Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mo, 24 Sep, 2018 5:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: was zum Jahreswechsel
BeitragVerfasst: Sa, 11 Dez, 2004 14:16 
was zum Jahreswechsel:

das es ja nun mal nicht mehr lange ist wollte ich mal anfragen was den zum jahres wechsel typisch schwedisch ist was ich und meine freunde dies jahr einfach übernehmen könnte...

seien es trinksprüche, bräuche, generell essen und trinken...ach ich denke ihr wisst schon was ich meine ;)

(zudem hab ich ja auch noch am 01.01 geburtstag...gibts dafür denn was besonderes?)

danke schon mal

MATTES


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 11 Dez, 2004 14:26 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Hej Mattes,


meinst Du jetzt ob wir in Schweden etwas besonderes zu deinem Geburtstag machen? :YYAH:
Nee Spass beiseite,eigentlich gibt es ,soweit ich weiss ,nichts typisch schwedisches zur Silvesterfeier.Im Gegensatz zu D geht es hier zB.knallermässig viel ruhiger zu als bei Euch und die Feiern sind meist im kleineren Kreis und so gut wie nie auf der Strasse!
also wenn du das Feiern magst ist es in D bei weitem fröhlicher!

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 11 Dez, 2004 14:51 
ne mir gehts ja ebend darum mal was anderes zu machen als immer wieder und immer wieder dieses typisch deutsche...
würde mir den jahres wechsel gerne selber in schweden angucken aber ich glaube nicht das ich das dieses jahr schaffe...

was wird denn getrunken am 31?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 11 Dez, 2004 16:01 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15428
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej!

Wie ist das zum Beispiel mit Bleigießen? Gibt es das in S?
Knallerei hat Ingo ja schon gesagt.

Gläschen Sekt um Mitternacht?

Was gibt es noch ??

Sagt mal, was in Schweden abgeht!

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 11 Dez, 2004 18:15 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Bleigiessen kennt hier keine Sau,
Sekt natürlich und auch viel Tanz und den dicken Kopf am 1.Januar!!Den hat man in Spanien zum Glück nicht!

Ja und dann ist da noch das Problem mit den Taxis,die es in dieser Nacht nicht gibt!!!


mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Und wieder der Spassverderber
BeitragVerfasst: Do, 16 Dez, 2004 11:16 
Hallo

Also ich wundere mich jedes Jahr aufs Neue:

Was feiert man an Silvester eigentlich ?

In der Regel werden zum neuen Jahr eine
Menge Sachen teurer, und neue meist
unangenehme Gesetze treten in Kraft
(Beispiel in D: Hartz IV).

Soll man das wirklich feiern ?

Was die Knallerei angeht, hat ja Schweden
vor ein paar Jahren die Kracher verboten.
Erlaubt sind nur noch Feuerwerkskörper,
deren primäre Zweckbestimmung nicht im
Knall liegt, sondern in irgendetwas anderem,
z.B. in den optischen Effekten einer Rakete.

Ich bin dem Gesetzgeber dafür herzlich
dankbar, denn mein Sohn ist gegen die
Knallerei extrem geräuschempfindlich,
und ich war es auch. Inzwischen habe ich
zwar den Jagdschein, mag das Geknalle
aber immer noch nicht. die "Zwischentage"
(mellandagar) zwischen Weihnachten und
Neujahr waren für uns immer eine
Quälerei und jede Bewegung ausser
Haus ein Spiessrutenlauf. Das ist besser
geworden.

Gruss und meine besten Wünsche für
Hartz IV und was ein Jahreswechsel sonst
noch an Erfreulichem mit sich bringt.

So gesehen wärs am Besten, es bliebe
immer beim Alten Jahr.

Odin
Trockener und nüchterner Realist


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Dez, 2004 11:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2004
Beiträge: 863
Plz/Ort: Lessebo/Südschweden
Hej Odin!

Betrachte das bitte nicht als persönliche Kritik, aber kann es sein, dass du sehr Negativ eingestellt bist?

Du bezeichnest dich zwar selbst schon als trockenen und nuechternen Realist, aber hast du denn keinen Spass am feiern?

Also ich schon, und mir ist es dann auch Wurscht ob irgendwas teurer wird (das wird es so und so), das verdirbt mir die Freude am feiern sicherlich nicht.



Wuensch dir trotz allem: God jul och gott nytt år!

Många Hälsningar, Tav. :YYAA:

_________________
Niveau ist keine Hautcreme ...Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas gutartiges. Im Leben geht es nicht darum, wie viele Atemzüge du machst, sondern wie oft du jemandem den Atem raubst...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Dez, 2004 11:41 
Taaag!

Also zum Teil kann ich Odin schon verstehen, ich sehe auch nicht viel, was man feiern kann, zum Jahreswechsel, wenn man die Weltlage, die nationale Lage oder sonstiges ansieht. Ich persönlich feier Silvester jedoch für mich selbst, sehe den Jahreswechsel immer als kleinen Anreiz, mich persönlich weiterzuentwickeln, usw... Ich finde, in der Hinsicht kann man durchaus feiern und sich auf das neue Jahr freuen. Eben auf das, was man selbst erreichen möchte, was man anpacken möchte, usw....

Viele Grüße,

Volker


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Die Rolle des Miesmachers
BeitragVerfasst: Do, 16 Dez, 2004 12:10 
Hallo Tavamädchen und Volker

In den letzten Tagen bin ich unfreiwillig in die Rolle
des Miesmachers reingeraten.

Klar - ich hätte auch einfach auf Meinungsäusserung
verzichten können. Aber irgendwie sind Dinge
aufgekommen, die mir sehr am Herzen liegen, wie
z.B. die Zukunft unserer europäischen Gesellschaften
(Verarmung, Verelendung ?) und unserer europäischen
Sprachen und Kultur (hemmungslose USA-Hörigkeit ?).

Der Jahreswechsel erinnert mich eben jedesmal
schmerzhaft daran, was für uns schon wieder alles
schlechter oder teurer werden soll und welche
Opfer man uns noch abverlangen will. Da bleibt mir
dann schon irgendwie der Schluck Sekt im Hals
stecken oder erwischt halsabwärts die falsche
Öffnung (Hust Prust nachluftschnapp).

Seit einigen Jahren entwickeln sich die Dinge im guten
alten Europa trotz EU-Erweiterungen überhaupt nicht
mehr in einer für uns Europäer günstigen Richtung.
Da bleibt der zum Jahreswechsel übliche Zweck-
optimismus leicht auf der Strecke.

Gut - für meine persönliche Entwicklung kann ich
den Jahreswechsel zum Anlass nehmen für die
Rückschau und für neue Ziele und Vorhaben. Da
stimme ich Volker durchaus zu. Aber im grösseren
Zusammenhang besteht zur Zeit keinerlei Anlass
zur Freude. Besonders nicht bei Euch da drunten
im Land von Hartz IV.

Gruss

Odin


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Dez, 2004 13:08 
schon komisch...bei mir kommt es zum jahres ende immer so das ich das jahr verfluche!!! dennoch kann ich von 2004 nur sagen das es ein jahr war in dem ich gelernt habe...

mattes :cry:


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO