Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bei eBay

Schweden Nr. MH 99 u.a. ** (1810005989)

Aktuelle Zeit: Sa, 25 Mär, 2017 12:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Urlaub im Eimer - Zahnweh ohne Ende
BeitragVerfasst: Mi, 30 Jul, 2014 6:50 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 30.06.2014
Beiträge: 17
Heul heul heul.
Sitze bei schönstem wetter in unserm haus und bin am verzweifeln.
Bevor wir am samstag losfuhren war mein operierter zahn soweit ok. Auch mein zahnarzt meinte es sei alkes gut verheilt und urlaub möglich.
Aber schon im fährhafen von kiel hatte ich eine dicke backe. Also noch schnell zum notdienst in der uniklinik.
Zahnarzt musste eine drainage legen ( sorry eklig) und meinte ich muss die nächsten 4 tage täglich zum desinfizieren bei einem zahnarzt in schweden. Antibiotika hab ich auch noch bekommen.
Die überfahrt auf der color line war horror pur. Schnerzen ohne ende.
Am nächsten tag gleich zum folktandvarden. Leider hat die zahnärztin das wieder ganz anders gesehen als ihr kieler kollege. Sie meinte, da macht man gar nichts.
Ich soll die antibiotika nehmen.
Ich hab gebettelt und gefleht, dass sie mir den zahn zieht. Aber das geht nicht, erst wenn die antibiotika fertig genommen sind.

Jetzt scgwillt mir wieder alles an. Ich seh aus wie quasimodi.
Es pocht und tobt da drinnen.
Ach was für ein verkackter urlaub.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 31 Jul, 2014 9:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 740
Plz/Ort: Skruv / Schweden
das Antibiotika sollte nach spätestens zwei Tagen angeschlagen haben, wenn nicht musst Du vermutlich das Antibiotika wechseln....musste ich auch mal....geh wieder zum Zahnarzt....und eins stimmt, mein Zahnarzt macht hier auch nichts am Zahn, bis das Antibiotika ausreichend gewirkt hat...bzw. fertig genommen wurde

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 31 Jul, 2014 9:46 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 740
Plz/Ort: Skruv / Schweden
huch,und natürlich wünsche ich dir Gute Besserung und hoffentlich doch noch einen schönen Urlaub

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 31 Jul, 2014 18:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2007
Beiträge: 307
Plz/Ort: Seelscheid/Öland
Hej,

das ist ja übel. Ist zwar schwierig, aber man sollte sich in etwas Geduld üben. Antibiotika braucht auch etwas Zeit um zu wirken.
Wir mussten im März auch in Schweden zum Zahnarzt. Mir war eine Plombe abgebrochen und meine Mann hatte eine Wurzelentzündung.
Sind gut behandelt worden. Doch die Wurzelbehandlung meines Mannes war erst kurz vor unserer jetzigen Reise abgeschlossen.

So etwas ist einfach doof, besonders im Urlaub.

Trotzdem gute Besserung


Assi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 31 Jul, 2014 21:04 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 23.06.2013
Beiträge: 95
etwas Ablenkung und allfällige Wikinger-Hilfe (Nachahmung auf eigene Gefahr :mrgreen: ) :
http://www.dailymotion.com/video/xpbekr ... shortfilms

gute Besserung

_________________
Fotoblog
Blog-Beiträge über Schweden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 01 Aug, 2014 5:28 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 30.06.2014
Beiträge: 17
Lieben dank ihr süssen. Zahn ist jetzt raus. Die schmerzen sind die gleichen geblieben. Heul.
Aber die zahnärzte waren sehr sehr lieb und nett.

Leider muss man die behandlung selbst bezahlen. Bin jetzt 350 euro los. Dachte es gibt ein eu weites übereinkommen von den versicherungsträgern? War in kiel ja auch beim zahnarzt- dort musste ich nichts bezahlen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 01 Aug, 2014 5:53 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 14.03.2012
Beiträge: 19
Ich war in Schweden auch mal beim Zahnarzt und im Krankenhaus. Dann habe ich nach dem Urlaub die Rechnung bei meiner Reisekrankenversicherung in Deutschland eingereicht. War kein Problem.
Ich glaube auch die normale KV übernimmt die Kosten.

_________________
Gruß
ek.77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 01 Aug, 2014 6:10 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15217
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Lissebo hat geschrieben:
Bin jetzt 350 euro los. Dachte es gibt ein eu weites übereinkommen von den versicherungsträgern?
Richtig! Dieses Übereinkommen gibt es unter anderem auch mit Schweden!
Und in diesem heißt es
Zitat:
Durch das europäische Sozialversicherungsabkommen genießen alle EU-Bürger in Schweden die gleiche medizinische Versorgung und diese zu den gleichen Bedingungen wie schwedische Bürger.
Und da schwedische Bürger ihre Zahnarztbehandlung auch selbst zahlen müssen, gilt dieses auch für Touristen.
Auf eine Erstattung bei deiner deutschen Krankenkasse darfst du nicht hoffen. Diese wirst du höchst wahrscheinlich nicht bekommen.
Ein Auslands-Krankenschutz wie z.B. -> der des ADAC übernimmt die Kosten jedoch.
ADAC hat geschrieben:
Bei akuten Zahnschmerzen ersetzen wir im Rahmen der Reisekrankenversicherung die Kosten der schmerzstillenden Behandlung im Ausland einschließlich Reparaturen von Zahnersatz.


Tut mir wirklich Leid, dass du neben dem körperlichen Schmerz auch noch einen Schmerz in der Geldbörse erleiden musst.
Ich wünsche dir gute Besserung!

ek.77 hat geschrieben:
Ich glaube auch die normale KV übernimmt die Kosten.
Das wäre mir neu!

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 01 Aug, 2014 6:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 23.10.2007
Beiträge: 948
Habe ich das so richtig verstanden?

Die deutsche Krankenkasse übernimmt keine
Kosten für eine Behandlung in Schweden?

Gruß Kejko :YY:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 01 Aug, 2014 6:56 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 30.06.2014
Beiträge: 17
Mhm das ist ja seltsam. Die behandlung in deutschland übernimmt sie und die in schweden nicht?
Werde da gleich mal anrufen und fragen. Denn ich bin ja noch 2 wochen hier und muss sicher nochmal hin.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO