Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mo, 23 Apr, 2018 23:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 21 Dez, 2009 17:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 7807
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Einen Teil der Rohfassung (eher von Teil 2) habe ich schon gesehen, da ich ein paar Samisch-Passagen übersetzt habe. Bin mal gespannt, wieviel davon am Ende drin geblieben ist.


MONTAG, 21.12., 19:25 Uhr,
ZDF
UNTERWEGS ZUM NORDKAP: LEBEN MIT DEM EIS
‘SISU‘ - DIE STÄRKE DER FINNEN
Die Reise führt Ines Trams und ihr Team vom bewaldeten Süden hoch bis nach Lappland, zum Polarkreis - und darüber hinaus. Weit, eindrucksvoll, herb, in ihrer Unendlichkeit manchmal auch erschreckend, ist die Landschaft. Finnland ist fast genauso groß wie Deutschland, aber hier leben nur rund fünf Millionen Menschen, und die fast alle tief im Süden des Landes.
Im finnischen Schärengebiet trifft das ZDF-Team die letzte und einzige Familie, die auf einer der eingefrorenen Inseln auch im Winter ausharrt - aufs Festland kommt sie bei unsicherer Eislage nur mit Hilfe des starken Küstenschutzbootes oder ihres Mini-Hoovercraft. Ähnlich schwer zu erreichen sind Rallye-Weltmeister Risto Mannisenmäki und seine Jungs. Sie trainieren auf versteckten, buckligen Waldwegen und zugefrorenen Seen. Das Rezept der Finnen für ihre über-ragenden Erfolge im internationalen Formel 1- Zirkus: Das raue Klima und ‘Sisu‘, die Nationaleigenschaft der Finnen - Ausdauer und Charakterstärke. Finnen fahren mit Herzblut und haben den unbedingten Willen zum Sieg.
Im nördlichsten Zipfel der Ostsee, dem Bottnischen Meerbusen, reist die ZDF-Crew auf dem Eisbrecher ‘Sisu‘, einem der stärksten Eisbrecher der Welt. Klimawandel hin oder her, hier oben ist die Ostsee bislang noch jedes Jahr zugefroren. Wegen des geringen Salzgehalts ist das Eis stahlhart. Die größte Eisfläche Europas.
Mit 22.000 PS kämpft sich der Eisbrecher den Weg frei. Das ZDF-Team erfährt hautnah, welche Sisyphos-Arbeit die ‘Sisu‘-Mannschaft Tag und Nacht bewältigt - im Minutentakt gehen Hilferufe von Frachtern und Tankern ein, die im Eis stecken geblieben sind. Immer wieder friert die Fahrrinne zu. Manche Schiffe fahren sich auch mehrmals am Tag fest, der Eisbrecher schleppt sie jedes Mal wieder frei.
Ein kostenloser Service des finnischen Staates, die Schifffahrt soll auch im Winter aufrecht erhalten werden. Die insgesamt neun Eisbrecher sind so etwas wie der ‘Herzschrittmacher‘ der finnischen Wirtschaft im Winter, schließlich wird der Außenhandel Finnlands zu 80 Prozent über See abgewickelt. Auch die Eis-brecherei entspricht der finnischen Mentalität, die vom Kampf gegen die unwirt-liche Natur geprägt ist.
In Rovaniemi, direkt auf dem Polarkreis, wird die ZDF-Crew vom echten und angeblich einzigen Weihnachtsmann begrüßt. Der journalistisch ehrenvolle Ver-such, aufzuklären, wer sich hinter dem Bart tatsächlich verbirgt, misslingt. Dennoch bleibt berichtenswert, wie auf Santa‘s Schoß erwachsene Touristen wieder zu braven Kindern werden.
Das Finnland von heute ist keine Nation von Bauern und Holzfällern mehr, sondern ein hoch entwickelter Industriestaat. Nicht mehr das Armenhaus, sondern eines der wohlhabendsten Länder Europas. Dennoch wirken die Wurzeln bis heute nach. Moderne Technik gepaart mit Naturliebe, das macht die Finnen aus. Sie schätzen Hightech und technische Spielzeuge, doch wirklich glücklich sind sie nur im Wald, weitab von anderen Menschen.


*********************

MONTAG, 28.12., 19:25 Uhr,
ZDF
UNTERWEGS ZUM NORDKAP: WINTERREISE DURCH SKANDINAVIEN - ZUHAUSE AM EISMEER
Der zweite Teil der Winterreise führt Ines Trams von Nordfinnland über die Grenze nach Norwegen - bis ans Ende Europas, bis zum Nordkap. Die riesige, menschenleere Weite jenseits des Polarkreises muss leibhaftig erfahren werden.
Hier, wo mehr Rentiere als Menschen leben, treibt das ZDF-Team mit den Sami, dem letzen Urvolk Europas, ihre frei lebenden Rentiere zusammen zum Rentier-Scheid. Jeder Rentierzüchter entscheidet bei dieser jährlichen ‘Inventur‘ auf einen Blick: Welches Tier gehört mir? Für welches soll es das letzte Jahr gewesen sein? Für die Sami der Region ist die Rentierscheidung ein gesellschaftliches Ereignis. Sie leben in dieser Zeit im Hüttenlager am Scheidplatz mitten in der Wildnis. Das haben sie sich bis heute von ihrer Lebensweise als Nomaden bewahrt. Jenseits der Grenze, im norwegischen Karasjok feiert die ZDF-Crew mit einem jungen Sami-Paar eine traditionelle samische Hochzeit. Allein das Einkleiden in die bunte Tracht dauert Stunden, doch die modernen, jungen Sami wollen bewusst ihre Kultur entdecken und erleben.
Was Nord-Finnen und Nord-Norweger vereint, ist die gemeinsame Ablehnung der jeweiligen Hauptstädte, der Mentalitätsunterschied gegenüber ‘denen aus dem Süden‘. Von Oslo und Helsinki fühlen sie sich im wilden Norden nicht verstanden. Oft hat dieses gegenseitige Unverständnis ganz konkrete, schmerzhafte Aus-wirkungen. So traf das ZDF-Team auf die Menschen von Skarsvåg, dem nörd-lichsten Fischerdorf der Welt. Oslo will dort die kleine Schule schließen, damit sehen die Skarsvåger ihr Heimatdorf vor dem Aus. Die Dörfer so weit im Norden gelten dem norwegischen Staat als Klotz am Bein, sie kosten ihn viel Geld. Doch die Skarsvåger kämpfen gegen das Schicksal, zum Geisterdorf zu verkommen. Ein Schicksal, das bereits zahlreiche andere Fischerdörfer an der nord-norwegischen Küste ereilt hat. Das Leben am Rande des Eismeers ist schroff, aber faszinierend. Die Menschen hier finden immer neue Wege, sich mit dem Leben im ganz hohen Norden zu arrangieren. Deutlich wurde dem deutschen Kamerateam, dass die Menschen, die in dieser rauen Gegend leben, nirgendwo anders leben können - oder wollen. Die langen Winter, die Kälte, auch die Dunkelheit über viele Monate - das macht sie aus.
Am Ende einer langen Winterreise erreicht das ZDF-Team das sagenumwobene, mythische Nordkap. Ein schroffer Felsen in der Brandung des Nordmeers, der im engeren Sinne gar nicht das nördliche Ende des europäischen Festlandes darstellt. Dennoch zieht es Jahr für Jahr Touristenmassen aus aller Welt an. Einige Mutige kommen die schneeverwehte Straße auch im Winter hoch - die Zeit, zu der das Kap eigentlich am schönsten ist: Weiß bestäubt, sturmumtost, in hängenden Nebelschwaden, die vom Meer ans Land ziehen. Vielen ergeht es dann wie dem Reisenden Francesco Negri, der 1664 in sein Tagebuch geschrieben hat: ‘Hier, wo die Welt zu Ende ist, hört auch meine Sehnsucht auf und ich kehre zufrieden nach Hause zurück.‘

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 22 Dez, 2009 0:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5381
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Danke für die Erinnerung!

Kannst du den Thread dann nächste Woche nochmal pushen, damit ich den 2. Teil nicht verpenne?

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 22 Dez, 2009 14:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2007
Beiträge: 258
Plz/Ort: Berlin/ Kungshamn
Danke für die Tips, ich habe den ersten Teil gestern gesehen. Hat mir sehr gefallen. Obwohl ich nicht so der "Wintertyp" bin liebe ich doch die Einsamkeit und die Klarheit hoch im Norden.

_________________
vänliga hälsningar

från
Bernhard
www.granitzferien.de


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO