn man die Anforderungen für das Uppehållsrätt nicht erfüllt und über einen Partner/Ehegatte, der Schwede oder Nicht-EU-Bürger ist, im Land bleiben kann. Ansonsten ist es Uppehållsrätt, und da kriegt man nur einen sehr bescheidenen Wisch vom Migrationsverket, und das wars dann auch schon.

Ich hoffe einfach, dass sich das Thema Pass/Perso in den nächsten Jahren erledigt. Ich habe zwar gerne einen Pass, hätte aber auch gerne die Möglichkeit, einen deutschen Perso bei der Botschaft holen zu können.

Zitat:
Ich kenne auch einige schwedische Kollegen die Probleme hatten mit dem schwedischen Führerschein der innerhalb Schwedens als PA anerkannt wird und auch der ID-kort die dem deutschen PA gleichzustellen ist an Bord eines Flugzeuges zu kommen auch innerhalb der EU


Naja, man muss da unterscheiden: Führerschein, ID-Kort von Bank, Kassaservice und bald Skatteverket sind keine Personalausweise im Sinne eines Reisedokuments. Die einzigen Ausweise, die auch ein vollwertiges Reisedokument sind, gibt es bei der Polizei - und diese ID-Kort ist bisher ein totaler Ladenhüter.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 05 Feb, 2009 9:18 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
meine PUT bekam ich in den 80 iger Jahren und seitdem weigere ich mich wieder nach Malmö zu fahren aus Gründen die ich hier nicht erörtern werde um nicht in eine falsche politische Richtung katapultiert zu werden :triller:

Vielleicht hat es ja damit zu tuen dass meine Gattin Schwedin ist ,keine Ahnung :|

Zum Thema neue schwedische ID-Karte:

diese neue Karte die die gleiche Grösse wie der Führerschein hat wird nur an schwedische Staatsbürger ausgestellt und gilt bis zum Jahre 2010 als Reisedokument.Danach werden auch neue Karten fällig die einen Chip mit Fingerabdrücken beinhalten müssen


:YY:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 05 Feb, 2009 9:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 370
diese schwedische ID Karte soll aber in naher Zukunft auch an Ausländer ausgestellt werden. Wann weiss ich aber nicht.

Ja Annika man bekam alle 3 od. 4 Jahre einen neuen Stempel in den Pass. Und als ich den neuen Pass bekam fuhr ich also wieder hin aber keiner wusste ob das noch notwendig ist. Wahrscheinlich nicht aber ich sagte, siche rist sicher, also mach einen Stempel rein. Und das taten sie, mit Bild. Nun habe ich also einen Pass mit 2 Bildern, eins schöner als das andere.

Sambon bara skrattar....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 05 Feb, 2009 10:07 
Ingo hat geschrieben:
meine PUT bekam ich in den 80 iger Jahren und seitdem weigere ich mich wieder nach Malmö zu fahren aus Gründen die ich hier nicht erörtern werde um nicht in eine falsche politische Richtung katapultiert zu werden :triller:


Ich fragte, weil dein Pass muss ja seit den 80er Jahren auch mal abgelaufen sein - und daher wäre auch ein neuer Stempel vonnöten. Wenn du selbst die Bedingungen fürs Uppehållsrätt, brauchst du natürlich schon das PUT, aber das ist bei dir wohl kaum der Fall, nehme ich an. Ansonsten: einmal PUR beim Migrationsverket einreichen und nie wieder was machen müssen :-)
Und wenn du mit "Malmö" eine Filiale des Migrationsverkets meinen solltest: man kann das auch online machen - ich hab das Migrationsverket noch nie von innen gesehen ;-)

@Framsidan: ja, das Skatteverket wird ID-Kort für Ausländer ab 1. Juni ausstellen. Damit wird endlich das Problem gelöst, das der mittlerweile verstorbene Kassaservice im Januar 2007 in die Welt geschafft hat. Diese ID-Kort kann von allen beantragt werden, ist aber natürlich kein Reisedokument.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 20 Feb, 2009 15:43 
Gute Neuigkeiten, was deutsche Personalausweise für Auslandsdeutsche angeht: das neue Personalausweisgsetz ist durch (http://www.heise.de/newsticker/Bundesrat-macht-Weg-frei-fuer-den-elektronischen-Personalausweis--/meldung/132510) . Darin werden die Auslandsvertretungen Deutschlands auch ermächtigt, Personalausweise auszustellen. Einen Haken hat die Sache allerdings: dies gilt erst ab 1. Januar 2013.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO