Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


DGSF präsentiert

Stellenangebote aus Schweden

Aktuelle Zeit: Mo, 19 Feb, 2018 7:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vänersee
BeitragVerfasst: So, 21 Jan, 2018 9:44 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 149
Plz/Ort: 52156
Bei meiner Haussuche habe ich hier ein Objekt angeboten bekommen.
Hat jemand Angelerfahrung im Vänern?

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Zuletzt geändert von mustasch am So, 21 Jan, 2018 12:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vänernsee
BeitragVerfasst: So, 21 Jan, 2018 11:21 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15364
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
mustasch hat geschrieben:
Hat jemand Angelerfahrung im Vänern?
Ja! Was genau möchtest du denn wissen?

mustasch hat geschrieben:
Vänernsee
Dieser Fehler wird sehr häufig gemacht. Warum eigentlich?
Es heißt entweder Vänern oder Vänersee aber niemals Vänernsee!

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vänernsee
BeitragVerfasst: So, 21 Jan, 2018 11:48 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 149
Plz/Ort: 52156
:YY:
Hej...bitte um Entschuldigung aber die falsche Schreibweise entspringt einfach der Unkenntnis... :?

OK...also mich interessierte der Fischbestand. Als Ex Karpfenprofi habe ich zwar in Schweden auch schon immer auf Räuber gefischt, werde aber meine Raubfischkenntnisse verbessern müssen. Hechte habe ich viele gefangen, max. 110 cm in 2001, Zander sind mir auch einige an den Haken gegangen, aber mich interessiert ganz massiv der Barsch. Ich habe von richtig Kapitalen über 50 cm gehört...DAS wäre mal ein Fang.
Hier in D. fängt man sie ja gerne als Beifang wenn man auf Hecht geht, aber eben nur "Kroppzeug", sprich kleine. Dabei ist das ein äußerst schmackhafter Fisch...
Nun ja, das war eben meine Frage.... :grübel:

PS Fehler geändert.... :weifa:

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vänersee
BeitragVerfasst: Di, 23 Jan, 2018 19:54 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6814
Plz/Ort: Münster
. . . wenn`s bei Dir um den Barsch, auf schwedisch aborre geht gehts . . .

hier

. . . einmal zu einem kapitalen Exemplar.-

Wenn`Dir um Tipps von Experten geht dann schau bitte einmal . . .

hier. . .

. . . oder hier

. . . ich habe vor Jahren mal in einer Anglerzeitschrift von kapitalen Barsch Fängen im Fluß Lagan gelesen.-

Mir ist mal in Westvärmland ein Kapitaler an den Jig gegangen.

. . . ach ja, . . . und Du meinst wirklich nach Deinen Ergüssen das Schweden die richtige Wahl für Dich ist ?

mustasch hat geschrieben:
Seit 45 Jahren Van Nelle zwaar...... :triller:

Warum?....Wenn du alle meine Beiträge gelesen hast, dann weißt du daß ich gerne alleine bin, es nicht gut mit Fremden kann.
Wenn ich also schon einige SEK in ein neues "Zuhause" investiere, dann doch nur in eines daß meinen Bedürfnissen entspricht. Oder macht ihr das anders?

Ich habe im Laufe meines Lebens schon die sprichwörtlichen Pferde vor der Apotheke k...zen sehen, muss ich alles nicht mehr haben.
Und wie Filainu ja eben noch schrieb, wer will was und wo kontrollieren, je nachdem wo das Grundstück liegt?

Was ist daran unverständlich? Ich kaufe Privatland mit Privatufer, da steht ein Saunahäuschen am Ufer und ich komm nackisch ausse Sauna und Mama und Papa mit Kind und Hund machen Picknick an meinem Steg, Allemannrätt und sehen konnten sie mich ja vorher nicht...

Nönö...muß nicht sein. Genau so wenig muß ich morgens beim Spaziergang über mein Grundstück meinen Hund anleinen müssen, weil womöglich ein paar Pilzsammler über mein Grundstück laufen könnten....


. . . Angelurlaube habe doch auch ihren Reiz und beugen späteren Mißverständnissen mit der schwedischen Mentalität vor :mrgreen:

In diesem Sinne

Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vänersee
BeitragVerfasst: Mi, 24 Jan, 2018 10:55 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 149
Plz/Ort: 52156
Ehrlich gesagt habe ich den Eindruck daß einige von euch nicht damit zurechtkommen daß es andere Menschen gibt die andere Bedürfnisse haben könnten als eben die "Einigen".
Wenn es für dich normal sein sollte, wenn du dich nicht daran störst, daß "Fremde" über dein Grundstück stolpern, deine Privatsphäre stören, dich in deinem Leben und Handeln auf deinem Eigentum einschränken....OK, dann ist dies so, schätze dich auch gerne glücklich.
Meine "Ergüsse" ergeben sich aus einer Summe von Erfahrungen die ich in meinem schon recht langem, bewegten Leben machen durfte/musste.
Ich verstehe einfach nicht was an meinen Fragen/Bedenken so falsch sein soll.
Ihr verweist, zurecht, auf die Freiheit des Einzelnen, auf ein ungeschriebenes Gesetz daß jedem Menschen ein gewisses Maß zur Nutzung der Natur gewährleistet und bestreitet dies in einem Atemzug.
Aber um mich nicht zu wiederholen lies doch einfach die letzten Beiträge auf Antworten die gestern erhielt.
Ansonsten vielen Dank für die Links...da werde ich mich gleich gründlich einlesen... :perfekt:

PS Mein Hausgewässer ist der Rursee in der Eifel....https://de.wikipedia.org/wiki/Rurtalsperre...hier habe ich schon so manches Angelwochenende verbracht.
Eigentlich eher ein Raubfischgewässer, Hecht, Zander/ Forelle, sind Barschfänge eher selten. Auch ich verwende gerne Twister so wie in einem deiner Links beschrieben, aber gezielt auf Barsch bringen sie nur schlechte Ergebnisse. Während man durchaus von kapitalen Hecht und Zandern hört und liest, sind Barsche Mangelware.
Eigenartigerweise habe ich hier im See aber schon so manchen kapitalen Karpfen gefangen. Allen voran ein schöner Schuppen mit 32 Pfund. Klar im Vergleich zu den "Monstern" aus den viel flacheren/wärmeren französischen Seen ist das nicht wirklich viel, aber hier schon sehr beachtlich.
Wie gesagt, der Barsch hat es mir angetan.... :angel:-):

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vänersee
BeitragVerfasst: Do, 25 Jan, 2018 19:53 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6814
Plz/Ort: Münster
mustasch hat geschrieben:
Meine "Ergüsse" ergeben sich aus einer Summe von Erfahrungen die ich in meinem schon recht langem, bewegten Leben machen durfte/musste.

. . . o.k. mustasch,. . . verstanden

Und nun wieder zur eigentlichen Fragestellung von Dir . . .

. . . dem Vänern . . .

. . . und den Unwägbarkeiten dieses sehr großen See`s, . . . uups meinte Meer . . .

. . . näheres findest Du . . .

. . . hier

. . . könnte bei der Ausfahrt mit dem kleinen Boot etwas schaukelig werden .

. . .ob Du vom Ufer bzw. Flußeinläufen Dein Glück versuchst, könntest Du auch einmal eine " Trollingtour" vor Ort buchen, die sicherlich erfolgsversprechend laufen könnte.

. . . und hier weitere Infos zum Barschfang . . .

. . . hier Tipps von Stephan Gockel



Gruß Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vänersee
BeitragVerfasst: Fr, 26 Jan, 2018 9:56 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 149
Plz/Ort: 52156
Hej Kalle... :YY:

Danke für die Links :perfekt:
Seit ich mich so auf den Barsch versteift habe gehören Artikel oder alles Lesbare von Stephan zur Pflichtlektüre.
Wie schon einmal erwähnt war ich jahrelang Karpfenspezi und eben auch nur auf Großfische fixiert. Aber auch da gilt die "goldene Regel" ...anders als die anderen Beködern.
Während alle mit Boilies und Haarvorfach ihre Karpfen beangelten habe ich gerne auf "alte" Köder gesetzt. Teig mit unterschiedlichen Aromen, Käse und Flock waren Standard für mich.
Was den Vänern angeht habe ich natürlich auch schon einiges gelesen und bin daher gewarnt.
Boot?...JA...Klein?...NEIN.
Die in Schweden erlaubte maximale Größe eines Bootes werde ich als (noch) nicht Inhaber eines Bootsscheines auf jeden Fall ausnutzen wollen.
Erstmal braucht es Platz im "Angelkahn" und zweitens würde ich wahrscheinlich den Hund mitnehmen wollen...so er denn möchte.
Ich brauche kein Sportboot mit zig PS Außenborder...es muß halt meinen Bedürfnissen angepasst sein...übrigens genau wie mein "Traumhaus".. :wink:

Und es ist ja auch noch nicht sicher ob es an den Vänern geht....obwohl von dort die meisten Angebote kommen...

Nochmal Danke für deine Links :perfekt:

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vänersee
BeitragVerfasst: Fr, 26 Jan, 2018 10:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6814
Plz/Ort: Münster
. . . und hier gehts zu Tipps von schwedischen Barschexperten.

Gruß Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vänersee
BeitragVerfasst: Fr, 26 Jan, 2018 10:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3340
Plz/Ort: LDS
mustasch hat geschrieben:
...
Die in Schweden erlaubte maximale Größe eines Bootes werde ich als (noch) nicht Inhaber eines Bootsscheines auf jeden Fall ausnutzen wollen.
...


http://www.bootsfuehrerschein.com/boots ... ional.html
Bootsschein braucht man ab 12m x 4m....
Das ist dann schonmal ein amtlicher Kahn.
Sowas nimmst du mit nach Schweden? Vor Ort leihen könnte schwierig werden, sowas hat in den Dimensionen auch nicht jeder...

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vänersee
BeitragVerfasst: Fr, 26 Jan, 2018 10:39 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 149
Plz/Ort: 52156
:shock: ...öh nein!
Hmmm....lies mal nach, ich nehme ausschließlich meinen Hund, meine Bücher und meine pers. Dinge mit ( Kleidung etc.).
Ich werde mir ein Boot vor Ort besorgen und so lange ich keines habe eben eins leihen oder vom Ufer aus angeln.
Ich meinte gelesen zu haben die max. Größe wäre 10x4m, hat sich da was geändert?

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO