Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mi, 17 Okt, 2018 3:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 240 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 24  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tour zum Nordkap
BeitragVerfasst: Di, 25 Jul, 2017 17:05 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2017
Beiträge: 298
Hallo Leute,
wie ich schon im Vorstellungbereich schrieb plane ich fürs nächste Jahr mit meiner Frau eine Reise zum Nordkap.
Geplant ist zur Zeit noch nichts aber wir wollen so losfahren das wir am 19-21 Juni am Nordkap sein werden.
Meine ersten Fragen beziehen sich erstmal auf die Überfahrt nach Schweden, Brücke oder Fähre?
Mein Womo ist knapp unter 9 Meter und hat nen zulässiges.Gesamtgewicht von 6to.
Desweiteren würde ich gerne wissen was man an Alkohol und Lebensmitteln mitnehmen darf.
Grad bei Lebensmittel han ich schon die unterschiedlichsten Meinungen gehört. Das ging von "alles kann mitgenommen werden, " bis kein Brot, Kartoffeln,Gemüse oder frisches Fleisch. alles nur in gefrorenem Zustand bzw.abgekocht.
Über euch Hilfe würde ich mich sehr freuen.

_________________
Gruß Kali


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tour zum Nordkap
BeitragVerfasst: Di, 25 Jul, 2017 17:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.04.2016
Beiträge: 616
also mir sind keine Restriktionen fuer die Einfuhr von Lebensmitteln bekannt, zumal weder an der Grenze zu Schweden noch zu Norwegen noch zu Finnland kontrolliert wird, da steht ja nichtmal mehr jemand (am ehesten noch am schwedischen Fährhafen)

Auch beim Alkohol gibt es keine Grenzen solange man nachweisen kann das man das Zeug fuer den Eigenbedarf braucht, zumindest nach Schweden. Wie das nach Norge aussieht weiss ich allerdings nicht da Norwegen nicht in der EU ist kann es dort durchaus Höchstmengen geben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tour zum Nordkap
BeitragVerfasst: Di, 25 Jul, 2017 19:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2232
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
filainu hat geschrieben:
... zumal weder an der Grenze zu Schweden noch zu Norwegen noch zu Finnland kontrolliert wird, da steht ja nichtmal mehr jemand (am ehesten noch am schwedischen Fährhafen)

Auch beim Alkohol gibt es keine Grenzen solange man nachweisen kann das man das Zeug fuer den Eigenbedarf braucht, zumindest nach Schweden. Wie das nach Norge aussieht weiss ich allerdings nicht da Norwegen nicht in der EU ist kann es dort durchaus Höchstmengen geben


Als wir Anfang Juni von Arjeplog kommend die 95 zur E6 nach Norwegen fuhren, sind wir beim Grenzübergang angehalten worden. Wir wurden nach Alkohol, Zigaretten und Lebensmitteln befragt. Als wir dies verneinten konnten wir ohne weitere Überprüfung unsere Fahrt fortsetzen. Hier jedenfalls wurde kontrolliert!

_________________
Wenn irgendwer auf meiner Beerdigung ein langes Gesicht zieht, rede ich nie wieder mit ihm.
Stan Laurel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tour zum Nordkap
BeitragVerfasst: Di, 25 Jul, 2017 19:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2017
Beiträge: 298
Danke euch beiden erstmal für die schnelle Antwort.
Ja, über den Grenzübertritt von Schweden nach Norwegen hab ich so manche Horrorgeschichte gehört. Wie gesagt man erzählte mir das man kein frisches Gemüse und Fleisch mitführen dürfe.
Aber wenn das in Schweden und Finnland kein Problem ist bin ich ja beruhigt .
Ich denke bis wir da oben sind wird wohl vom "Frischfleisch" nicht mehr viel übrig sein.

_________________
Gruß Kali


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tour zum Nordkap
BeitragVerfasst: Di, 25 Jul, 2017 20:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2005
Beiträge: 1167
Plz/Ort: Hohenlimburg
Also wir nehmen nie etwas mit nach Schweden, nicht mal mehr Alkohol. Trinke auch die dort oben angebotene "Nierenspülung". Fleisch finde ich hat in Schweden eine bessere Qualität als hier bei uns. Und alles andere gibt es in Schweden auch, manches günstiger, manches teurer. Ein wenig die Augen auf beim Einkauf und schon passt es. Wir nehmen eher Waren von Schweden mit nach Hause.
Euch viel Spaß beim planen!
Gruß
Jochen

_________________
http://www.elch64.de


Zuletzt geändert von Elch am Di, 30 Feb, 2021 25:61, insgesamt 325-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tour zum Nordkap
BeitragVerfasst: Di, 25 Jul, 2017 21:53 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2014
Beiträge: 655
Ich kann mich Elch nur anschließen. Auch wir nehmen keine Lebensmittel mit, denn in Schweden gibt es wirklich gutes Fleisch und auch Fisch.
Und die Supermärkte haben meistens auch ein großes Angebot an Lebensmitteln, sogar im Norden. :YYAY:
dann noch oft die Schilder an der Straße, mit Fisk , Vilt, Rökeri, da wird man auch mit der einen oder anderen Delikatesse fündig.
Viel Spaß bei der Vorplanung.

Lingon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tour zum Nordkap
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jul, 2017 0:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5452
Plz/Ort: Rand der Scheibe
filainu hat geschrieben:
also mir sind keine Restriktionen fuer die Einfuhr von Lebensmitteln bekannt, zumal weder an der Grenze zu Schweden noch zu Norwegen noch zu Finnland kontrolliert wird, da steht ja nichtmal mehr jemand (am ehesten noch am schwedischen Fährhafen)

Auch beim Alkohol gibt es keine Grenzen solange man nachweisen kann das man das Zeug fuer den Eigenbedarf braucht, zumindest nach Schweden. Wie das nach Norge aussieht weiss ich allerdings nicht da Norwegen nicht in der EU ist kann es dort durchaus Höchstmengen geben


Auch in Schweden gibt es Einreisebeschränkungen bei Lebensmitteln (auch wenn die eher praxisfremd sind):
- max. 15kg Fisch darf man einführen (soviel zur Praxisrelevanz ;) ) => hier gibt es aber unterschiedl. Angaben; bei Tullverket finde ich das nicht mehr
- wichtig aber: Tabak erst ab 18; Alkohol erst ab 20 (!)

Alle Infos => http://www.tullverket.se/en

Einreise nach Norwegen: hier gelten nach wie vor sehr strenge Regeln, die man tunlichst einhalten sollte!
- maximal 10kg Fleisch, Fisch, Käse, Futtermittel
- Bier, Wein, Tabak erst ab 18
- Alk >22% erst ab 20, jedoch max 60%
Mengen: Alk 22-60: 1L, Wein 2,5-22: 1,5l, Bier 2,5-4,7 2l
Tabak 200 Kippen

Und jetzt wird es richtig kompliziert: die Freimengen können umgewandelt werden:
Harter Alk 1l wird zu 1,5 Liter Bier, Kippen werden nicht zu Alk, aber aber zu Kippen....
Nicht verstanden? Hat sich der Zoll schon gedacht: darum gibt es in der Tat eine Freimengen-APP fürs Smartphone :YYBC:
Alle Infos zu Norwegen: http://www.toll.no/en/l/languages/de/no ... immungen1/

Aus eigener Erfahrung: im Sommer wird häufig an den Grenzstraßen, auch denen in der Pampa, stichprobenartig und regelmäßig kontrolliert; im Winter v.a. an den Wochenenden.
Wir wurden schon häufig kontrolliert und weitergewunken, aber man hat auch immer Autos und vor allem Womos gesehen, die richtig gefilzt wurden.
Die Strafen in Norwegen auf unerlaubte Einfuhr von Alk etc. sind richtig saftig...mir wäre es das nicht wert.

Es gibt dann noch die vereinfachte Verzollung bei der man z.B. 20 NKR / l Bier bezahlt...ich denke das lohnt sich nicht...

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tour zum Nordkap
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jul, 2017 6:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.04.2016
Beiträge: 616
attusa hat geschrieben:
filainu hat geschrieben:
... zumal weder an der Grenze zu Schweden noch zu Norwegen noch zu Finnland kontrolliert wird, da steht ja nichtmal mehr jemand (am ehesten noch am schwedischen Fährhafen)

Auch beim Alkohol gibt es keine Grenzen solange man nachweisen kann das man das Zeug fuer den Eigenbedarf braucht, zumindest nach Schweden. Wie das nach Norge aussieht weiss ich allerdings nicht da Norwegen nicht in der EU ist kann es dort durchaus Höchstmengen geben


Als wir Anfang Juni von Arjeplog kommend die 95 zur E6 nach Norwegen fuhren, sind wir beim Grenzübergang angehalten worden. Wir wurden nach Alkohol, Zigaretten und Lebensmitteln befragt. Als wir dies verneinten konnten wir ohne weitere Überprüfung unsere Fahrt fortsetzen. Hier jedenfalls wurde kontrolliert!


okej, war mir neu, vielleicht hing es noch mit dem Stockholm attentat zusammen da wurden vorruebergehend Grenzkontrollen wieder eingefuehrt oder es war eine zufällige Kontrolle. Wir haben weder auf dem Weg nach Bodö (ebenfalls genau die Stelle wo ihr lang seid, allerdings Ostern) noch auf dem Weg zum Nordkap und zurueck noch in Riksgränsen oder irgendwo anders irgendeine auch nur ansatzweise Kontrolle gehabt, nichtmal jemanden gesehen der dort stand. Aber wie gesagt das können auch Stichproben gewesen sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tour zum Nordkap
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jul, 2017 9:18 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2017
Beiträge: 298
Hallo Leute,
also wie ich aus euren Antworten lese sind die "Räubergeschichten" über die Einfuhr von Lebensmittel, zumindest für Schweden und Finnland nicht so.
Ausserdem hat man sich nach ein paar Tagen ja auch schon bei dem einen oder anderen Einkauf mit den heimischen Produkten auseinander gesetzt und weiss was man kaufen sollte.
Bei der Einfuhr von Alkohol muß man dann so verfahren das man beim Grenzübertritt nach Norwegen die "Vorräte" so weit "runtergewirtschaftet" hat, :YYAH: das es paßt. :YYAR: Mit den Tabakwaren haben wir keine Probleme. :D

_________________
Gruß Kali


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tour zum Nordkap
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jul, 2017 9:59 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 02.04.2015
Beiträge: 126
attusa hat geschrieben:
filainu hat geschrieben:
... zumal weder an der Grenze zu Schweden noch zu Norwegen noch zu Finnland kontrolliert wird, da steht ja nichtmal mehr jemand (am ehesten noch am schwedischen Fährhafen)

Auch beim Alkohol gibt es keine Grenzen solange man nachweisen kann das man das Zeug fuer den Eigenbedarf braucht, zumindest nach Schweden. Wie das nach Norge aussieht weiss ich allerdings nicht da Norwegen nicht in der EU ist kann es dort durchaus Höchstmengen geben


Als wir Anfang Juni von Arjeplog kommend die 95 zur E6 nach Norwegen fuhren, sind wir beim Grenzübergang angehalten worden. Wir wurden nach Alkohol, Zigaretten und Lebensmitteln befragt. Als wir dies verneinten konnten wir ohne weitere Überprüfung unsere Fahrt fortsetzen. Hier jedenfalls wurde kontrolliert!


Genau die Strecke bin ich Anfang Juni von Norwegen kommend gefahren und da war das Zollgebäude unbesetzt und wir wurden nicht kontrolliert, auch beim Grenzübergang auf der Strecke Storuman nach Mo-i-rana war unbesetzt und wir wurden ebenfalls nicht kontrolliert (26. Mai).

Verlassen würde ich mich dennoch nicht dass es keine Grenzkontrollen gibt


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 240 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 24  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO