Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Sa, 26 Mai, 2018 4:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 20 Dez, 2010 17:53 
Hej igen :lol:

Heute will ich Euch mal ein paar Informationen betreffend einer möglichen Finanzierung Eures "Traumes vom eigenen Ferienhaus in Schweden" geben.

Die Finanzierung erfolgt logischerweise über eine schwedische Bank. Wie ich von Kunden gehört habe, finanzieren deutsche Banken ein Ferienhaus im Ausland nur ungern oder gar nicht. Das hängt wohl damit zusammen, dass die Bank beim "Super-Gau" keinen Zugriff auf das Haus hat...

Jedenfalls ist eine Finanzierung hier in Schweden kein Buch mit 7 Siegeln.

Ganz im Gegenteil: Mit der richtigen "Herangehensweise" und dem "Treffen des richtigen Tones" dauert die Bewilligung ca. 10 Minuten und der Papierkram weitere 20 Minuten.

Unmöglich oder alles Quatsch ?? Denkt SCHWEDISCH, nicht DEUTSCH...

Allerdings sind auch hier einige Bedingungen an die Bewilligung geknüpft:
- Eigenkapital von 25% - 30% ist von sehr grossem Vorteil
- Arbeit in Deutschland (oder sogar in Schweden) muss auch vorhanden sein
- stimmt das Verhältniss zwischen Einkünften und Ausgaben ?

Und schon hat man(n) oder Frau die Finanzierung.

Beim Banktermin müssen entsprechende Nachweise mitgebracht werden:

- Arbeitsvertrag bzw. -verträge
- Lohn-/ Gehaltsnachweise (am Besten von den letzten 3 Monaten)
oder noch Besser
- Gehalts-Jahresbescheinigung(en)
- Kindergeldbescheid(e)
- evtl. Rentenbescheid(e)
- alles, was sonstige Einkünfte belegt
- Personalausweise bzw. Reisepässe

Die Ausgaben, die man in Deutschland hat, interessieren hier nicht so dolle. Es kann aber nichts schaden, mit offenen Karten zu spielen und evtl. Belastungen bzw. einen Nachweis darüber mit zu bringen.

Die deutsche SCHUFA spielt hier auch keine Rolle - allerdings sei gesagt und davor gewarnt, sich "zuviel" zuzumuten...

Es gibt selbstverständlich auch ein schwedisches Konto mit Onlinebanking und Geldkarte!!

Beispiel: Die Finanzierung von 300.000 Kronen (ca. 33.000 €) kostet über eine Laufzeit von 10 Jahren ca. 300 € pro Monat. Da dies ein Ca.-Wert ist, gehe ich hier nicht näher auf die Zinsen ein. Der Zinssatz wird eh erst bei der Unterzeichnung des Darlehensvertrages aktuell.

Und für 300.000 Kronen bekommt man in Schweden schon ein richtig schnuckeliges Ferienhaus.

Ihr seht also - Der Erfüllung Eures Traumes steht wieder ein Hinderniss weniger entgegen. :YYAX:

Hejdå och vi ses... :YY:


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO