Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: Mi, 07 Dez, 2022 15:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 02 Mär, 2006 17:50 
vielleicht sollte man sich vorher ein Buch kaufen..... :mrgreen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 02 Mär, 2006 23:53 
Bianka hat geschrieben:
vielleicht sollte man sich vorher ein Buch kaufen..... :mrgreen:


In der Tat - ich meine ich hätte irgendwo schon mal sowas zu dem Thema gesehen.

Ich denke aber in so einem Fall wie dem wo gleich zwei Makler die Hand aufhalten darf man sich schon fragen wie man als Käufer so bescherut sein kann bei solchen Maklern "anzuheuern". Ich habe vorher zwar nicht besagtes Buch gelesen - aber einfach in die Geschäftsbedingungen aller beteiligten Maklerfirmen reingeguckt und diese verglichen.

Und so fit in Schwedisch war ich als die Entscheidung fuer ein Häuschen fiel auch schon lange, dass ich einen Text so weit lesen und verstehen konnte.
Ganz zu schweigen davon dass man vorher mit Leuten gesprochen hat, die schon ein Häuschen haben. Und als das war, konnte man sowas noch nirgends im Web nachlesen geschweige denn suchen...

Also manchmal könnte man denken manche Leute legen es einfach partout an ueber den Tisch gezogen werden. Oder sie haben einfach die Kohle dass es ihnen gleichgueltig ist. Ich denke das wird es auch sein.

Um in Schweden ueber den Tisch gezogen zu werden muss man sich m.E. wirklich sehr anstrengen.
Gibt´s nicht sogar ein offizielles Heftchen fuer deutsche Immobilienkäufer vom Staat? Ich hatte da jedenfalls was.

Sogar mit der Steuererklärung kommt eine deutschsprachige Erklärung. Fast jede Behördenseite gibt´s neben Lättsvenska auch auf Deutsch. Man fragt sich ja wirklich warum man die Sprache ueberhaupt gelernt hat ;-) Nötig wär´s jedenfalls nicht gewesen.

gäsp - läggdags.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 02 Jun, 2006 22:46 
:evil: Hallo god afton,

es stört mich immer wieder zu lesen das deutsche Makler Kriminell sind usw. Welches gar nicht stimmt!!!!!!!!

Es ist nämlich so, das diese auch etwas tun für Ihr Geld und nicht nur die Hände auf halten. Ich habe diesen Einsatz erlebt und kann behaupten das es sich nicht immer um Banausen handelt! Natürlich möchte jeder Geld verdienen aber man muss auch sich anstengen sonst wird es nichts. Wie schon beschrieben stengt sich Herr Michael Vahl wirklich an und betreibt einen guten Einsatz um diesen Behmühungen gerecht zu werden darum finde ich es nur gerecht wenn diese Firma auch ein Stück vom Kuchen erhält. Deutsche Bewohner sind sowieso Negativ beeinflusst von daher darf man deren Kritiken gar nicht ernst nehmen - alles schwarzmalerei und Panikmache! :lol: :lol: :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 02 Jun, 2006 22:58 
Hallo Thomas,

ich bin zwar neu hier ABER!: Du solltest nicht von dir aus gehen! Wenn du jeden an den Pranger stellst , bleibst nur noch du Schönling übrig und das wäre doch Langweillig oder???? Also geh auch du mit deinen Preisen runter und Vermiete umsonst! Wie wäre das Du Schlaumeier!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 03 Jun, 2006 7:35 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Boricelie hat geschrieben:
:evil: Hallo god afton,

es stört mich immer wieder zu lesen das deutsche Makler Kriminell sind usw. Welches gar nicht stimmt!!!!!!!!

Es ist nämlich so, das diese auch etwas tun für Ihr Geld und nicht nur die Hände auf halten. Ich habe diesen Einsatz erlebt und kann behaupten das es sich nicht immer um Banausen handelt! Natürlich möchte jeder Geld verdienen aber man muss auch sich anstengen sonst wird es nichts. Wie schon beschrieben stengt sich Herr Michael Vahl wirklich an und betreibt einen guten Einsatz um diesen Behmühungen gerecht zu werden darum finde ich es nur gerecht wenn diese Firma auch ein Stück vom Kuchen erhält. Deutsche Bewohner sind sowieso Negativ beeinflusst von daher darf man deren Kritiken gar nicht ernst nehmen - alles schwarzmalerei und Panikmache! :lol: :lol: :lol:



bei der Gewinnspanne würde sich wohl Jeder anstrengen!
Ausserdem finde ich es unpassend Namen ins Spiel zu bringen oder bist du verwandt mit gewissen Personen?

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 03 Jun, 2006 16:40 
Boricelie hat geschrieben:
:evil: Hallo god afton,

es stört mich immer wieder zu lesen das deutsche Makler Kriminell sind usw. Welches gar nicht stimmt!!!!!!!!

Es ist nämlich so, das diese auch etwas tun für Ihr Geld und nicht nur die Hände auf halten. Ich habe diesen Einsatz erlebt und kann behaupten das es sich nicht immer um Banausen handelt! Natürlich möchte jeder Geld verdienen aber man muss auch sich anstengen sonst wird es nichts.


Ich bezweifle nicht das die Makler das ihrige tun um Kunden zu gewinnen, ich muß auch arbeiten um mein Geld zu verdienen. Wer nicht? :wink:

Es ist nur so, dass in Schweden der Verkäufer für den Makler zahlt und damit der Käufer 2mal für eine Leistung zur Kasse gebeten wird, nämlich über den Kaufpreis und die Entlohnung für den deutschen Makler. Normalerweise wäre es so, dass der deutsche und der schwedische Makler sich die Provision teilen müßten. Oder liege ich da falsch mit meinen Informationen.
Aber wenn der Kunde sich informieirt hat und diese zweite leistung bezahlen will, bitte schön, wir leben in einem aufgeklärten Zeitalter........ :oops:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 03 Jun, 2006 16:44 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Simone hat geschrieben:
Boricelie hat geschrieben:
:evil: Hallo god afton,

es stört mich immer wieder zu lesen das deutsche Makler Kriminell sind usw. Welches gar nicht stimmt!!!!!!!!

Es ist nämlich so, das diese auch etwas tun für Ihr Geld und nicht nur die Hände auf halten. Ich habe diesen Einsatz erlebt und kann behaupten das es sich nicht immer um Banausen handelt! Natürlich möchte jeder Geld verdienen aber man muss auch sich anstengen sonst wird es nichts.


Ich bezweifle nicht das die Makler das ihrige tun um Kunden zu gewinnen, ich muß auch arbeiten um mein Geld zu verdienen. Wer nicht? :wink:

Es ist nur so, dass in Schweden der Verkäufer für den Makler zahlt und damit der Käufer 2mal für eine Leistung zur Kasse gebeten wird, nämlich über den Kaufpreis und die Entlohnung für den deutschen Makler. Normalerweise wäre es so, dass der deutsche und der schwedische Makler sich die Provision teilen müßten. Oder liege ich da falsch mit meinen Informationen.
Aber wenn der Kunde sich informieirt hat und diese zweite leistung bezahlen will, bitte schön, wir leben in einem aufgeklärten Zeitalter........ :oops:


du liegst genau richtig Simone!

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 03 Jun, 2006 19:22 
Hej,
ich sehe das Herr Ingo Feige eine doppelte Moral hat!

Erst spricht er Herrn Vahl stark in anderen Foren und macht sogar Werbung für Ihn dann wieder umgekehrt - plötzlich ist er nicht mehr so toll!

Da weiss man auch nicht woran man ist!

Also bitte nicht vor Neid platzen!

Es bestätigt sich immer wieder das gerade die deutsche Kultur eine Neidgesellschft geworden ist - das ist verdammt traurig!

Man sollte auch nicht auf die Makler schimpfen, sondern viel mehr auf die deutschen Verkäufer die deutsche Preise verlangen! Das ist das eigentliche Problem!

Es sollte also nicht heissen Aufgepasst vor deutschen Maklern sonder Aufgepasst vor deutschen Verkäufern!

Da denkt mal ein bisschen drüber nach!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 03 Jun, 2006 19:52 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16990
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej hej!

Ich kenne diesen Herrn Vahl nicht und kann mir daher auch kein
Urteil über ihn erlauben.

Genau so geht es bestimmt auch 99% der anderen DGSFlern.

Daher möchte ich bitten, weitere Diskussionen über diesen Herren
per PN zu führen.

Vielen Dank!

:YY: Värmi


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO