Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bzw. bald im TV

Mankells Wallander - Der unsichtbare Gegner

Aktuelle Zeit: Fr, 24 Mär, 2017 17:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Mo, 16 Jun, 2014 17:57 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 16.06.2014
Beiträge: 21
Hallo!

Bin die Neue :oops:

Ich möchte im Sommer mit meinen Kindern (6 und 8) Campingurlaub am Bolmen machen. Irgendwie halten mich erstmal alle für verrückt oder vielleicht auch leichtsinnig allein mit 2 Kindern irgendwo hin zu reisen - und dann auch noch Camping. Aber Schweden ist doch ein recht sicheres Land, oder? Campingerfahrung haben wir alle drei, Ausrüstung ist auch in einem ordentlichen Rahmen vorhanden - also doch gar kein Problem - oder?

Aber da ich ja mit zwei Jungs reise, wäre es schön vorher zu wissen, wie es in einem medizinischen Notfall aussieht. Wohin wendet man sich, brauche ich Bargeld? Mine kleinen Kerle neigen leider zu Unfällen.

Und dann wären ja noch ca. 7 Tage Urlaub vollzustopfen mit allerhand Aktivitäten, die die lieben Kleinen von der Selbstverstümmelung abhalten. Elche gucken auf jeden Fall, kennt jemand schöne Orte, die man sich dort in der Nähe (max. 1,5h Fahrtzeit) anschauen kann? Oder lohnt sich für eine bestimmte Sache auch ein längerer Weg? Sie sind Jungs, sie mögen alles Wilde, also auch Wikinger. Ich hab gelesen, dass es da irgendwo (nur wo?) auch Wasserfälle gibt.

Bin für jeden Tipp dankbar!

Viele Grüße,
Anke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Mo, 16 Jun, 2014 19:02 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 17.07.2011
Beiträge: 196
Hej, Hej
Wenn auf dem Camping noch andren Leute sind ist ja auch ok, dann bist du nicht alleine mit den Kids.
Wenn man ärztliche Versorgung braucht gehet man in Vårdcentral (gesundheitszentrum), mann liegt die DE krankenversicheruhngkarte und das wars, dann läuft alles. Bei uns gabt es noch nie Probleme. Müssten auch nie Arzt gebühren oder sonstiges bezahlen.

Bargeld gibt es in Schweden so gut wie gar nicht mehr, alles nur noch mit Kartezahlung.
Was ich dir empfelhen kann mit Kinder wäre aufjedenfall das –
http://www.alv.se - Astrid Lindgren Värld - Hier sind alle Bücher von Astrid Lindgren nachgebaut , man trifft alle ihre Figuren und kann mit ihnen spielen

http://www.astridlindgrensnas.se

http://www.virummoosepark.se -Elch Park/Schwedensafari (Elche zum streicheln )

http://www.astridsbullerbyn.se - Hier wurden die Bullerby Filme gedreht alles in ca. 2 Autostunden von eurer bleibe.

Viel Spaß euch
Gruss
Nikoleta

_________________
www.Facebook.com/SchwedenhausElchundSee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Mo, 16 Jun, 2014 19:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 740
Plz/Ort: Skruv / Schweden
Schweden ist doch geradezu ideal für Kinder! Was meinst Du mit nicht sicher?
Campingplatz ist sicher toll, da gibts vielleicht auch Spielkameraden. Aber auch so, hast Du ein Mobiltelefon? Dann kannst du dich ja im Notfall bemerkbar machen....

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Mo, 16 Jun, 2014 20:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2004
Beiträge: 1174
In Schweden bist du mit deinen Kindern gut aufgehoben.
Wir waren auch zu Anfang mit 2 Jungs als Camper unterwegs.

Stöber mal hier. http://www.spassinschweden.de/

Geh auf die Region 17.

_________________
Gruß !
Andrea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Mo, 16 Jun, 2014 20:58 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 16.06.2014
Beiträge: 21
Hallo!
Danke für Eure Antworten!

Händy hab ich, werd ich hoffentlich nicht brauchen :wink:

Welche Karten werden denn in Schweden akzeptiert? Ich zahle eigentlich nur ungern mit Karte - aber wenn es nicht anders geht eben doch. In Dänemark wollte im letzten Jahr keiner meine V-Pay-Karte haben, in Polen (ich wohne sehr nahe bei der Grenze) habe ich damit noch nie Probleme gehabt.

Was sicher/nicht sicher angeht ist es ja nicht meine persönlich Meinung. Andere empfinden so. Vielleicht denken die auch, dass man als Mutti eben grundsätzlich nicht allein mit seinen Kindern reisen sollte oder so.

@andrecki
ich werde mal über die Seite stöbern, vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Mo, 16 Jun, 2014 22:40 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2014
Beiträge: 7
Ich war schon häufiger allein mit Kindern im Urlaub, gab nie Probleme, und gerade in Schweden hab ich mich dabei immer wohl und sicher gefühlt. Wenn Du da Lust zu hast, lass Dich bloss nicht verrückt machen, sondern geniess es!

Am Bolmen bin ich bisher nur vorbeigetuckert, leider keine Tipps in unmittelbarer Nähe! Varberg war für meine Großen klasse, tolle Burg mit tollem Blick, könnte so gerade noch mit Deiner Fahrtzeitvorgabe hinhauen. Und ins Store Mosse würd ich wohl fahren, fanden meine auch toll!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Di, 17 Jun, 2014 5:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 740
Plz/Ort: Skruv / Schweden
Also, ich denke du bist hier in Schweden mit Deinen Kindern sicherer als anderswo. Schweden ist ein ausgesprochen Kinderfreundliches und kindertolerantes Land. Natürlich sollte man die nötige Vorsicht walten lassen, zB beim Baden im See oder beim Klettern usw....aber ich denke das weisst Du als Mutter am Besten!

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Di, 17 Jun, 2014 10:11 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15217
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Skinfaxi hat geschrieben:
Ich hab gelesen, dass es da irgendwo (nur wo?) auch Wasserfälle gibt.


-> http://www.besucherguide-schweden.de/se ... a-fall.php ca 45 km vom südlichen Ufer des Bolmen entfernt.
-> http://www.besucherguide-schweden.de/se ... fallet.php ca 40 km vom südlichen Ufer des Bolmen entfernt.
-> http://www.besucherguide-schweden.de/se ... fallet.php ca 50 km vom westlichen Ufer des Bolmen entfernt.
-> http://www.besucherguide-schweden.de/se ... erfall.php ca 140 km vom nördlichen Ufer des Bolmen entfernt.

Nikoleta Lorenz hat geschrieben:
Bargeld gibt es in Schweden so gut wie gar nicht mehr, alles nur noch mit Kartezahlung.
Du neigst zur Übertreibung, Nikoleta!
Außer dem ÖPNV, ein paar kleinere Fachgeschäfte, dem Abba-Museum und dem Campingplatz von Gekås fällt mir im Moment nix ein, wo man nicht auch mit Bargeld zahlen kann.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Di, 17 Jun, 2014 12:50 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 17.07.2011
Beiträge: 196
Nikoleta Lorenz hat geschrieben:
Bargeld gibt es in Schweden so gut wie gar nicht mehr, alles nur noch mit Kartezahlung.
Du neigst zur Übertreibung, Nikoleta!
Außer dem ÖPNV, ein paar kleinere Fachgeschäfte, dem Abba-Museum und dem Campingplatz von Gekås fällt mir im Moment nix ein, wo man nicht auch mit Bargeld zahlen kann.

:YY: Värmi[/quote]

….An vielen, vielen Tankstellen, auch da wo es Servicepersonal gibt.
Uns ist schon mal passiert, dass man Tanken wollte und keine Karte dabei hatten(letztes Jahr),
kein Karte – kein Sprit hieß es. Da es aber wirklich dringend war zu tanken, hat der Tankstellemiterbeiter, freundlicherweise mit seiner Karte getankt und wir haben ihm das Geld gegeben.
Auf die Bank bekommt man auch kein Bargeld getauscht, stehe mittlerweile ausdrücklich an der Eingang auf Deutsch.
Wen man sich das Stress sparen will und auf nummer sicher gehen will, hat man sein Karte dabei.
Zum Thema Tanken und Zahlmetoden kann man auch hier Lessen –
fragen-zum-campingurlaub-in-schweden-t27328.html
Es gibt hier in Forum noch mehreren Themen was das Zahlung betrifft, Bargeld und Kartezahlung, Erfahrungen und Tipps von andren Mitgliedern.

Gruss
Nikoleta

_________________
www.Facebook.com/SchwedenhausElchundSee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Di, 17 Jun, 2014 13:36 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15217
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Nikoleta Lorenz hat geschrieben:
….An vielen, vielen Tankstellen, auch da wo es Servicepersonal gibt.
Das an bemannten Tankstellen kein Bargeld mehr angenommen wird, habe ich noch nicht erlebt.
Aber das will nix heißen. So viele Tankstellen in Schweden kenne ich nicht.

Nikoleta Lorenz hat geschrieben:
Auf die Bank bekommt man auch kein Bargeld getauscht,
Das ist hier in D auch so, dass viele Banken keine Fremdwährung mehr tauschen. Und wenn doch, dann oft nur gegen Voranmeldung.
Schweden hat aber ein relativ gutes Netz mit Bankautomaten, an denen man sich mit Bargeld versorgen kann - auch als Tourist mit Kredit- oder EC-Maestro-Karte.
Und für die Leute, die unbedingt bare Euro in SEK tauschen möchten, bleibt ja noch Forex. Die nehmen gerne Bargeld - gegen entsprechende Gebühren, natürlich.

Letztendlich ist es aber so, dass ich an der Kasse vom Vergnügungspark, Museum oder Zoo, im Supermarkt, im Vandrarhem oder auf dem Campingplatz, im Restaurant oder in der Eisdiele etc. etc. mit Bargeld bezahlen kann.
Oder stimmt das etwa nicht, Nikoleta?

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO