Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vårdcentral
BeitragVerfasst: Di, 03 Jun, 2008 22:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.09.2004
Beiträge: 1737
Plz/Ort: Urshult
...ach wisst Ihr, inzwischen hab ich mich schon wieder etwas beruhigt................

Man muss halt versuchen klar und deutlich und energisch das zu "fordern", was man will. Nett und höflich aber bestimmt. Sich nicht abwimmeln und nicht einschüchtern lassen.
Was sagte eine kronisch kranke Schwedin mir kürzlich. Nerven, immer wieder anrufen - nicht aufhören und klein beigeben. Hätte sie immer gekuscht, wäre sie schon nicht mehr am Leben.

Vieles ist hier halt anders. Und ich kann es auch nicht ändern, wenn ich mich aufrege. Mit manchen Sachen muss man leben lernen. Kann man es nicht, dann muss man sich eventuell ein anderes Plätzchen auf der Welt suchen. Und da kann es noch viel viel schlimmer sein. Sicher im grössten Teil der restl. Welt.
Wir sind vielleicht alle nur viel zu verwöhnt.

:YY: Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vårdcentral
BeitragVerfasst: Mo, 09 Jun, 2008 16:29 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2006
Beiträge: 75
Plz/Ort: Äspenäs/Småland
Hallo aus Schweden,
wir können Sabine und den andereren nur zustimmen,
die ärztl Versorgung auch bei Notfällen ist sehr schlecht.
Wir haben auch schon einige Storries erlebt und mussten den Ärzten
zum Teil sagen, welche Untersuchungen usw. wir brauchen.
z.B. Ultraschalluntersuchungen, Borrelliosetest usw.
ganz zu schweigen von Terminen zum normalen Röntgen- mind. 4 Wochen Wartezeit
Von allein bekommt man höchstens Diklofenak verschrieben, bei fast allen Beschwerden !!!- nachdem man 2 Wochen auf einen Termin bei der Vårdcentral gewartet hat.
Und dann streiken auch noch die Krankenschwestern (haben ihr Ziel erreicht 22 000 skr Mindestlohn).

Das Land ist wunderschön, aber die ärztl. Versorgung und die Handwerker -ojeeee!!!
das stört selbst die Schweden, nur die trau´n sich nicht was zu sagen- man muss halt warten- lagom.

Viele Grüsse und hoffentlich immer gute Gesundheit für alle
wünschen Anja und Jürgen aus Småland

_________________
www.happy-holidays.se


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO