Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


DGSF präsentiert

Stellenangebote aus Schweden

Aktuelle Zeit: Mi, 22 Feb, 2017 18:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 21 Feb, 2005 15:15 
Hallo, habe Euer Forum erst kürzlich zufällig entdeckt und gleich eine Frage: Einige von Euch haben ja schon in Schweden studiert. Könnt Ihr mir sagen, ob Ihr da in Schweden nochmals eine extra Krankenversicherung (gesetzlich oder privat) habt abschließen und Beiträge zahlen müssen oder war der Auslandskrankenschein Eurer Krankenkasse ausreichend? Gibt es Stellen in Schweden, die einem darüber noch Auskünfte erteilen können?

Vielen Dank.

Viele Grüße


Sandra


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 21 Feb, 2005 17:29 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Hej Sandra,
in Schweden gibt es weder Zusatz- noch Privatversicherungen!
Hier wird alles von der Steuer abgezogen und wenig ausgezahlt!!

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 21 Feb, 2005 21:46 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2004
Beiträge: 225
Plz/Ort: Göteborg
Hallo Sandra,

ich hatte mir seinerzeit einfach einen E111-Auslandskrankenschein mitgenommen.
(Das E111-Formular wird gerade durch die "europäische Krankenversucherungskarte" ersetzt.)

Wenn man sicher gehen möchte, kann man zusätzlich noch eine Auslandskrankenversicherung (~20 Euro/Jahr) abschließen, die dann auch das Risiko des Rücktransports abdeckt, der sonst nicht versichert ist. (Prüfe Bedingungen, ob auch die gesamte Dauer des geplanten Aufenthalts abgedeckt ist, normalerweise wenden sich diese Versicherungen ja an Touristen, die nicht länger als ein paar Wochen weg sind - es gibt aber m.E. auch Policen, die für längere Zeit im Ausland gelten.)

Nur wenn man mindestens ein Jahr in Schweden lebt, kann man sich dort beim Einwohnermeldeamt registrieren lassen und ist dann automatisch (wie Ingo oben schon schreibt, steuerfinanziert) krankenversichert.

Malte.

PS: Vielleicht hat jemand den E111-Schein ja einmal praktisch ausprobiert und kann dazu etwas sagen, ich habe nämlich keine Ahnung, wie das praktisch funktioniert (hätte).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09 Mär, 2005 12:51 
Hallo,

für zetlich befristete Auslandstudien gibt es mittlerweile private Zusatzversicherungen, die einen Auslandsaufenthalt bis zu 24 Monaten abdecken.

Beispielsweise hier:
www.campus-compact.de/cms/opencms/websi ... rearl.html

Gruss Tom


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO