Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Besucherguide Schweden präsentiert

Auto fahren in Schweden

Aktuelle Zeit: Mo, 26 Jun, 2017 15:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Fr, 20 Jun, 2014 16:04 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15260
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Christine hat geschrieben:
Auch das Navi vom Aldi Nord ab 26.6.14 hat 20 Länder in Zentraleuropa mit dabei, warum soll da Schweden fehlen? :YYAK:
1. Weil Schweden nicht in Zentraleuropa liegt!
2. Weil es in der Produktbeschreibung steht!
Aldi-Nord hat geschrieben:
verfügbares Kartenmaterial. Länderabdeckung Zentraleuropa.
AND, B, DK, D, F, I, FL, L, MC, NL, A, PL, RSM, SK, SLO, E, CH, CZ, H, V


:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Fr, 20 Jun, 2014 18:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5254
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Skinfaxi hat geschrieben:
wäre ein Navi vielleicht auch sinnvoll? Ich fahr ja nun mal allein und meine Jungs können noch keine Karte lesen.


Wir sind viele Jahre sehr gut ohne Navi durch ganz Skandinavien getuckert...mit entsprechenden Karten auf denen auch die 3er Straßen oder die Pisten ohne Nummern drauf sind...kein Problem.
Natürlich ist ein Navi auch praktisch...von daher, warum nicht.

Nur eine Frage: besitzt du evtl. schon ein Smartphone? Dann erübrigt sich der Navi-Kauf ggf. :cool:

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Fr, 20 Jun, 2014 22:18 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 16.06.2014
Beiträge: 21
hmm... mein Tablett ist aus Holz ;-) mit meinem Samrtphone? Nun ja, ist ja n Telefon... Darf man das in Schweden während der Fahrt benutzen? :|

nochmal hmm... hab mich grad schlau gemacht, da ich mein Händy ja wirklich nur fürs Telefonieren nutze habe ich auch keine Vertrag mit irgendwelchen Flatrates, daher wird der Spaß übers Phone wieder ziemlich teuer, da roaming-Gebühren durch den dauernden Datenzugriff aufs Netz. Also doch lieber ein Navi? Oder Umwege in Kauf nehmen? :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Di, 24 Jun, 2014 13:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2014
Beiträge: 442
Ich würde dir noch eine ADAC familienmitgliedschaft empfehlen, nicht nur fürs Auto, sondern mit Auslandskrankenversicherung.
Soll jetzt keine Werbung für den ADAC sein, aber wir brauchten ihn schon fürs Auto, nachdem wir Sonntag nachmittag in einen smaländischen Wald liegengeblieben sind und einmal nach einem Sturz.
Die haben sich um alles gekümmert.

Nachdem ich schon eine Weile bei euch mitgelesen habe, habe ich mich nun endlich mal angemeldet.
Wir fahren bereits seit zehn Jahren einmal im Jahr nach Schweden, manchmal machen wir auch einen Abstecher nach Norwegen.
Wir waren schon in vielen Ecken Schwedens, haben aber noch immer viel auf unserer do to Liste :roll:

Lingon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Do, 26 Jun, 2014 21:04 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 740
Plz/Ort: Skruv / Schweden
ich ganz persönlich würde Dir ja vom Navi abraten und lieber eine sehr gute Karte empfehlen. Mit dem Navi findest du zwar die schnellste Strecke von A nach B (wenn du Glück hast). Aber ihr habt doch Urlaub und wollt etwas von der Landschaft sehen. Das geht nur mit Karte. Auf den kleinen Strassen ist es doch auch kein Problem mal schnell an den Rand zu fahren und selber in die Karte zu schauen.

Ich selber bin früher, alleine mit dem Wohnmobil durch den Norden geturt. Damals gabs kein Navi und Beifahrer hatte ich auch keinen...kein Problem. Selbst wenn Du mal die falsche Strasse erwischst....mit einer guten Karte kommst Du immer an und du entdeckst so viel, was dir sonst verborgen bleibt.

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Fr, 27 Jun, 2014 16:12 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 16.07.2013
Beiträge: 43
Plz/Ort: Leipzig
Skinfaxi hat geschrieben:
... Darf man das in Schweden während der Fahrt benutzen?...


Jein! Schau mal hier, da gibt es auch einen Abschnitt zum Thema Handy: http://www.renke.se/blog/schwedeninfos/ ... -schweden/

LG Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: Fr, 27 Jun, 2014 18:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2005
Beiträge: 1004
Plz/Ort: Ostfriesland + Vimmerby
Das von mitIGON Europe braucht keine Internetverbindung, du kannst zuhause alles via wlan laden und dann uneingeschränkt nutzen.
Und wenn das Phone im Fahrzeug befestigt ist, darf es selbstverständlich auch navigieren.

Und ich habe mit Navi mehr kleine Wege gefahren und kennengelernt als zu Kartenzeiten, weil man doch sehr einfach zurück in die Zivilisation finden kann

_________________
:YYAO:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: So, 29 Jun, 2014 13:38 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 16.06.2014
Beiträge: 21
hmm, ich hab jetzt die Karten hier, von 'Kümmerling und Frey (???), sehen ziemlich detailiert aus, ich denke, ich werde mich damit zurecht finden. Ein gutes Navi kostest ja nun doch mehr als nur n Appel und n Ei, das Geld lass ich mir dann für die Urlaubskasse. Vielleicht lade ich mir zusätzlich noch was für mein Händy runter, wenn ich wirklich mal nicht weiter weiß ;-) Ist bis jetzt noch nie passiert.

ADAC wollte ich eigentlich nicht mehr...

Kreditkartenantrag läuft, ich hoffe, der wird noch rechtzeitig fertig!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: So, 29 Jun, 2014 14:06 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 16.07.2013
Beiträge: 140
Plz/Ort: Im Badischen
vibackup hat geschrieben:
Nikoleta Lorenz hat geschrieben:
Auf die Bank bekommt man auch kein Bargeld getauscht

Geld tauschen im Land macht man ja auch nicht.
Wenn doch: es gibt an vielen Stellen Forex, da geht das problemlos.
Ansonsten: Visa- und Mastercard mit PIN gehen hier fast überall, inzwischen sogar auf dem Mittelaltermarkt (!)

//M


Hallo,

Achtung: VISA mit PIN funktioniert NIRGENDS aussen an Tankstellen (Hrsg: BW-Bank). Mit nirgends meine ich z.B. IKEA, Jysk, Max(burger), ICA, Konsum, Systemet usw usw.). Also repräsentativ nahezu nirgends.
Da rattert dann immer 2 Meter Papier raus und man muß sich legitimieren und unterschreiben. Das ist auf Dauer nervig, weil man den gesamten Verkehr aufhält.

Mit Visa Kreditkarte ist also Vorsicht geboten. Da würde ich nicht nicht drauf verlassen und leider bringt auch eine Anfrage bei der Bank nix. Es sind eh immer die anderen, die irgendwas nicht richtig eingestellt haben.

Mastercard ist - warum auch immer - aussichtsreicher.

Maestro (ehem. EC-Karte) funktioniert sehr gut mit PIN.

Bargeld hat bis jetzt noch immer jeder genommen (außer ÖPNV) und dort, wo keiner sitzt. Soweit ist es nun auch wieder nicht.

Vardcentral hab ich auch schon mit EC/Maestro bezahlt.

Johannsen hat geschrieben:
noch als kleine Ergänzung: beim Tanken macht eine deutsche Karte eigentlich nur Sinn, wenn man damit bei der Bedienung ("Kassa") bezahlen kann. Am Tankautomaten ist mit nicht-schwedischen Karten häufig nach 400,- SEK Schluss mit lustig, der Tank aber lange noch nicht voll... Auch am Geldautomaten kann man selten Beträge über 2.000,-SEK abheben. Da gibt es also nach wie vor Beschränkungen für ausländische Karten.


Kann ich beides aktuell bestätigen. Tankstelle SEK 400,-- und Handelsbanken SEK 1.500,--

Extra eine Kreditkarte beantragen ist eigentlich nicht nötig, wenn Du bisher ohne ausgekommen bist. Auch die hat ein Limit, das nicht gerade hoch ist, wenn Du zum ersten Mal eine beantragst. Schau' unbedingt drauf und laß' das Limit erhöhen. Einer Erhöhung wird Neukunden allerdings meistens nur stattgegeben, wenn Du das Limit einer vorherigen Kreditkarte nachweisen kannst. Denk' dran, eine Kreditkarte ist - wie der Name sagt - ein Kredit und nicht "eine bunte Karte mehr in der Geldbörse".

VG, Suse


Zuletzt geändert von Backa am So, 29 Jun, 2014 14:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps für Schweden mit Kindern
BeitragVerfasst: So, 29 Jun, 2014 14:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2005
Beiträge: 1004
Plz/Ort: Ostfriesland + Vimmerby
Wenn die VISA so eingestellt ist, das die PIN abgefragt wird, funktioniert die wunderbar. Auch in deutschland braucht es dann keine Unterschrift mehr.
Das muss allerdings von der Bank gesondert geschaltet werden

_________________
:YYAO:


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO