Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 20 Okt, 2021 13:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 27 Jan, 2010 20:18 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
@ Karl,

bist du etwa der heimliche Geliebte ,der zu faul ist um bei den Behörden nachzufragen

anders kann ich mir diesen sehr verwirrenden Eintrag nicht erklären

:shock:

:YY:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Jan, 2010 20:26 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16586
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Karl hat geschrieben:
[...]mvh karl
Watt, wer bist du denn?!?
Gibt es irgend einen Grund, dass du dich neu anmeldest und in diesen Thread einmischst? Noch dazu auf schwedisch, obwohl Rädisa doch gar nicht viel Schwedisch versteht.

:YY: Värmi

_________________
:achso: Wusstest du schon?
Einer von uns beiden ist klüger als DU! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Jan, 2010 23:43 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Karl hat geschrieben:
hej på er nu är det så här att rädisa frågade om hjälp och råd hur ni andra gjort när ni flyttade till sverige.men eftersom ni är ett gäng tangentbords riddare så blir det en massa skitsnack om relation och kärlek istället och sen säga att svenskar är fega jodu tjena om det inte passar så flytta tillbaka dit ni kom ifrån, ni får tolka mitt inlägg hur ni vill se om jag bryr mig .......


mvh karl


Hej på dig med!!!
Trodde du är i Österrike???....det har tjejen din skrivit här....
Tydligen kan ingen här hjälpa henne för ingen av oss som har flyttad hit kom från Österrike för det måste väl vara nåt speciellt med det som det verkar.
Hur svårt kan de vara att flytta till Sverige???
Man sätter sig i bilen och kör hit, flyttar in till dig, går til skatteverket med de handlingarna som behövs och ansökar om personnumret (INTE personalnumret skulle väl du veta men din tjej vill ju förståss ha ett personalnummer.....det får hon naturtligtvis också när hon har hittat ett jobb) Sen vänta man hemma tills personnummret kommer via brev (så man inte fick det på en gång som jag) sen fyller man i blanketten om uppehållsrätt som du som sambo skiver under - färdigt är det!!!
Har du nånsin hört talas om gemensam sjukförsäkring här i Sverige - hur kom tjejen din på det??? Hur är du själv sjukförsäkrat???...va´sägs om personnumret+försäkringskassa???
Jo just det, hon kan ju inte svenska säger hon.....frågan är varför inte??? Jag skulle aldrig flytta till ett land utan att kunna språket som pratas där så mycket som behövs för att klara av vardagen. Och om jag skulle ha bestämt mig för snart ett år sen att flytta hit.....tamejfan skulle jag ha lärt mig språket först och främst i stället för att undra om saker och ting som löser sig själv när man väl ha kommit fram och kan fråga - hon är inte den första människan som flyttar från Österrike till Sverige men hon är bra på att göra sig märkvärdigt med det.

Nu får DU tolka MITT inlägg som du vill och undrar om jag bryr mig ....
...för hon har ju dig :kusshand:

mvh
Lis

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28 Feb, 2010 20:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010
Beiträge: 382
Plz/Ort: Närke/Schweden
Hallo,
ich bin selbst vor einigen Jahren zu meinem damaligen Freund und heutigen Mann nach Schweden gezogen. Vielleicht kann ich Dir ja ein bisschen helfen.

Rädisa hat geschrieben:
- Krieg ich die Personnummer auch bevor ich beim Migrationsverket für andauerndes Aufenthaltsrecht einreichen muss? Soviel ich mitbekommen habe ist das Skatteverket ja auch die Meldestelle und um vorm Migrationsverket vorzulegen das ich mit meinem Lebenspartner wohne muss ich mich ja quasi vorm einreichen melden? Oder muss ich es umgekehrt machen?


Ich musste damals zuerst zum Migrationsverket und dort gemeinsam mit meinem Mann einige Formulare ausfüllen. Darin wurde u.a. meine vor. Aufenthaltsdauer abgefragt. Außerdem musste mein Mann damals unterschreiben, dass er finanziell für mich aufkommen würde. Nach einigen Wochen bekam ich einen schriftlichen Bescheid vom Migrationsverket mit einer auf zunächst zwei Jahre beschränkte Aufenthaltserlaubnis. Mit dieser bin ich dann zum Skatteverket gegangen und habe meinen Wohnsitz hier angemeldet. Und bekam dann vom Skatteverket einige Wochen später den Bescheid mit der personnummer.

Rädisa hat geschrieben:
- Ich fliege im März nach Schweden das letzte Mal auf Urlaub, Ende April ziehe ich dann fix um, kann ich ev. schon im März die Personnummer beantragen. Ich weiß man muss beabsichtigen länger als ein Jahr in Schweden zu bleiben, aber ich kann ja quasi sagen ab 1. Mai 2010 beabsichtige ich fix hierzubleiben, oder schlechte Idee?


Geh doch einfach im März schon mal zum Migrationsverket, dann hast Du doch wenigstens schon einen Behördengang hinter dir. Und kannst den Bescheid von denen an die Adresse Deines Freundes schicken lassen. Wenn Du dann umziehst, gehst Du mit dem Papier dann zum Skatteverket.

Rädisa hat geschrieben:
- Wenn man als Partnerin eines Schwedens einwandern will muss man gemeinsam in einem Grundbuch stehen oder in einem Mietvertrag, wir werden im Haus seines (meines Partners) Vaters leben und keinen Mietvertrag haben - ins Grundbuch kann ich auch nicht, wird mir das Probleme machen?



Ich kann mir nicht vorstellen, dass das irgendwelche Probleme macht. Ich bin damals auch zunächst in die Wohnung meines Mannes gezogen und der Mietvertrag lief natürlich auf ihn. Das war eigentlich völlig unproblematisch.

Rädisa hat geschrieben:
- Weiß jemand, wie viel mein Freund verdienen muss, damit quasi gewährleistet ist das er mich ernähren kann und uns das Migrationsverket keine Probleme macht, ich nehme nicht an das ich so schnell einen Job finde, wegen der Sprache ...


Bei uns hat damals niemand nach dem Einkommen meines Mannes gefragt. Es ist eben nur wichtig daran zu denken, dass Du zunächst keinen Anspruch auf Sozialleistungen hast. Also solltet ihr selbst einfach überprüfen wieviel ihr zum Leben braucht und ob ihr mit nur einem Einkommen auskommt.

Rädisa hat geschrieben:
- Das ist laut meinem Heimatland mich abmelden müsste wenn ich auswandere ist klar, aber PRÜFT das Migrationsverket ob ich mich in Österreich abgemeldet habe? Am Formular steht wo mein letzter Wohnsitz in Österreich war. Ich würde gerne gemeldet bleiben aber ich will in Schweden keine Probleme kriegen und dann eventuell eine Ablehnung kriegen - das kann ich nicht riskieren.


Ich glaube nicht, dass das Migrationsverket das überprüft. Das wäre ja auch ein gigantischer Verwaltungsaufwand, die korrekte Abmeldung im Heimatland eines jeden neu Hinzugezogenen zu kontrollieren! Allerdings will ich da jetzt nicht meine Hand für ins Feuer legen. (Und ich kann sogar verstehen, dass man sich zunächst erstmal ein kleines Hintertürchen offen halten möchte...)

Rädisa hat geschrieben:
- Wie siehts mit der Versicherung aus, die ersten 3 Monate muss ich ja gewährleisten das ich meine Heimatsozialversicherung habe - wenn ich eine schwedische Versicherung will, muss ich mich dann von meiner Sozialversicherung abmelden? Wann macht man das am besten?


Keine Ahnung wie das mit der österreichischen KV geregelt ist, aber ich habe von einer deutschen Bekannten gehört, dass sie einen Nachweis über eine KV erbringen musste und sie nicht in die Försäkringskassa aufgenommen wurde. Bin aber unsicher, wie genau das gehandhabt wird. Bitte doch einfach deinen Freund, bei der Försäkringskassa anzurufen und nachzufragen.

Rädisa hat geschrieben:
Danke ... eure verzweifelte Rädisa


Nicht verzweifeln, das wird schon!

Und übrigens: mein Mann und ich haben uns damals auch beide fleißig umgehört, wie der administrative Kram denn so abläuft. Ich in deutschsprachigen Foren und bei Bekannten, er bei Behörden etc. Man bekommt nämlich manchmal ganz schön widersprüchliche Informationen. Und woher sollte mein Mann damals auch wissen, wie das alles abläuft? Schließlich war ich die erste (und hoffentlich letzte :lol: ) deutsche Frau, die zu ihm nach Schweden gezogen ist!

In diesem Sinne...guten Umzug und: :herz: viele verliebte schöne Stunden in Schweden!
//Lussekatt

_________________
"111 Gründe, Schweden zu lieben"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 01 Mär, 2010 11:36 
Lussekatt hat geschrieben:
Rädisa hat geschrieben:
- Das ist laut meinem Heimatland mich abmelden müsste wenn ich auswandere ist klar, aber PRÜFT das Migrationsverket ob ich mich in Österreich abgemeldet habe? Am Formular steht wo mein letzter Wohnsitz in Österreich war. Ich würde gerne gemeldet bleiben aber ich will in Schweden keine Probleme kriegen und dann eventuell eine Ablehnung kriegen - das kann ich nicht riskieren.


Ich glaube nicht, dass das Migrationsverket das überprüft. Das wäre ja auch ein gigantischer Verwaltungsaufwand, die korrekte Abmeldung im Heimatland eines jeden neu Hinzugezogenen zu kontrollieren! Allerdings will ich da jetzt nicht meine Hand für ins Feuer legen. (Und ich kann sogar verstehen, dass man sich zunächst erstmal ein kleines Hintertürchen offen halten möchte...)


Kleine Anmerkung dazu: es gibt kein europäisches Melderecht oder so etwas in der Art. In manchen EU-Ländern wie z.B. Großbritannien besteht nichtmal eine Meldepflicht. Dementsprechend ist auch die Gesetzeslage - soll heißen, schwedische Behörden interessieren sich ausschließlich für Wohnsitze im Inland. Ob man irgendwo anders gemeldet ist, hat für die schwedischen Behörden deswegen keinerlei Bedeutung. Dementsprechend dürfte das Migrationsverket nicht im Geringsten interessieren, wo man sonst noch so gemeldet ist.

Die Formalien spielen hier also keine Rolle. Wichtig ist vielmehr (z.B. wegen der Steuern), wo man tatsächlich lebt.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 14 Apr, 2010 16:35 
@hansbär & lusekatt: WoW vielen Dank für diese Informationen. Nachdem ich hier ja ein bißchen geflamed worden bin habe ich nicht mehr so reingesehen und habe diese netten Infos glatt erst jetzt gelesen.

Danke Lusekatt für diesen netten, mutmachenden Beitrag. Tatsächlich war ich im März schon beim Migrationsverket und habe bereits 2 Wochen später eine Aufenthaltsbewilligung bekommen.

Für die Personnummer warte ich nun bis 5. Mai, bis ich offiziell in Schweden wohne - dann werde ich mich eintragen lassen und eine Familienversicherung beantragen. Ich hatte das Glück das ich durch ein anderes Forum ein Mädel gefunden habe, die vor ein paar Monaten ausgewandert ist und den Behördenkampf grad hinter sich hatte, sie hat mich auch viel bestärkt und beraten.

Danke Hansbär für die Info mit dem Meldesystem. Mittlerweile ist es schon fix, ich bleibe in Österreich hauptgemeldet bei meiner Mutter solange keiner schreit. Einfach damit ich noch Amtswege hier machen kann, auch die Autoversicherung bleibt mal die ersten Monate in Österreich und wenn ich mich abmelde, dann würde die Versicherung mich nicht mehr versichern.

Mittlerweile geht unsere Hausrenovierung super voran, das Umzugsunternehmen ist gebucht und bezahlt und ich bin einfach viel sicherer in meinem Vorhaben geworden.

Sogar auf einen schwedischen Job habe ich mich schon beworben und hoffe jetzt einfach mal auf einen Glückstreffer und wenn nicht, dann gibt es erstmal Schwedisch-Schule - das ist sicher auch sehr sinnvoll.

Das wichtigste ist, nie aufzugeben und nicht den Mut zu verlieren.
Ab 5. Mai wird aus mir Ösi Mädel ein Schweden Mädel und all die negativen, persiflierenden Stimmen hier haben mich nur noch mehr bestärkt mich durchzukämpfen und die positiven haben mir geholfen, mich bestärkt und ein Stück weiter gebracht.

Sollte in ein paar Wochen oder Monaten jemand anderer der ein Auswandervorhaben hat auf diesen Thread stoßen, meine Message ist nur "durchbeißen und niemals aufgeben" irgendwann entrollt sich auch das komplizierteste Knäuel an Informationen.

Auto Ummeldung, Versicherung, ich hab noch viel vor mir. Vieles hat sich auch geändert und es stimmt was Lusekatt schreibt, viele Informationen im Internet sind widersprüchlich. Kürzlich habe ich z.b. gehört das auch mit Personnummer nun nicht einfach mal so ein Bankkonto eröffnet werden kann, da dies seit Jänner 2010 reglementiert worden ist. Schweden hat wohl Angst vor Schwarzgeld aus dem Ausland. Ich werde es so handhaben, dass ich auch mein österreichisches Konto und vorallem meine österreichische Visa Karte erst einmal behalte.

Liebe Grüße aus wien
Rädisa


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 14 Apr, 2010 20:12 
:dhoch: Lycka till!!!!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 15 Apr, 2010 15:07 
Alles gute in Schweden und Herzlich Willkommen!

Wir sind auch keinen leichten Weg gegangen,haben uns aber durchgekämpft und kämpfen jeden Tag weiter.

Hälsningar Jens


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO