Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Do, 30 Jun, 2022 15:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: arbeiten in schweden
BeitragVerfasst: So, 15 Jul, 2007 21:41 
suche arbeit als köchin in schweden .bin leider mit der sprache noch nicht so vertraut. :cry: wer kann mir helfen?? und wie funktioniert das mit der einreise nach schweden ?welche Ämter muß mann anlaufen?ich weiß leider noch nicht sehr viel vieleicht könnt ihr mir ja ein bissl helfen :roll: :weifa:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17 Jul, 2007 22:52 
:YYAU: Such woanders.
Mittlerweile haben die Schweden eine derartige Angst vor Überfremdung (über 65%) dass man sich da als Ausländer nicht mehr sonderlich wohl fühlt.
Wenn Du die Sprache noch nicht mal kannst- lass es.
Wenn Du genug Geld hast und/oder die Sprache sehr gut kannst und eine Top- Ausbildung hast versuch es.
Auch Leute mit Überfremdungsangst sind käuflich

A. :mrgreen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 18 Jul, 2007 1:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 874
:YYAT: :YYBB: :YYBB: :YYAT:
ADL hat geschrieben:
Such woanders.
Mittlerweile haben die Schweden eine derartige Angst vor Überfremdung (über 65%) dass man sich da als Ausländer nicht mehr sonderlich wohl fühlt.
Wenn Du die Sprache noch nicht mal kannst- lass es.
Wenn Du genug Geld hast und/oder die Sprache sehr gut kannst und eine Top- Ausbildung hast versuch es.

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
*Konrad Adenauer*

*Det löser sig, sa han som sket i Valhalla-Badet*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20 Jul, 2007 12:57 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 3922
Plz/Ort: Berlin
Hej schmerle2

ersteinmal willkommen im DGSForum :YYBP:

nehm dir Zeit und durchforste bitte dieses Forum , :lupe:
das einige Antworten auf deine Fragen nach Arbeit in Schweden schon parat hält,
bzw. von anderen Usern diese Fragen schon gestellt und teilweise schon beantworten wurden .
da findest du auch Tipps zu Literatur , um sich schon mal vorab zu belesen .

Vorallem mach dich mit der Sprache vertraut , wenn du dort sesshaft werden möchtest :YYBP:

die Kommentare meiner Vorschreiber sind nicht typisch für dieses Forum :YYAU:
und erinnern mich an einen gewissen GA :drunter: (Insider) aus einem anderen Schwedenforum

hälsningar :YY:

_________________
Bild.
Bild.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 26 Jul, 2007 22:30 
Dem gibts nichts hinzu zu fügen. :YYAY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 01 Aug, 2007 8:38 
Naja- hier wied doch pausenlos schön geredet und alles durch eine blau-gelbe Brille gesehen.
Typische deutsche Schwedenhäusschenbesitzermentalität. :mrgreen:
Wenn ich die Zunahme der Ausländerfeindlichkeit hier sehe.
Und die bösen Polen und Rumänen welche die Häuschen ausräumen sind mittlerweile junge Schweden die es nicht mögen wenn ihnen ihre "Identität" unter dem A.... weggekauft wird. Wie sie es ausdrücken. Hatte da ein interressantes Gespräch mit Jugendlichen, letztens in Ingatorp.
Jung, böse, und eine finstere Einstellung zu dem Rest Europas. Und das scheint keine kleine Randerscheinung mehr zu sein.

A.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 01 Aug, 2007 8:47 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
ADL hat geschrieben:
Naja- hier wied doch pausenlos schön geredet und alles durch eine blau-gelbe Brille gesehen.
Typische deutsche Schwedenhäusschenbesitzermentalität. :mrgreen:
Wenn ich die Zunahme der Ausländerfeindlichkeit hier sehe.
Und die bösen Polen und Rumänen welche die Häuschen ausräumen sind mittlerweile junge Schweden die es nicht mögen wenn ihnen ihre "Identität" unter dem A.... weggekauft wird. Wie sie es ausdrücken. Hatte da ein interressantes Gespräch mit Jugendlichen, letztens in Ingatorp.
Jung, böse, und eine finstere Einstellung zu dem Rest Europas. Und das scheint keine kleine Randerscheinung mehr zu sein.

A.


frag dich mal wo der Fehler liegt :YYBP:

könnte dieser vielleicht in der Einwanderpolitik gesucht werden :triller:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 01 Aug, 2007 8:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2997
Plz/Ort: Schweden
ADL hat geschrieben:
Naja- hier wied doch pausenlos schön geredet und alles durch eine blau-gelbe Brille gesehen.
Typische deutsche Schwedenhäusschenbesitzermentalität. :mrgreen:
,,,


Man kanns vielleicht auch anders formulieren, aber diese euphorische blau/gelb Brille liest sich tatsächlich häufig hier.

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 01 Aug, 2007 14:18 
@ADL
Die Angst der Überfremdung ist mit Sicherheit nicht an die Ferienhausbesitzer zu knüpfen.
Wir lassen genug Kohle in Schweden ohne dafür auch nur ein STÜCK Gegenleistung zu bekommen. (Bei uns natürlich auch freiwillig.)
Nationalissmus gibt es in jedem Land und bei den Jugendlichen ist das mit Sicherheit eine Zivilisationskrankheit durch Reizüberflutung und Globalisierung hervorgerufen, dass ist in jedem Land so, warum also nicht auch in Schweden. Die Eltern haben im Zuge der Zeit auch nicht mehr die Möglichkeit die Kinder/Jugendlichen wohlbehütet im Schoß der Familie aufzuziehen.
Also laß so´n gelaber.
Genug Deutsche sind in den Nachkriegsjahren auch schon ausgewandert nach Schweden. Die meisten haben auch Angst vorm Euro und deren Folgen für sie, na und. Die ganze Sache erinnert mich ein bisschen an Deutschland in den 60igern, da waren sich die Deutschen im Wirtschaftswunder zu fein für bestimmte Arbeiten, also holte man die Gastarbeiter. Es muß ja auch einen Grund geben warum Deutsche im Ausland ein Arbeitsverhältnis eingehen können. Sonst könnte Schweden ja seine eigenen Arbeitslosen unterbringen.
Die Leute, die solche Fragen stellen wie schmerle2 kann man auch vernüftig beantworten, solche Antworten kennt man eher von ungebildeten Menschen oder denen die immer nur provozieren wollen und Anonym bleiben. (Bist Du z. B. ein/e echte/r Schwede/in?)
Und hier wird bestimmt nichts schön geredet.
Und ich verbitte mir, typische Ferienhausbesitzermentalität zu unterstellen.
Einwanderungspolitik wird in den Augen der Bevölkerung eh immer Falsch gemacht. (Think BIG)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 01 Aug, 2007 15:56 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2006
Beiträge: 729
Plz/Ort: 67580 Hamm
Hui gamla svensk reg dich nicht auf, denke an dein Herz :ei: . Ingo hat recht. Die Jugendlichen können schimpfen wie sie wollen. Die Schuldigen an Überfremdung (wenns eine gibt) liegt an der Politik. Das kannst du 1zu1 nach Deutschland übertragen oder umgekehrt. Und als Ferienhausbesitzer kann mich keiner beleidigen. Wie du schon sagst, wir lassen genug Kohle im Land. Kein Schwede würde die alten Häuser zu dem Preis kaufen, und anschl. in mühseligen Arbeit wieder herrichten.

_________________
Gruß svenskmaus


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO