Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bei eBay

128256) Schweden Maximumktn.1937-42 schwed. Häuser

Aktuelle Zeit: Mo, 23 Okt, 2017 0:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 01 Sep, 2007 23:49 
Ingo hat geschrieben:
wir haben aber jetzt polnische Zahnärzte die das weitaus billiger machen
aber ich trau mich nicht
:mrgreen:


mfG.
Ingo

ich bin seit 1999 ausschließlich in Polen in zahnärztlicher Behandlung,in Deutschland würd ich nie wieder zu einem Zahnarzt gehen nicht nur wegen den Kosten,hier geht alles huschhusch um maximalen Profit

gruß


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 08 Sep, 2007 12:19 
Hej!

Ich nehme mal an, dass die Schweden nicht so abrechnen wie hier nach GOÄ (bei den deutschen Zahnärzten heißt das ja so ähnlich, fällt mir gerade nicht ein).
Aber sind die Preise dann Verhandlungssache? Oder stellt jeder schwedische Zahnarzt für dieselbe Leistung auch dieselbe Rechnung aus?

Private Krankenversicherungen gibt es in Schweden gar nicht, oder?

Elke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 08 Sep, 2007 15:38 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2004
Beiträge: 863
Plz/Ort: Lessebo/Südschweden
Bitteschön:



http://www.ltkronoberg.se/upload/Dokume ... andv06.pdf




Bei uns kostet ne Krone ca. 5000-6000 SEK, kommt ganz drauf an ob man vorher noch Wurzelbehandlung und Stift machen muss. Wir schicken unsere Prothetischen Sachen alle nach Malmö, zu DP Nova.

ww.dpnova.se


Hoffe ich konnte dir helfen.

Hälsningar, Tav, die Zahnschwester. :YYAA:

_________________
Niveau ist keine Hautcreme ...Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas gutartiges. Im Leben geht es nicht darum, wie viele Atemzüge du machst, sondern wie oft du jemandem den Atem raubst...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 08 Sep, 2007 15:54 
Tack! Du konntest mir helfen :YYBP:

Und es gibt wirklich überhaupt keine Möglichkeit, sich da durch eine Versicherung vor allzu hohen Ausgaben zu schützen? Ich gebe zu, da sind wir in Deutschland schon ziemlich verwöhnt.

Gruß
Elke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 08 Sep, 2007 20:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2004
Beiträge: 863
Plz/Ort: Lessebo/Südschweden
Es ist da eine Neuerung geplant, die soll ab Juli 08 oder Januar 09 in Kraft treten, ist aber noch nicht 100%ig. In diesem Plan ist es so vorgesehen, dass ab einem bestimmten Betrag die FK (Försäkringskassan) 25%, wenns noch mehr wird 50% oder sogar bis zu 75% der Kosten uebernimmt. Aber das ist wie gesagt noch Zukunftsmusik. So wie es im Moment ist, kriegst eigentlich nix. Man kann eine sog. "Förhandsprövning" bei der FK machen lassen, aber man bekommt nur ersättning, wenn man z.Bsp. durch Medikamente (das sind die meisten Psychopharmaka, t ex) einen schlechten Speichelfluss hat und dadurch öfter ZE braucht (schlechter Speichelfluss erhöht das Kariesrisiko um ein Vielfaches, nur am Rande).


Hälsningar, Tav. :YYAA:

_________________
Niveau ist keine Hautcreme ...Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas gutartiges. Im Leben geht es nicht darum, wie viele Atemzüge du machst, sondern wie oft du jemandem den Atem raubst...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 09 Sep, 2007 20:01 
Hallo,

verfolge nun auch schon seit ein paar Tagen die Diskussion hier und muss sagen, dass mich die hohen Behandlungskosten oder auch nur einfach-mal-in-den-Mund-gucken-Kosten (undersökning) hier in Schweden ziemlich abschrecken. Da krieg ich ja schon Zahnweh von. :zahnweh:

Frage: Die Versicherung mit der European health insurance card gilt im Ausland ja nur für Notfälle, oder? Oder könnte ich damit auch als Versicherter in Schweden zum Zahnarzt in D. gehen und die vorlegen und sagen: 1x vorsorgeuntersuchung. Oder muss man sich für solche Fälle quasi als Privatpatient anmelden und die Kosten komplett übernehmen? Würde das vielleicht trotzdem billiger als hier in S.? Hmm...mal sehn, ob mir überhaupt jemand auf diese Fragen antworten kann. :mrgreen:

Polen wär sicher noch billiger als D. klar...aber ich weiß net...wird man da dann auch als Privatpatient behandelt? Sorry, kenn mich nicht so aus in der Gegend...hoffe, klingt nicht zu blöd alles... :YYBZ:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 09 Sep, 2007 23:32 
schau mal hier

http://www.arzt-preisvergleich.de/zahna ... EAodnz6P0g


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10 Sep, 2007 15:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2004
Beiträge: 863
Plz/Ort: Lessebo/Südschweden
Eiskristall hat geschrieben:
Hallo,

verfolge nun auch schon seit ein paar Tagen die Diskussion hier und muss sagen, dass mich die hohen Behandlungskosten oder auch nur einfach-mal-in-den-Mund-gucken-Kosten (undersökning) hier in Schweden ziemlich abschrecken. Da krieg ich ja schon Zahnweh von. :zahnweh:

Frage: Die Versicherung mit der European health insurance card gilt im Ausland ja nur für Notfälle, oder? Oder könnte ich damit auch als Versicherter in Schweden zum Zahnarzt in D. gehen und die vorlegen und sagen: 1x vorsorgeuntersuchung. Oder muss man sich für solche Fälle quasi als Privatpatient anmelden und die Kosten komplett übernehmen? Würde das vielleicht trotzdem billiger als hier in S.? Hmm...mal sehn, ob mir überhaupt jemand auf diese Fragen antworten kann. :mrgreen:

Polen wär sicher noch billiger als D. klar...aber ich weiß net...wird man da dann auch als Privatpatient behandelt? Sorry, kenn mich nicht so aus in der Gegend...hoffe, klingt nicht zu blöd alles... :YYBZ:



Das geht nur im Notfall. Ausserdem, wer seine Zähne anständigt pflegt, braucht keine Fuellungen, Kronen osv.


Hälsningar, Tav. :YYAA:

P.S. Man sollte eben immer ein bischen was auf der Kante haben, fuer "unvorhergesehenes"

_________________
Niveau ist keine Hautcreme ...Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas gutartiges. Im Leben geht es nicht darum, wie viele Atemzüge du machst, sondern wie oft du jemandem den Atem raubst...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10 Sep, 2007 19:27 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
http://www.forsakringskassan.se/privatp ... rd/priset/

http://www.forsakringskassan.se/privatp ... riser_lan/

http://www.forsakringskassan.se/sprak/tys/tandvard/

_________________
Gruß
Simone
--------------------------------------------------------
Livet är alltid livsfarligt.
Erich Kästner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 11 Sep, 2007 1:01 
@Tav

ne, hab schon seit Jahren kein Karies mehr, aber ne Füllung kann ja immer mal wieder erneuert werden müssen oder sich Karies unter der Plombe bilden. Hab ich alles schon erlebt.

Naja, bin wahrscheinlich auch preislich etwas verwöhnt vom deutschen Krankensystem, obwohl das ja auch immer weiter kippt. Vielleicht gewöhn ich mich ja noch an die schwedischen Preise... :wwgr: (ist aber nicht nur in Schweden so...die Preise in England sind meiner Erfahrung nach auch nicht von Pappe!) So lange die Zahnärzte dann auch wenigstens anständig arbeiten... :alg12: hab da leider auch schon in D. so meine schlechten Erfahrungen gemacht und erst die letzten Jahre bin ich an einen klasse Zahnarzt geraten...deshalb fällt mir der Wechsel jetzt wahrscheinlich auch wieder schwer, weil ich erst wieder einen Arzt finden muss, dem ich vertrauen kann...hab da einfach zu viel Mist erlebt... :zahnweh:
Aber ich gebe lieber etwas mehr für Behandlungen aus, wenn es dafür auch richtig gemacht wird. Sparen für solche Eventualitäten ist auf jedenfall immer gut. Aber teuer heißt nicht automatisch auch gut.


@Simone

Danke für die Links. Da erübrigt sich bei mir auch die Frage, ob man in Schweden zu jedem Zahnarzt gehen kann und eine Vorsorgeuntersuchung muss laut der Tabelle auch nicht gleich 800SEK kosten. Das beruhigt mich ja schon etwas...muss jetzt nur noch den richtigen Zahnarzt für eventuelle, hoffentlich nicht allzu bald anfallende, Behandlungen finden. :alg8:

:sflagge:

Jetzt erstmal genug von Zähnen... :nacht:


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO