Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

Tresticklan NP und CP Gröne Backe

Aktuelle Zeit: Mo, 23 Jan, 2017 1:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 08 Mär, 2007 11:38 
Hej

Anfang Mai habe ich mir vorgenommen für ca. 2 bis 3 Wochen als Rucksacktouristin mit Zug und Bus eine Reise von Stockholm aus durch Südschweden durchzuführen. Freue mich wie ein kleines Kind dieses überaus sympathische Land zu erkunden. Schweden ist für mich noch absolutes Neuland und ich wäre darum über jeden Tipp von Euch dankbar. Ich würde gerne von Stockholm aus Richtung Jönköpping reisen, danach die Umgebung von Karlskrona und Malmö erkunden und dann wieder rauf Richtung Göteborg Karlstad und zum Schluss wieder zurück nach Stockholm. Bin mir nicht sicher, ob drei Wochen für diese Strecke reichen, was meint Ihr? Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht mit Bus und Zug durch Schweden zur reisen? Habt Ihr Tipps wo ich deutsche Bus- und Zugfahrpläne ergattern kann? Gibt es irgendwelche Pläne wo alle Jugendherbergen gekennzeichnet sind?

Wie Ihr sieht bin ich noch ein richtiger Schweden-Anfänger.
Würde mch darum über jeden Tipp von Euch freuen!

Grosses Merci schon im Voraus!

Nela


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 08 Mär, 2007 11:58 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15195
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej Nela!

Erst einmal herzlich Willkommen und Glückwunsch zu deinem
Entschluß, Schweden zu bereisen.
Du wirst es bestimmt nicht bereuen.

Zu den Jugendherbergen:
Die heißen in Schweden Vandrarhem (Wanderheim) und haben
nicht viel mit den deutschen Jugendherbergen gemeinsam.
Um in einem Wanderheim zu übernachten, muss man kein Mitglied
sein. Jede Person hat Zugang zu dieser preiswerten
Übernachtungsmöglichkeit. Allerdings muss man in einigen
Häusern einen Zuschlag zahlen, wenn man nicht Mitglied des SVIF
oder STF ist.
http://www.stfturist.se/
http://www.svif.se/

Auch viele Campingplätze bieten preiswerte Fremdenzimmer oder
Campinghütten an.
http://www.camping.se

Die dritte Alternative wäre auch Bed&Breakfast.
http://www.bedandbreakfastinsweden.com/ ... language=3

Kommunale Fahrpläne findest du hier:
http://vaermlaender.de/Schwedenlinks/in ... at&cat=167
http://www.fahrplan-online.de/fahrplan_ ... 3?land=075

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 08 Mär, 2007 14:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
Värmi hat geschrieben:
Um in einem Wanderheim zu übernachten, muss man kein Mitglied
sein. Jede Person hat Zugang zu dieser preiswerten
Übernachtungsmöglichkeit. Allerdings muss man in einigen
Häusern einen Zuschlag zahlen, wenn man nicht Mitglied des SVIF
oder STF ist.
http://www.stfturist.se/
http://www.svif.se/


Hej!

Ich ergänze hier mal noch: Bei STF muss man immer einen Zuschlag zahlen, wenn man nicht Mitglied ist. Der deutsche oder internationale Jugendherbergsausweis wird allerdings anerkannt. Bei so einer Reise rentiert es sich auf jeden Fall in einem der Verbände Mitglied zu werden.

Liebe Grüße,
Miriam :YY:

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 08 Mär, 2007 22:41 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2004
Beiträge: 225
Plz/Ort: Göteborg
Miriam hat geschrieben:
Hej!

Ich ergänze hier mal noch: Bei STF muss man immer einen Zuschlag zahlen, wenn man nicht Mitglied ist. Der deutsche oder internationale Jugendherbergsausweis wird allerdings anerkannt. Bei so einer Reise rentiert es sich auf jeden Fall in einem der Verbände Mitglied zu werden.

Liebe Grüße,
Miriam :YY:


Da die Mitgliedschaft im deutschen DJH normalerweise erheblich billiger ist als im schwedischen STF, lohnt es sich, sich rechtzeitig vor der Abreise darum zu kümmern.

SVIF ist meines Wissens ein eher lockerer Verbund von den Vandrarhem, die nicht dem STF angehören. Daher braucht man hier als Gast keine Mitgliedschaft (und kann auch nicht SVIF-Mitglied werden).

/Malte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 0:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Bei den SVIF -angeschlossenen Vandrarheimen braucht man keine Mitgliedschaft oder ähnliches. Also am besten vor der Reise die beiden Kataloge der zwei grössten Verbände , also STF und SVIF besorgen.Damit ist man am besten geruestet.

Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 7:25 
Hej,

also zum Zugfahren kann ich persönlich nur sagen: spitze! :arme:
War jetzt 3 mal in Schweden und habe immer nur positive Erfahrungen mit der Bahn dort gemacht:
Die Züge waren (im Gegensatz zu Deutschland *lol*) weitgehend pünktlich, das Personal sehr nett und hilfsbereit, die Fahrkarten im Vergleich relativ günstig (auch das Essen und Trinken in den Zügen kann man sich endlich mal leisten) und beim Umsteigen gab es nie Probleme o.ä. Letztens ist so ein Bummelzug stehen geblieben im Bahnhof von Mariannelund wegen Vereisung der Leitungen, da wurde uns ein Reisebus organisiert, der uns zum eigentlichen Ziel dann gebracht hat. :perfekt:
Unter www.sj.se kannst du ganz tolle Fahrpläne rauslassen udn dir auch zum Großteil schon die Preise ansehen.
Fahrkarten kannst du im Zug selber beim Schaffner, am Bahnhof an den Automaten (aber nur mit Kreditkarte) oder in den Reisezentren in den Bahnhöfen kaufen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Erkunden dieses schönen Landes!
GLG Frodolina :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 8:40 
Hej!

Herzlichen Dank für eure Antworten. Sie waren sehr hilfreich und bringen mich meinem Ziel Schweden zu erkunden immer weiter.

Nun aber doch noch ein paar weitere Fragen:

Um Mitglied zu werden bei STF reicht es also, wenn ich mich in meinem Land (komme aus der Schweiz) um eine International-Youth-Hostel-Mitgliedschaft kümmere. Dann bin ich doch automatisch Mitglied in den STF-Unterkünften, oder?

Martin:
Hast du mir auf die Schnelle einen Link, wo ich diese beiden Kataloge bestellen kann? Auf den jeweiligen Homepages fand ich leider nichts, da vieles auch noch auf schwedisch geschrieben steht.

Frodolina:
Deine Erfahrungen mit dem Zug durch zu Schweden zu düsen klingen ja nicht schlecht. Was meinst du? Sind drei Wochen für den südlichen Teil (ab Stockholm runter) zu lang? Wo warst du den so?

Ich habe mir vorgenommen, von den jeweiligen Städten aus, organisierte Ausflüge zu unternehmen. Wie ist eure Erfahrung damit? Wie sind die Preise für solche 1- oder 2-tägige Ausflüge?

Nochmals dankedankedanke!

Eure Nela


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 10:09 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
Hej!

nela80 hat geschrieben:
Um Mitglied zu werden bei STF reicht es also, wenn ich mich in meinem Land (komme aus der Schweiz) um eine International-Youth-Hostel-Mitgliedschaft kümmere. Dann bin ich doch automatisch Mitglied in den STF-Unterkünften, oder?


Ja. Du bist dann aber nicht Mitglied beim STF sondern bei Deinem Verband in der Schweiz. Die Mitgliederrabatte in Schweden bekommst Du aber trotzdem. Siehe mein letztes Posting.

nela80 hat geschrieben:
Martin:
Hast du mir auf die Schnelle einen Link, wo ich diese beiden Kataloge bestellen kann? Auf den jeweiligen Homepages fand ich leider nichts, da vieles auch noch auf schwedisch geschrieben steht.


Die kann man m.W. dort auch nicht bestellen. Bei allen größeren Touristenbüros oder bei einer angeschlossenen Jugendherberge gibt es die Verzeichnisse aber kostenlos. Für die erste oder die ersten Übernachtungen kannst Du ja online auf den Seiten recherchieren.

nela80 hat geschrieben:
Frodolina:
Deine Erfahrungen mit dem Zug durch zu Schweden zu düsen klingen ja nicht schlecht. Was meinst du? Sind drei Wochen für den südlichen Teil (ab Stockholm runter) zu lang? Wo warst du den so?


Zu lang sind drei Wochen sicherlich nicht. Es kommt halt darauf an, wie lange Du Dich wo aufhalten willst und wie viele Zwischenstopps einlegen willst.

nela80 hat geschrieben:
Ich habe mir vorgenommen, von den jeweiligen Städten aus, organisierte Ausflüge zu unternehmen. Wie ist eure Erfahrung damit? Wie sind die Preise für solche 1- oder 2-tägige Ausflüge?


Habe ich keine Erfahrungen damit. Schau Dir aber halt mal die Internetseiten der Touristenbüros der Städte an, die Du bereisen möchtest. Dort gibt es sicher gute Informationen. Oder Du lässt Dir Info-Material von den Touristenbüros zusenden.

Liebe Grüße aus dem sonnigen Jämtland,
Miriam :YY:

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 10:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
Frodolina hat geschrieben:
also zum Zugfahren kann ich persönlich nur sagen: spitze! :arme:


Hej!

Das stimmt. Zwei witzige Sachen habe ich in diesem Winter auch erlebt:

Einmal hatte der Zug zwei Stunden wegen technischer Probleme (typisch für X-2000) Verspätung. Aufgrund der Verspätung bekam ich den kompletten Fahrpreis in Form eines Gutscheins erstattet.

Beim anderen Mal Zugfahren hatte ich blöderweise meine Fahrkarte zu Hause liegen lassen. Ich hatte allerdings noch die Buchungsnummer, die ich mir notiert hatte. Der Schaffner hat das als "Fahrkarte" akzeptiert :lol:

Liebe Grüße,
Miriam :YY:

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mär, 2007 11:53 
@Miriam: das is ja auch ein toller Service *begeistert bin*

@Nela80:
Nein zu lang auf keinen Fall - wie schon gesagt wurde, kommt es drauf an was du alles machen und sehen willst und wieviel Zeit und Ruhe du dir dafür nehmen möchtest.
Wo ich war? Also ich war in verschiedenen Städten und Orten, aber frage mich nicht nach Sehenswürdigkeiten oder so, ich war nur aufgrund von Konzerten dort *lach*. :YYBP:
AUßerdem war ich letzten Sommer eine Woche in Stockholm und habe auch mal einen Abstecher nach Uppsala gemacht - sehr empfehlenswertes Städtchen!


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO