Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: So, 26 Jun, 2022 0:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 15 Aug, 2007 11:59 
Hej, :wink:

bis jetzt habe ich viel hier im super Forum gelesen...
-ein Dank für all die Infos-

Wir sind weniger die Träumer Typen und bleiben auch gern auf dem Boden der Tatsachen...

Mein Mann könnte eine Arbeit in Karlskrona bekommen und da er seine Zukunft nicht unbedingt in seiner jetzigen Fa. sieht, überlegen wir schon etwas länger den Schritt ins Ausland zu wagen.
-Auch wenn mein Mann noch nicht so ganz Glücklich mit dem Gedanken ist-

Wir das sind auch noch unsere 3 Kids (15,13 und 5 Jahre) und unsere Katze.

Zwar habe ich schon reichlich Infos gesammelt aber ich habe sovielllle "persönliche / Alltagsdinge" die ich gern mit euch besprechen würde...

Auch wollen wir in den Herbstferien für eine Woche den Bereich um Karlskrona erkunden.
Die Kids sehen es mit gemischten Gefühlen und diese Woche ist uns mega wichtig ,weil...

...wo können wir unseren neuen Heimatort am besten finden
All die Wünsche unter einen Hut kriegen?

-meine Tochter möchte auf eine Intern Schule

-mein Sohn liebt Fussball und möchte Freunde in seinem Alter

-ich möchte ganz viel Kontakt zu neuen schwedischen Menschen und gern auch einige nette Deutsche in der Nähe, Natur und Infrastruktur wäre auch prima-meine große Sorge, das ich es mit der Sprache nicht so schnell hinkriege...

mein Mann liebt die Natur und hat große Sorgen ob wir es schaffen und Glücklich werden (hier Haus verkaufen/neues günstiges bekommen aber nicht am A... der Welt...) seine größte Sorge ist, ob es die Kids packen.

Ups, ich muss gleich zur Arbeit...
könnte noch viel Schreiben, verschiebe es auf heut Abend...

Freue mich riesig über einen Tipp für einen Ort/ eine Unterkunft für diese Woche...
Vielleicht ist einer von euch ja in der Nähe, dann bringe ich einen Kuchen mit und wir klönen...

Gruß Sabine


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 15 Aug, 2007 14:46 
Hallo Sabine,
ich müßte nicht lange überlegen nach Schweden auszuwandern. Wenn ich und mein Mann noch einige Jahre jünger wären ... sofort.
Wir haben uns vor 3 Jahre kurzentschlossen in Smaland ein Haus gekauft. Geplant ist, wenn wir in Ruhestand gehen (lieber heute als morgen) :lol: wären wir sofort weg.

Mit der Sprache ist es eigentlich kein großes Problem, die Sprache ist meiner Meinung nicht sehr schwer. Wenn man etwas Platt kann und versteht, kann man auch schwedisch lernen. Wir haben das große Glück, in unserem Ort eine Deutsche zu haben die die Sprache studiert hat und privat Unterricht gibt.
Es klappt schon ganz gut.

Wenn Du Fragen hast melde Dich.
Gruß
Gabriela


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 15 Aug, 2007 15:15 
Hallo,

uns gehts so wie Gabriela. Wir würden sofort nach Schweden übersiedeln, aber haben noch ein paar Jährchen zu arbeiten und sind zu alt, um noch die Arbeitsstelle zu wechseln. Verliebt haben wir uns bereits vor 30 Jahren in das schöne Land Schweden, aber erst in 2004 schafften wir es, uns ein Ferienhaus in Halland zu kaufen, da der Entschluß, oft in Schweden sein zu wollen, immer konkreter wurde.
Wegen den Kindern braucht man sich sicherlich keine Sorgen zu machen, die finden in Schweden garantiert ein besseres Umfeld vor.
Wenn Ihr bereits eine Arbeit sicher habt, dann wäre es für mich der Anlaß den Schritt nach Schweden zu wagen.

Ich hoffe noch viel von Euch zu lesen.

Seid gegrüßt von Christa :rosen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 15 Aug, 2007 16:44 
Hallo,

ich sehe es auch so. Sobald mein Mann Arbeit gefunden hat, werden wir alles andere in die Wege leiten und nach Schweden ziehen. Leider werden unsere großen Kinder( 18 und 17 Jahre) nicht mitkommen, da sie noch zwei Jahre Abitur vor sich haben. Aber deine Kinder sind ja noch jünger, da ist es sicherlich kein Problem und wenn ihr im Herbst dort seid, wollen sie sicherlich gleich da bleiben. Unser 7 Jähriger möchte lieber heute als morgen wieder zurück nach Schweden. Nun muss er erst mal die zweite Klasse beginnen. Naja wird schon noch irgendwann klappen.

Ich drücke euch auch die Daumen!!!

Gruß viking


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 15 Aug, 2007 19:11 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16764
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej Sabine!

Mittlerweile habe ich schon einige liebe Menschen kennengelernt,
die den Sprung über den "kleinen Teich" gewagt haben,- und niemand
von denen bereut es.

Also,- auch wenn ich der Meinung bin, dass ihr euch innerlich schon
längst entschieden habt-, nehmt die Gelegenheit wahr und wagt
diesen neuen Lebensabschnitt.
Wie du hier im Forum bestimmt schon gelesen hast, fehlt es den
meisten Auswanderungswilligen an einem Arbeitsplatz.
Dieses Problem habt ihr nicht und eines Tages würdet ihr es bereuen,
diesen Schritt nicht getan zu haben.

Um deine Kinder mach dir mal keine Sorgen.
Das Schulsystem in Schweden ist um einiges besser als hier in D.
Und fussballverrückt sind die Schweden zumindest ebenso wie wir. :-)

Ich drücke dir und deiner Familie auf alle Fälle die Daumen und würde
mich freuen, demnächst mehr über euch hier bei uns im Forum
lesen zu können.

:YY: Värmi

_________________
:achso: Wusstest du schon?
Einer von uns beiden ist klüger als DU! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 15 Aug, 2007 20:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2005
Beiträge: 910
Plz/Ort: SUNNE
Hej Sabine,

wenn Dein Mann schon einen Arbeitsplatz hat dann habt ihr doch
schon einen schwierigen Schritt überwunden.Wir haben vor 7
Jahren auch einen Job angeboten bekommen.Damals haben wir abgelehnt.Das haben wir bis Dezember 2006 bereut!!!
Aber nun haben wir eine zweite Changse bekommen,die mußten wir uns sehr hart erkämpfen.
Nun haben wir den Schritt gewagt und sind im April ausgewandert
Auch wir haben 3 Kinder 16,14 und 10 Jahre alt. Die Schulen sind super, und unser jüngster ist sofort in einem Fußballclub aufgenommen worden.Wir haben superliebe Nachbarn. Und fühlten
uns vom ersten Moment an wie zu Hause.
Nachdem ich auch eine Arbeit gefunden habe und nun sehr viel schwedisch sprechen muß
klappt es mit der Sprache immer besser.Bei den Kindern wird es vieleicht noch etwas dauern weil ja gerade 10 Wochen
Sommerferien sind.
Kurz und gut: auch hier mußt Du für Dein Geld arbeiten,es wird auch nur
mit Wasser gekocht,und Du mußt sehr viel Geduld haben weil hier manches (aber nur manches)etwas länger dauert als in Deutschland.
Aber wenn Du in Deinem tiefsten innern fuhlst das Du einfach hierher gehörst ....wagt es einfach.

Ich wünsche euch alles alles Gute und viel Glück
egal wie ihr euch entscheidet.
Liebe Grüße von der Andrea

_________________
Beginne jeden Tag so, als wäre es Absicht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ach ja, wäre es doch so einfach....
BeitragVerfasst: Do, 16 Aug, 2007 0:30 
Hej, :wink:

ach ihr seit einfach toll
:perfekt:
Ich hoffe, ihr kriegt keine Krise, wenn ich euch jetzt so ab und zu als
Tröster brauche, wenn es um ?meinen? Traum Schweden geht!

Fühle mich nur gut beim Lesen und ihr schreibt ja auch genau das, was ich hören möchte.

Aber mein Mann kriegt schon wieder die Krise - O.K. er hat ja auch ein wenig Recht, wenn er sagt, es wäre ja nur eine Möglichkeit dort einen Job zu bekommen und schon haben wir wieder das eigentliche Problem:

ich habe innerlich für uns schon entschieden und will Deutschland den Rücken kehren und mein Mann mag diesen Schritt nicht gehen.
Er mag es gern sicher und ich ertrage die Oberflächlichkeit die mich überall begleitet einfach nicht mehr und ohne groß auszuholen, aber die Zukunft sehe ich nicht in Deutschland...

Ich brauche einen besseren Lernaltag für meine Kinder und keine Schulreform die unsere Kinder als "Nr." oder sonstwas sehen und froh sind, wenn eins weniger in der Klasse ist - o.k. etwas vereinfacht gesagt.
Auch blutet mir das Herz, wenn ich meiner Tochter sagen muss, "du darfst dich nicht wundern, wir sind nun mal nicht die "Ellenbogen"-Menschen und die vermeintlichen "starken/Egoisten" wohl jetzt auch etwas vereinfacht gesagt.
Auch ertrage ich keine Nachbarn/Menschen mehr die sich das Leben wirklich gegenseitig zur Hölle machen.
Ich verstehe nicht, warum uns immer solche Leute begegnen...

Dazu sagt mein Mann dann, um mir den Wind aus den Segeln zu nehmen:
Glaubst du denn, es wird in Schweden anders??!
Ja, daran glaube ich ganz fest und er meint :
bei unserem Pech, Vergiss es!

Tja, und deshalb tun mir eure Zeilen so gut und ich schreibe gerade diesen viel zu langen Text und bin schon etwas verzweifelt.

Noch einen Tipp für die Gegend um Karlskrona?
Oder vielleicht doch einer von euch dort in der Nähe?

Verspreche, der nächste Text wird nicht so lang! :oops:

Gruß Sabine


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Aug, 2007 15:14 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Sabine,

ich glaube, wenn nicht alle wollen und somit an einem Strang ziehen, kann das so ein Umzug schwer ins Auge gehen. Ganz einfach deshalb, weil du dich immer fuer das eventuelle Unwohlsein deiner Familienangehörigen verantwortlich fuehlen wirst, auch wenn sie das nicht ehrlich sagen werden oder jammern oder so. Dein Gefuehl wird so sein.
Und ehrlich gesagt, jemanden zu ueberzeugen, der sich nicht ueberzeugen lassen will und den dann zu seinem Glueck irgendwie zu zwingen, steht auch nicht gerade unter einem guten Stern.

Dazu kommt noch, auch wenn dein Mann eine Arbeit bekommen kann hier, so solltest du schauen, ob du auch irgendwo unterkommen kannst. In Schweden arbeitet jeder fuer seine Rente und mit 2 Gehältern hat man es so wie ein Normalbuerger es wohl gerne hätte. Mit einem sieht es da, meiner Meinung nach, etwas dunkel aus.

Und deinen Satz zur Oberflächlichkeit in Deutschland muss ich mir erstmal durch den Kopf gehen lassen.......ich glaube nämlich, da fällst du vom Regen in die Traufe - sorry.

Ich denke, am besten wäre, jeder von euch macht sich einen Zettel mit fuer und gegen Schweden und schreibt mal seine Gedanken dazu auf, inklusive euren Kindern, jeder einzeln ;-)...und dann schaut ihr nochmal......(sorry, wenn ich gerade schulmeisterlich klinge ;-), aber so lösten wir immer unsere "Probleme", damit das anbruellen und rumtrampeln und so ausblieb - wegen der Nachbarn ;-) :mrgreen: )

Nichtsdestotrotz ist Karlskrona ja nicht am A.... der Welt und Blekinge ist wunderschön :YYBP: und ich wuensch euch schon mal einen wunderschönen Urlaub!!! :perfekt:

lieben Gruss
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Aug, 2007 20:57 
Hey,
habe gerade meinem Mann deinen so schön ehrlichen Text vorgelesen und sein Komentar:

"das klingt ja ganz Rational, so wie ich halt darüber denke" - Aussage von meinem Mann

Tja und deshalb bin ich halt so hin und hergerissen :yycf:

Und den Punkt mit dem Aufschreiben pro und contra haben wir auch schon gemacht und auch wenn Schweden besser abschneidet tut sich 30% der :yygrfa: doch etwas schwerr.

Aber es muss sich an unserem Wohnort so oder so etwas ändern - und mit der Veränderung an sich hängen diese 30% zusammen.

Die Sache mit der Oberflächlichkeit....
bin ja schon Monate lang am recherchieren und hab es so gespeichert - Die Schweden/Skandin. sind freundlich lassen aber nicht sofort jeden in ihr Herz - hoffe ich liege damit jetzt nicht völlig falsch - korregiert mich gern, ihr habt die Erfahrung!!! :yytalk:

Aber was wir so die letzten 20 Jahre erlebt haben (leider mussten wir mehrmals Umziehen) war wirklich nicht ohne! :yyrübe2:

Und mit ruhigen Gewissen kann ich sagen wir sind freundlich, aufgeschlossen und tollerant - !was für eine blöde Aufzählung! aber vielleicht verstehst du was ich meine :YYBN:

Und Arbeiten möchte ich auch klar - aber so flexibel wie ich bin, mach ich eh (fast) alles.

Ich weiss auch nicht wie es jetzt weiter geht :koffer:

Schaun wir mal.
Gruß Sabine


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 17 Aug, 2007 11:18 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Sabine,

vielleicht könntet ihr euch ja darauf einigen, erstmal richtig oft in Schweden Urlaub zu machen. Wenn ich richtig lese/denke, seid ihr noch nicht wirklich oft in Schweden gewesen??? so dass jeder von euch versuchen kann, sich sein Bild zu machen, soweit das denn geht im Urlaub....

Und da fällt mir noch, was ich fragen woltle: Was ist eine Intern Schule??? :shock: - habe ich noch nie gehört..... :YYAK:

lieben Gruss
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO