Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bei eBay

FREDRIK LJUNGBERG (75 LS SCHWEDEN) FC ARSENAL In-person signed Photo 10x15

Aktuelle Zeit: Do, 30 Mär, 2017 18:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zeckenimpfung
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 11:25 
Hallo liebe Schwedenfreunde

Mein Mann und ich werden für ca. 6-7 Monate nach Schweden fahren. Wir haben dort ein Haus. Wir werden die Schweiz am 5. Mai verlassen und uns dort einnisten.

Meine Frage: Sollen wir eine Zeckenimpfung machen? Besteht Gefahr von Boreliose in Schweden? Hier ist es ein grosses Thema.

Unser Haus ist im Wald und wir werden uns ausgiebig in der freien Natur bewegen.

Ich wäre Euch für Eure Meinung sehr dankbar.

Monica


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 11:49 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10755
Plz/Ort: Schweden
Hej Monica!

Die Meinungen über die Impfung gehen weit auseinander.

Hier wurde auch schon drüber diskutiert:

http://www.das-grosse-schwedenforum.de/viewt ... ight=zecke

http://www.das-grosse-schwedenforum.de/viewt ... ight=zecke

http://www.das-grosse-schwedenforum.de/viewt ... ight=zecke

Schöne Reise! :koffer:

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Zuletzt geändert von Annika am Di, 10 Apr, 2007 11:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 11:50 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005
Beiträge: 2700
Plz/Ort: Pfäffikon/Schweiz
Hej Monica

Sechs bis sieben Monate nach Schweden?
Da scheint bei Euch die Impfung gegen den Schwedenvirus nichts genützt zu haben.

Ich persönlich würde aber die Zeckenimpung machen lassen.
Die Zecken sind vor allem im Süden Schwedens aktiv und je nach dem wie Ihr in den Wiesen und Wäldern rumkriecht ist das Risiko eines Bisses dauernd latent.
Wohlgemerkt - in der Schweiz ist aber die Ansteckungsgefahr viel grösser.

Falls Ihr die Impung machen wollt müsst Ihr Euch aber beeilen. Abfahrtstermin ist ja am 5. Mai.
Soviel ich weiss beträgt der Abstand zwischen der ersten und zweiten Impfung vier Wochen.
Die dritte Impfung folgt sechs bis zwölf Monate später.

frauchi

_________________
Wotsch diis Hüüsli renoviere, Schtall u Tänn rationalisiere?
Söll glii e grossi Schüür entstah, muesch fürs Gwärb en Nöibou haa?
Wohnig boue, Stöckli mache, Fassade saniere oder anderi Sache:
Söttsch fürs Plane öpper ha, dä lüüt am Frauchi Peter aa!


Noch Tage bis zu meinem nächsten Schwedenurlaub.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeckenimpfung
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 11:54 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5226
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Hallo Monica,

erst mal Willkommen im Forum! :rosen:

monica hat geschrieben:
Meine Frage: Sollen wir eine Zeckenimpfung machen? Besteht Gefahr von Boreliose in Schweden? Hier ist es ein grosses Thema.


Dazu eines vorneweg (evtl. missverstehe ich deine Anfrage auch nur):
Impfen kann man sich nur gegen FSME, gegen die in Mittel/Nordeuropa vorkommenden Arten der Borreliose kann man sich (noch) nicht impfen.

Einen verfügbaren Impfstoff gibt es nur gegen die (nordamerikanische) Lyme-Borreliose.
Forscher in Würzburg konnten aber ein bestimmtes Eiweiß in Tabakpflanzen isolieren und somit den Grundstein für einen Impfstoff hier legen.

Soweit ich das im Kopf habe, ist das Hauptverbreitungsgebiet der FSME in Schweden vor allem im Süden (also südlich Dalarnas).

Es gab hierzu aber auch mal einen Thread hier im Forum, da findest du sicher noch einiges an Infos.

€dit: ha! Gefunden ;)
http://www.das-grosse-schwedenforum.de/viewt ... zeckenzeit

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Vielen Dank
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 12:16 
Hej!

Herzlichen Dank für Eure prompten Antworten zum Thema Zeckenimpfung.

Werde mich schlau machen :lol:

Tatsächlich gibt es keine Impfung gegen das Schwedenvirus! :YYBP:

Gott sei Dank

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag.

Bis bald Eure Monica


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vielen Dank
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 12:18 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005
Beiträge: 2700
Plz/Ort: Pfäffikon/Schweiz
monica hat geschrieben:
Werde mich schlau machen :lol:


Gibts da auch eine Impfung? :YYAO:

Viele Grüsse aus der Schweiz
frauchi

_________________
Wotsch diis Hüüsli renoviere, Schtall u Tänn rationalisiere?
Söll glii e grossi Schüür entstah, muesch fürs Gwärb en Nöibou haa?
Wohnig boue, Stöckli mache, Fassade saniere oder anderi Sache:
Söttsch fürs Plane öpper ha, dä lüüt am Frauchi Peter aa!


Noch Tage bis zu meinem nächsten Schwedenurlaub.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Impfung
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 17:44 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 96
Plz/Ort: D-Sülfeld/AX-Dragöda
Hej,

impfen kann man wie bereits oben gesagt nur gegen FSME, ist auch sinnvoll.

Die Fa. Immuno arbeitet an einem Impfstoff gegen die häufigsten Stämme der Borrelliose, die auch in Skandinavien aktiv sind (sehr viel Forschung auf den Åland Inseln), aber noch ist kein frei verkäuflicher Impfstoff in Sicht.

Auf jeden Fall sinnvol ist es, sich mit den Symptomen eine Borrelliose zu beschäftigen, da man rechtzeitig erkannt gute Chancen der Behandlung hat. Gibt es erst die Spätsymptome, wird es richtig unangenehm und schierig.

Gruß
snork


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 18:05 
Hej,

als ich im letzten Jahr mit einer nicht zu entfernenden Zecke nach Oskarshamn ins Krankenhaus gefahren bin wurde ich dort nur müde belächelt.
Man drückte mir ein deutschsprachiges Infoblatt in die Hand, aus dem hervorging, dass die Borreliose zumindest in Småland nicht vorkommt. Wie es in den anderen Landesteilen aussieht, weiss ich nicht.

Offensichtlich sehen dies die schwedischen Mediziner aber gelassen.

:YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 19:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005
Beiträge: 2700
Plz/Ort: Pfäffikon/Schweiz
Hej

Hier die Verbreitung in Schweden:

Als Bild
Bild

In Textform

Die Risikogebiete befinden sich im Archipel vor Stockholm, im zentralen und östlichen Teil des Mälar-Sees, an der Ostküste von Stockholm südwärts bis Kalmar und Öland sowie auf Gotland. Kleine Herde mit geringer Aktivität sind nördlich (Bohuslän) gefunden worden und im Osten von Gothenburg. Einzelfälle in der Provinz Skane. Im Binnenland weitet sich das Risiko nach Westen aus.


In den letzten Jahren sind auch mehr als 20 Fälle einer FSME außerhalb dieser bekannten Endemiegebiete aufgetreten. Dies betrifft Lokalisationen in der Nähe der Seen Vättern und Vänern und auch einige Fälle in den Gebieten von Skåne und Blekinge im Süden und von Dalsland und Bohuslän im Westen.

frauchi (dessen Rekord bei 26 Zecken an einem Tag liegt. Zum Glück hatten noch nicht alle zugebissen)

_________________
Wotsch diis Hüüsli renoviere, Schtall u Tänn rationalisiere?
Söll glii e grossi Schüür entstah, muesch fürs Gwärb en Nöibou haa?
Wohnig boue, Stöckli mache, Fassade saniere oder anderi Sache:
Söttsch fürs Plane öpper ha, dä lüüt am Frauchi Peter aa!


Noch Tage bis zu meinem nächsten Schwedenurlaub.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 19:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2006
Beiträge: 4189
Plz/Ort: Sauerland
Hej ihr lieben,

wir haben uns 2005 impfen lassen, aber nur die erste und nach vier Wochen die zweite Impfung, da die Zeit bis zum Urlaubsanfang auch relativ kurz war. Die Ärtztin hat uns damals gesagt, das wir schon durch diese zwei Impfen eine Grundimmunisierung von ca. 2-3 Jahren hätten. Bei allen 3 Impfen hält sie meines Wissens nach ca.5 Jahre vor.
Mir ist ein kleiner Picks lieber als FSME! Mit Hirnhautentzündung ist nicht zu spaßen...
Eine Borreliose-Infektion äußert sich durch Grippe-ähnliche Beschwerden, also aufgepasst. Man kann dagegen mit Antibiotika angehen.
Da mein Mann und ich gerne angeln und oftmals durch dicht bewachsene Uferregionen laufen, halten wir die Impfung für sinnvoll.
Außerdem ist es auch angebracht nach einem 'Wandertag' seinen Körper nach diesen kleinen 'Mistviechern' abzusuchen.
Bitte Finger weg von irgendwelchen "Butter" oder "Öl"- Hilfsmitteln.
Nehmt euch eine Pinzette oder Zeckenzange (Apotheke) mit.
Oberwichtig: Eisspray!!! Kriegt ihr auch in der Apotheke oder in der Drogerie.
-Zecke einsprühen- Kurz warten - dann mit der Zange entfernen.
Hoffe das hilft euch weiter.

Liebe Grüße
saxemara :YYAC:

_________________
Liebe Grüße
saxemara ;-)
Alles wird gut! (Nina Ruge)
Sich abfinden und aufs Meer schauen, das ist Glück.
-Gottfried Benn-
"Det löser sig!!!"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO