Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 15 Okt, 2019 6:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abiturientenbrauch
BeitragVerfasst: Fr, 03 Jun, 2005 7:56 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
Hier hab ich eine Anfrage, von einer Berliner Freundin und reiche sie mal an euch weiter.
Vielleicht kann jemand helfen.:?:

Danke Simone

Zitat:
Liebe Simone,
ich hab mal eine Bitte. Habe letztens eine Reportage über einen Abiturienten-Brauch irgendwo in Skandinavien gesehen, das Land hab' ich leider nicht mitgekriegt, könnte Schweden, aber auch Norwegen gewesen sein. Jedenfalls kauften (!) sich die Kids ein paar Wochen vor (!) den Abschlußprüfungen alte Busse, ließen sie umbauen und fuhren damit ein, zwei Wochen durchs Land - eine einzige Party, viel Alk, auch Sex, irgendwie toleriert das Ganze, wenn auch nicht in allen Orten, die sie anliefen, aber sogar von Eltern bezuschußt. Angeblich machen sie das seit Jahren, es gibt Mädchen-, Jungs- und gemischte Busse.
Könntest du dich mal umhören, ob es das in Schweden gibt? Oder ob jemand schon mal davon gehört hat?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Jun, 2005 11:33 
Neeee!

Davon habe ich noch nichts gehört. Beim examensfest geht´s zwar manchmal wild, aber sooo nicht.

Man hat hier andere Traditionen, aber im Augenblick fehlt mir die Zeit das alles aufzuschreiben. Vielleicht weiss ja jemand einen Link...

Für viele ist das Examen der Kinder auch mit vielen Ausgaben verbunden, leider.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Jun, 2005 17:54 
Hej Simone!
Da meine Arbeitskollegin diese Reportage auch gesehen hat und mir davon berichtet hat, kann ich Dir sagen dass es in Norwegen war!

:YY: Ilvi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Jun, 2005 18:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6945
Plz/Ort: Münster
Hallo Simone,hallo Ilvi,
...habe Euch mal einen Text aus der tollen Webseite trolljenta.net kopiert:

Russ


Wer sich in den ersten Maiwochen schon mal nach Norwegen verirrt hat, hat bestimmt schon die vielen Jungen Leute in ihren auffallenden roten oder blauen Anzügen gesehen, die durch die Strassen ziehen. Das sind die Abiturienten, in Norwegen "Russ" genannt, die ihren Schulabschluss feiern, auf eine Art und Weise wie es hier in Norwegen schon seit vielen Jahren Tradition ist. Das Wort Russ ist eine Abkürzung vom Lateinischen "Coruna Depositurus", was übersetzt soviel bedeutet wie sich die Hörner ablegen. Der Einfachheit halber wurde es auf die letzten drei Buchstaben verkürzt und dann wurde irgendwann noch ein S dran gehängt: Fertig war das Wort Russ! Die Russefeste gehen zurück bis ins 17. Jahrhundert wo Norwegen noch keine eigene Universität hatte und die Studenten zum Studieren nach Kopenhagen mussten. Um zum Studium zugelassen zu werden, mussten die Studenten ein Examen, das sogenannte Examen Atrium abgelegt werden. Die Anwärter waren durch ein Horn zu erkennen und wurden von den älteren Studenten geneckt. Bei der Zensurenbekanntgabe mussten die Kandidaten einzeln nach vorne treten und wenn das Examen bestanden war, wurde das Horn entfernt, als Zeichen für Weisheit und das das unwissende Tier im Menschen entfernt war. Daher der Begriff Coruna Depositurus. Die Zeremonie wurde Examen Depositurus genannt und erst danach durften die Schüler sich als Studenten bezeichnen. Nachdem 1811 die erste Universität in Oslo ihre Tore öffnete brachten die Studenten diese Tradition aus Dänemark mit. Ursprünglich gab es diese Tradition in vielen Ländern, aber nur in Norwegen ist sie noch lebendig. Im Jahre 1904 kamen Studenten aus Deutschland nach Norwegen und diese trugen rote Mützen. Das wurde ein Jahr später von den Gymnasiasten übernommen und so begründete sich die Tradition mit den roten Russe Mützen. Etwas später fingen auch die Mädchen an diese Mützen zu tragen. Ab 1916 gab es das erste Wirtschaftsgymnasium in Norwegen und diese Schüler begannen damit blaue Mützen zu tragen, was bis heute so geblieben ist. Die Feste selber haben sich im Laufe der Jahrzehnte schon verändert. Während man früher die Aufnahme an der Universität feierte, so ist es heute das Ende der Schulzeit und das Abitur was man feiert. Zwischen den Examensprüfungen und der Bekanntgabe der Zensuren liegen einige Wochen "tote" Zeit und in der finden die Russefeste statt, in der Form wie man sie heute überall in Norwegen kennt. Im Laufe der Jahre sind da viele Rituale und Traditionen entstanden, oft auch abhängig von Schule und Region. Fester Bestandteil aller dieser Feste sind jedoch überall in Norwegen Schüler die wochenlang ausgelassen feiern, Russetaufe, Russeprinz und Prinzessin, Russehochzeit und Autos die der Loveparade in Ausstattung und Lautstärke locker Konkurrenz machen können. Die Russe selber erkennt man überall an ihren roten oder blauen Hosen und Pullis, die mit Bildern und frechen Sprüchen bedruckt sind, die Mützen, das Rohrstöckchen und der Trillerpfeife.

Ansonsten für nähere Infos geht doch mal auf

diese Seite.

Gruß Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Jun, 2005 23:15 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 734
Plz/Ort: NRW/Skåne
Hej,

wir haben mal im Sommer eine Semesterparty der Studenten mit Wet-Innebandy-Turnier erlebt...

Bild
Bild
Bild

Gruß
Jörg

_________________
mvh // skånefan

www.schwedenfieber.de - Vorsicht Ansteckungsgefahr!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 04 Jun, 2005 6:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
Ach ihrLlieben, Danke und Tack für die Antworten.
Ich denke die helfen in jedem Fall weiter.

:herz: :kusshand: :rosen:

Simone


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Jun, 2005 10:43 
Hejsan,

auch im Schwarzwald gibt es lustige Abiturientenbräuche. Heute ist der letzte Tag der mündlichen Prüfungen, danach gegen 14.00 Uhr ist Sektempfang im Gymi und es gibt einen Schulstreich. Das ist immer ganz geheim . Am Nachmittag fahren dann die frischen Abiturienten mit einem Traktor mit Anhänger singend durch die Stadt.
Vielleicht kann ich ein Bild machen.

Heute freue ich mich besonders, denn jetzt hat auch unser Jüngster die erste große Runde geschafft.

:YYAA: :YYAA: :YYAA:

Viele Grüsse

Heidi


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO