Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: So, 14 Jul, 2024 3:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: als Krankenschwester nach Schwede
BeitragVerfasst: Do, 26 Mär, 2009 16:50 
Hallo zusammen!
Meine Eltern wandern nun bald nach Schweden aus, ich höre dabei immer das Krankenschwestern gesucht werden...
Was habt ihr für Erfahrungen??
Ich bin Krankenschwester mit Abitur und Intensiv Weiterbildung und würde gern meinen Eltern folgen!
Vielleicht ist ja jemand hier der schon mal Erfahrung mit dem schwedischen Gesundheitssystem gemacht hat, auch darüber würde ich mich freuen, wenn ihr darüber erzählt!

Also ich freue mich auf Eure Meinung!

Liebe Grüße, Yvonne


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 26 Mär, 2009 19:34 
Hallo Yvonne,

momentan ist in vielen Regionen Einstellungsstopp, weil wegen der Krise auch das Budget in Schieflage gerät. Allgemein ist es aber schon so, dass Krankenschwestern gesucht werden.
Wie es mit Krankenschwestern aus Österreich ist, weiß ich nicht im Detail, aber es sollte eigentlich kein Problem sein, eine Anerkennung zu bekommen.

Eine Möglichkeit, nach Schweden zu gehen, ist, über ein Rekrutierungscenter zu gehen. In Deutschland gibt es da z.B. das Baltic-Training-Center (http://www.btcweb.de/html/annoncen_med.htm) - in dem Fall allerdings vorwiegend nach Stockholm. Ich kenne welche, die das gemacht haben. Das Ganze hat allerdings auch etwas seine Tücken.

Grüße,

Fabian


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 26 Mär, 2009 23:12 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej und willkommen im Forum!!!

Wenn du als Suchwort mal "Krankenschwester" in unsere Suchfunktion hier eingibst, dann bekommst du schon einen Einblick über hier gelaufenen Themen und hast ´ne Menge zu lesen :D
Weitere Fragen kannst du ja dann gerne hier stellen. Das ist dann etwas gezielter.

Grundsätzlich gebe ich hansbaer gerne Recht mit der derzeitigen Situation.
Viele Krankenhäuser bauen eher Personal ab als einzustellen, aber das bedeutet ja nicht, dass es unmöglich ist, eine Stelle zu finden - Sprachkenntnisse vorausgesetzt. :perfekt:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27 Mär, 2009 11:32 
Fuer den Sommer werden wieder jede Menge Vikariats Krankenschwestern gesucht.
Umfangreiche Sprachkenntnisse und Annerkennung sind natuerlich Voraussetzung.
Manch einer wird dann von Vikariat zu Vikariat weiter gereicht.

so long


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27 Mär, 2009 12:03 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 17114
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej Yvonne!

Kannst du deutsches TV empfangen?
Dann schau dir doch mal eine dieser Sandungen an.

31.03.2009 ab 13:30 Uhr - Sender: Phoenix
Schwestern für Schweden - -> mehr Infos

31.03.2009 ab 18:00 Uhr - Sender: Phoenix
Schwestern für Schweden - -> mehr Infos

17.04.2009 ab 21:00 Uhr - Sender: ZDFinfokanal
Schwestern für Schweden - -> mehr Infos

18.04.2009 ab 00:30 Uhr - Sender: ZDFinfokanal
Schwestern für Schweden - -> mehr Infos

Auch auf die Gefahr hin, dass ich penetrant wirke, möchte ich dir folgendes Buch empfehlen in dem es ein Kapitel gibt, welches heißt:
    Beantragung der Genehmigung zur Berufsausübung für Ärzte, Krankenschwestern, Lehrer und Erzieher
Daneben gibt es natürlich noch zahlreiche andere Themen, die für Auswanderungswillige interessant sind.

:YY: Värmi



Alltag in Schweden
Auswandern, Leben und Arbeiten
Von Delia Kübeck

288 Seiten. Gebunden. 14 x 20 cm.

Wer in Schweden leben und arbeiten, eine Firma gründen oder studieren, am liebsten seine ganze Familie mitnehmen oder sein Rentnerdasein genießen will, ist mit 'Alltag in Schweden' bestens beraten. Sachkundig informiert Sie dieser Ratgeber über das Auswandern nach Schweden und gibt Ihnen alle benötigten Informationen und Tipps an die Hand.

Erfahren Sie alles über: Schwedische Lebensweise, die verschiedenen Regionen, Einwanderungsbestimmungen, Sprache, Arbeitssuche und -aufnahme, Geldfragen, Haus- und Wohnungssuche, Anreise und Umzug, Anmeldung bei Behörden und Dienstleistern, Firmengründung, Kindergarten, Schule und Studium/Weiterbildung, Gesundheitswesen, Rentenbezug, Einfuhr/Erwerb von Autos und Tieren und vieles mehr.

Dazu Insider-Informationen über die unergründliche schwedische Mentalität, die vielen Neu-Schweden auch nach Jahren noch Rätsel aufgibt, und wichtige Ratschläge für den geglückten Umgang mit Nachbarn, Freunden, Kollegen und Chefs. Kurzum: Alles, was Sie für ein glückliches Leben in Schweden wissen müssen!


Das ausführlich Inhaltsverzeichnis des fast 300 Seiten umfassenden Ratgeber kannst du dir hier anschauen → Inhaltsverzeichnis (PDF)
Zwei Leseproben findest du hier:
Auszug aus dem Kapitel "Haus- und Wohnungssuche" (PDF)
Auszug aus dem Kapitel "Zwischenmenschliches" (PDF)

Onlinebestellungen sind z.B bei
möglich, oder du fragst deinen örtlichen Buchhändler.

Alltag in Schweden
Auswandern, Leben und Arbeiten
Autorin: Delia Kübeck
Hardcover, 288 Seiten
Format: 13,5 x 20 cm
Preis: € 17,90 [D] • € 18,40 [A] • sFr. 31,50 [CH]
ISBN-10: 3934918263
ISBN-13: 978-3-934918-26-9


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27 Mär, 2009 14:48 
Hallo zusammen,

wir haben uns das Buch "Alltag in Schweden" gekauft.
Ist absolut empfehlenswert, kann ich nur jedem zu raten !

Gruss at all

Elke und Hans


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Mär, 2009 10:34 
Danke für Eure Meinungen!
Phoenix kann ich leider nicht sehen, aber den ZDF Infokanal, werde mir den Bericht auf jeden Fall ansehen! Danke für den Tipp!

Zu der Anerkennung wollte ich noch sagen, das mein Diplom EU weit anerkannt werden kann. Zudem ist es eh ein deutsches Diplom, kein österreichisches, bin vor drei Jahren nach Österreich ausgewandert!

War vielleicht jemand von Euch schon mal Patient in Schweden?? Wie ist es euch ergangen?

Liebe Grüße,
Yvonne


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Mär, 2009 11:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 370
abba da ich seit 29 Jahren hier wohne, war ich auch schon öfters Patient. Kann ein dickes buch darüber schreiben, leider


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Mär, 2009 13:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009
Beiträge: 654
Plz/Ort: polngrenze
framsidan hat geschrieben:
abba da ich seit 29 Jahren hier wohne, war ich auch schon öfters Patient. Kann ein dickes buch darüber schreiben, leider

Hallo framsidan,
.....schön Dich hier zu treffen.....aber in D gibt es auch sehr schlechte Bedingungen der Arztsache.Was hier abgeht...kann ja überhaupt nicht schlechter sein.Um ganz ehrlich zu sein....in Sweden muß es doch laufen...oder ?Mich persönlich betrifft es noch nicht sooooooo...aber es kann ja alles kommen.Augenarzttermin(überhaupt einen finden)bis zu einem viertel Jahr warten...indessen ist man Blind.Orthopädie....fahr ich am 3.4 hin.....fast ein halbes Jahr.Soviel Sachen gibt es....kann man nicht alles aufbringen.
Aber 15,5% verlangen von jedem normalen Bürger.Krank sein geht nicht....da bist Du gleich(fast) Tod. :yyrübe1:
:YYAN:

_________________
19guesch

''Die Welt ist ein Buch.Wer nie reist,sieht nur eine Seite davon.''
-Aurelius Augustinus-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Mär, 2009 13:23 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 370
Guesch auch wenn viele in Deutschland klagen, so ist es immer noch besser als hier in schweden. Habe schon 3 Jahre auf eine OP gewartet hier.

Hae ja noch viel Kontakt zu Deutschland und weiss daher auch Bescheid wie es dort ist.

Mein Sambo hat sich bei einem Besuch in Deutschland das auge verletzt. Er war 4 oder 5 mal beim augenarzt dort (incl. röntgen), bekam ohne Probleme jeden tag einen termin. Schwieriger wurde es dann als wir heimkamen und er sollte es gleich wieder kontrollieren lassen.

Einen termin so schnell zu bekommen daran war nicht zu denken. Also zur akutaufnahme wo er dann den ganzen lieben Tag gesessen ist. Er meinte dann selber dass es einfacher gewesen wäre wieder nach D zu fliegen un ddort zu gehen als hier zu warten.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO