Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 20 Nov, 2018 1:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 03 Dez, 2004 20:11 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6173
Plz/Ort: 26316 Varel
Hej an alle :YYAC:

jetzt will auch ich mal eine Umfrage starten. Weihnachten steht ja nun vor der Tür und ich weiß wieder nicht was ich am Heiligen Abend kochen soll. (ich möchte nicht jedes Jahr das gleiche)!

Was gibt es denn so für leckere Sachen bei Euch?
:YYAB: Über eine rege Beteiligung freue ich mich schon, vielleicht ist dabei ja etwas was ich dann kochen kann.

Ganz liebe Grüße und wir sehen uns heute Abend im Chat.
Euer Blaubärchen :YYAY:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Dez, 2004 20:52 
Hallo Blaubärchen,

bei uns gibt es Weihnachten eigentlich nicht so viel zu essen. Heiligabend machen wir Fondue, aber nicht mit Fett, sondern das Fleisch wird in Brühe gegart. Das liegt dann nicht so schwer im Magen.
Am 1. Weihnachtstag macht meine Mama das übrig gebliebene Fleisch fertig, indem sie es anbrät, Pilze dazu, etwas Sahne. Dann dazu Kartoffeln und ein Gemüse. Ist auch sehr lecker. Und als Nachtisch immer Welfencreme. Am 2. Weihnachtstag gibt es Reste.

Ob Dir das weiterhilft?
Einen schönen 2. Advent wünscht Dir
Annette


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Dez, 2004 22:16 
Hallo!
Wir suchen auch noch, letztes Jahr gab es eine Gans, war sehr lecker, bei meinen Eltern gibt es jedes Jahr Broiler (mein Vater ißt nix anderes, einmal hatten sie Fasan und er hat aus der Brust des Tieres beim Essen30!!!Schrotkugeln herausgefiltert)
Wir wollen mal was nicht allweihnachtliches machen, was besonderes....
Am Ende wird es doch nur ein Kaninchen oder eine Ente


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Dez, 2004 23:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 8074
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Eigentlich meist eher diverses Kaltes. Dieses Jahr vielleicht mal Rentierbraten? (gibt's ab und zu bei Marktkauf...) :YYAB:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 04 Dez, 2004 10:32 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, haben wir natürlich ett riktigt svenskt julbord. Und der sieht so aus (bitte beachten, dass dies tatsächlich nur ein Bruchteil des julbords ist!):

***********************************************************************************************************************

Frühstück
Morgens wird nur eine Tasse Kaffee getrunken.

Mittags
Zum Mittagessen ist Fisch angesagt:
Löksill (Zwiebelheringe)
Stekt inlagd sill (gebratene, eingelegte Heringe)
Senapssill (eingelegte Heringe in Senfsosse)
Skärgårdssill (eingelegte Heringe in Sahnesosse mit Zwiebeln und Rogen)
Rökt lax (geräucherter Lachs)
Varmrökt lax (warmgeräucherter Lachs)
Gravad lax (gravad Lachs)
Räkor och kräftor (Garnelen und Krebse)
Hovmästarsås (Senfsosse für geräucherten und gravad Lachs)
Rökt ål (geräucherter Aal)
Julöl (dunkles Weihnachtsbier)
Julmust (dunkle Weihnachtslimonade)
Mumma (ein dunkles Getränk aus Weihnachtsbier, ”sockerdricka”-Limonade und Porter)
Snaps (Übersetzung nicht nötig, oder? *g*)
Lutfisk (Stockfisch)
Janssons frestelse (Janssons Versuchung, ein Kartoffelauflauf mit Anschovis, Rezept wird nachgereicht)

Abends
Beim Abendessen geht’s dann richtig los:
Julskinka (gekochter Weihnachtsschinken, der mit einer Mischung aus Eigelb, Honig und Senf bestrichen und mit Semmelbrösel bestreut wird und dann im Ofen noch gegrillt wird)
Vörtbröd (Rosinenbrot)
Dopp i grytan (das ist das Schinkenwasser, in das das Rosinenbrot getunkt wird)
Brunkål (Braunkohl – gebratener und karamellisierter Weisskohl)
Köttbullar (Fleischbällchen)
Revben (Rippchen)
Leverpastej (Leberpastete)
Cumberlandsås (Cumberlandsosse)
Rökta korvar (verschiedene, geräucherte Wurstsorten)
Julkorv (Weihnachtswurst, die mit Lorbeerblättern
Sylta (Sülze)
Rödbetssallad (Rote Beetesalat)
Julost (verschiedene Käsesorten)
Kex (Cracker)
Frukt (Obst)
Julöl (Weihnachtsbier)
Julmust (Weihnachtslimonade)
Mumma (Weihnachtsgetränk, siehe oben)
Snaps (siehe oben *g*)

Nachts (nach dem Mitternachtskirchgang)
Tomtegröt (Milchreis mit Zimt und Zucker)
Julgodis (Süssigkeiten)

Ein alter, schwedischer Brauch ist auch, eine Mandel im Milchreis zu verstecken. Derjenige, der sie findet, wird im nächsten Jahr seine grosse Liebe heiraten. Obwohl mein Mann und ich bereits vor fast 18 Jahren unsere grosse Liebe geheiratet haben ;-) kommt bei uns auch immer noch eine Mandel in den Milchreis. Tradition ist Tradition. :-)

Und vergesst auch nicht, ein kleines Schüsselchen Milchreis draussen vor die Haustür zu stellen, das ist nämlich für den tomte!

Und wenn am nächsten Tag vom Milchreis noch etwas übrig geblieben ist, macht man Ris à la Malta. Und das geht so:

Sahne mit etwas Puderzucker und Vanillezucker steif schlagen und mit dem kalten Milchreis verrühren. Dann Mandarinen dazugeben und mit einigen Mandarinen verzieren. Dazu wird warme „saftsås“ (angedickter Himbeersaft) serviert!

Smaklig måltid! :YYAB:

Hälsningar
Annika

:YYAC:


Zuletzt geändert von Annika am Fr, 02 Nov, 2007 23:24, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 04 Dez, 2004 11:19 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.09.2004
Beiträge: 1737
Plz/Ort: Urshult
mmmhhhh Annika - ich habe gerade einige Kilos zugenommen......nur vom Lesen. :-).
Ich bin auch schon in den Genuss einiger Sachen des Julbordes gekommen - lecker, lecker.
Und das Schälchen Milchreis kommt seit Jahren vor die Tür - auch in Deutschland schon..........:-) und irgendein "Tomte" hat es immer leergegessen.......
Schönes WE euch allen
Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 04 Dez, 2004 11:35 
Hej Anja

Wie haben uns dies Jahr für Rolladen mit Rotkohl und Knödel endschieden, da wir auch nicht immer Geflügel oder Fisch haben möchten.
@ Annika
wenn ich deine Liste lese frage ich mich wann du anfängst zu kochen und wieviele Kilos nach Weihnachten mehr auf der Waage sind. Wie macht ihr das nur das alles zu essen?

LG Anke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 04 Dez, 2004 12:20 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej Anke!

Rouladen mit Rotkohl und Knödel - lecker. :-)

Zu Deinen Fragen:

Wann fange ich an zu kochen:
Die eingelegten Heringe kaufe ich fertig. Das tue ich mir nicht mehr an, alles selber einzulegen. Auch der ganze Räucherfisch wird natürlich frisch und fertig in der Räucherei gekauft. Das einzige, was für das Fischessen (mittags) gemacht werden muss, ist der Lutfisk (kochen und mit Kartoffeln, Erbsen und weisser Sosse servieren – pfui Teufel – ich esse den nicht!!!) sowie das Janssons Frestelse und das geht ja ruckzuck.

Für das Abendessen wird der Julskinka am Vortag gekocht (oder auch ein fertig gekochter gekauft) und dann am Heiligabend nur mit einer leckeren Glasur aus Honig, Senf und Semmelbröseln im Ofen gegrillt. Den Brunkål mache ich schon Wochen vorher (ziemlich zeitaufwendig) und friere ihn ein. Dasselbe gilt für Rotkohl, köttbullar und Rippchen.

Alles andere wird am selben Tag zubereitet oder fertig gekauft (z. B. Sülze, Käse, Brot, Cumberlandsosse, etc.).

Bild Bild



Wieviele Kilos mehr nach Weihnachten: ca. 1 - 3 kg mehr, aber die sind nach einer Woche Skiurlaub im Januar / Februar, viel frischer Luft und Bewegung und 20 - 50 km auf Schlittschuhen oder Inlinern und 200 bis 300 km auf dem Fahrrad wieder ruckzuck weg.

Bild Bild Bild


Hälsningar
Annika

:YYAC:


Schmueffi hat geschrieben:
Hej Anja

Wie haben uns dies Jahr für Rolladen mit Rotkohl und Knödel endschieden, da wir auch nicht immer Geflügel oder Fisch haben möchten.
@ Annika
wenn ich deine Liste lese frage ich mich wann du anfängst zu kochen und wieviele Kilos nach Weihnachten mehr auf der Waage sind. Wie macht ihr das nur das alles zu essen?

LG Anke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 04 Dez, 2004 14:12 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Bei uns gibt es Weihnachtsmann :YYAO:






.




mfG.
IngoBild

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 06 Dez, 2004 13:11 
Annika, wie gut, dass Du als Schwedin unter uns bist. Authentischer kann ein Bericht ja gar nicht sein. Ich freue mich darüber!

Trotzdem vermisse ich das viele Essen an Weihnachten nicht...

Liebe Grüße
Annette


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO