Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Do, 26 Apr, 2018 20:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 22 Dez, 2016 12:33 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 07.02.2012
Beiträge: 22
Hallo, Ihr Lieben,

schon öfter wurde hier über mobile Internetzugänge berichtet. Ich hoffe daher, für mein neues TELIA-Problem Hilfe zu finden.

Nachdem es eine ganze Zeit möglich war, mit der Fritzbox 6842 LTE und einer TELIA mobilt bredband Karte (Abonnement) einen befriedigenden Internetzugang zu haben, wird neuerdings mit der Fritzbox keine Verbindung mehr aufgebaut. Trotz der Anzeige, dass div. LTE-Netze vor Ort vorhanden sind, wird keine Verbindung zu dem Telianetz aufgebaut. Der Zugang mit einem Huawei-Stick MF 823 ist dagegen möglich; leider bei weitem nicht mit dem Komfort den die Fritzbox normalerweise bietet. Auf der Fritzbox ist immer noch die bewährte Firmware vorhanden; ein vorübergehendes Update auf die aktuellste Firmware brachte keine Verbesserung.

Eine COMVIQ-prepaid-Karte läßt mit der Fritzbox eine Internetverbindung aktuell zu. Auf TELIA-Seiten im Netz findet man keinen Hinweis. Hat jemand einen Lösungsvorschlag bzw. weiß jemand, ob und was Telia verändert hat?

Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Gruß
Ingo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22 Dez, 2016 15:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2009
Beiträge: 997
Hallo Ingo,

wenn es zu überhaupt keiner Verbindung kommt, würde ich mal in den Einstellungen der Fritzbox gucken,
ob der APN noch richtig ist.

Das hier habe ich im Netz gefunden, weis aber nicht wie aktuell das ist.

Name: Telia online
APN: online.telia.se
Proxy: 10.254.254.254
Port: 8080
MCC: 240
MNC: 01
Authentication type: None
APN type: default

Kannst Du natürlich auch alles beim funktionierenedn Stick auslesen.
Proxy und Port würde ich erst im zweiten Schritt testen.
Sonst hilft wohl nur ein Telia Shop oder der Service von AVM.

Gruß

Rüdiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22 Dez, 2016 16:18 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 07.02.2012
Beiträge: 22
@Rüdiger
Hallo und vielen Dank,

das habe ich auch schon ausprobiert bzw. versucht. Die Fritzbox 6842 LTE erlaubt eigentlich nicht so viele Einstellungen. Da es mit einer Comviq Prepaidkarte funktioniert und bei gleichen Einstellungen bis Anfang November auch mit der Abo-Karte von Telia funktionierte, vermute ich, dass Telia da irgendetwas verändert hat. Bei dem Verein ist man ja vor Überraschungen nicht sicher.

Z.B. habe die hier das Festnetz gekappt und als Alternative eine Mobillösung angeboten mit dem Hinweis: Sie behalten Ihre alte Festnetznummer. Nach Abschalten des Festnetzes hat Telia dafür gesorgt, dass die alten Festnetznummern in keinem Telefonverzeichnis mehr auftauchen, dafür aber neue Mobilnummern. Diese neue Nummer taucht auch im Display des Angerufenen auf. Das nur am Rande zu Telia; aber ich schweife vom Thema ab...

Gruß
Ingo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22 Dez, 2016 17:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2009
Beiträge: 997
Lupo hat geschrieben:
...das habe ich auch schon ausprobiert bzw. versucht.......


Ja denn........... :YYAK:

Eins habe ich aber in einem schwedischen Forum noch gefunden. Da ging es zwar um VoIP das mit der Fritzbox plötzlich nicht mehr funktionierte aber:

die Fritzbox protokoliert fast alles mit. Diese Protokolle kann der AVM-Service auslesen (wenn du denen die schickst).
Ergebnis in dem Fall war:
der Provider des VoIP Dienstes hatte die Server gewechselt
und die neuen Server sendeten fehladressierte OPTION-Pakete, die die Fritzbox nicht mochte.
Auch in dem Fall war es so, dass andere Router/Dienstanbieter funktionierten.

Frag AVM doch mal, der Service soll ja sehr gut sein.

Gruß

Rüdiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22 Dez, 2016 20:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5381
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Lupo hat geschrieben:
Da es mit einer Comviq Prepaidkarte funktioniert und bei gleichen Einstellungen bis Anfang November auch mit der Abo-Karte von Telia funktionierte, vermute ich, dass Telia da irgendetwas verändert hat.


Telia und Comviq teilen sich häufig das Netz. Sprich ohne Telia-Netz loggt sich die Telia-SIM bei Comviq ein.
Kann ja sein, dass Telia jetzt der Ansicht ist, das bei dir nicht mehr machen zu müssen.

Nachdem der USB-Stick sich ja noch einloggt.
Kannst du das Netz, welches der Stick nutzt auch manuell in der Fritte anwählen?
Und dann geht nichts?
Sind alle Automatiken zur Wahl des besten Netzes o.ä. deaktiviert?

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23 Dez, 2016 17:37 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 07.02.2012
Beiträge: 22
@ Herr Jeh

Hej,

ich habe das auch schon probiert. D.h., die mit dem HUAWEI-Stick ermittelten Daten habe ich händisch in der FB eingegeben, die Box macht in dieser Beziehung jedoch keinen Mucks. In der Fritzbox werden zwar mehrere LTE-Netze, die hier vor Ort gefunden werden, angezeigt, eine Verbindung ist jedoch mit keinem dieser Netze möglich. Auch eine Telia-Kontantkort führt zu keinem Ergebnis; einzig die Comviq-Kontantkort bekommt eine LTE-Verbindung und ich kann ins Internet. Jedoch habe ich ja ein Telia mobilt bredband Abo, das bis vor kurzer Zeit in der Fritzbox einwandfrei funktionierte. Daher vermute ich mal, dass Telia da irgendetwas gedreht hat. Leider ist der Telia-Service so grottenschlecht, dass man dort keine vernünftige Antwort bekommen kann. Ich habe immer den Eindruck, dass die Telia-Mitarbeiter oftmals raten und überhaupt nicht verstehen, welche technische Frage man denn nun geklärt haben möchte. Ich habe schon den AVM-Service kontaktiert und hoffe zudem, dass in diesem Forum hier vielleicht noch jemand eine zielführende Idee hat...

Gruß
Ingo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 28 Dez, 2016 11:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5381
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Kommst du mit der telia-Karte und der Fritte ins HS(D)PA-Netz, also UMTS?

Das ist irgendwie alles suspekt.
Als MCGuyver könnte man ggf. mal den Stick an die Fritte stöpseln und dann noch mal schauen.

Hast du mal ein Firmware-Downgrade der Fritte getestet?

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 02 Jan, 2017 18:55 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 07.02.2012
Beiträge: 22
@Herr Jeh
Also ich komme mit der COMVIQ-Kontantkort ins LTE-Netz mit der Fritzbox 6842 LTE. Meine Telia-Abo-Karte findet in dieser Box kein Netz. Es wird zwar ein brauchbares Telia-Sonera-Netz angezeigt, eine Verbindung kommt nicht zustande. Nur der von Telia gelieferte Huawei-Stick funktioniert. Mit der COMVIQ-Karte komme ich auch mittels einem SPEEDPORT HSPA (Huawei 970b) ins 3G-Netz. Mit der Teliakarte funktioniert es auch mit dem SPEEDPORT nicht.

Da ich jedoch bis in den November 2016 hinein mit derselben Hardware (Fritzbox) eine sehr gute Internetverbindung hatte und die quasi über Nacht nicht mehr funktionierte, gehe ich nun davon aus, dass Telia sich irgendeine "Schweinerei" hat einfallen lassen, um nur noch eigene Hardware funktionieren zu lassen. Wie so eine "Schweinerei" aussehen könnte, weiß ich aber auch nicht. Der Unterschied zwischen COMVIQ- und TELIA-Karte besteht zunächst in einem günstigeren Preis (Abo) der Telia-Karte und zudem wird einmal eine privat und ein anderes Mal eine öffentliche IP-Adresse zugewiesen.

Ich habe den AVM-Service um Hilfe gebeten, eine Lösung hatten die aber auch nicht anzubieten; auch habe ich trotz Ankündigung mit kurzfristig weiter zu informieren, seit über 1 Woche nichts mehr von denen gehört. Ich habe hier noch eine alte Fritzbox 7270, aber die kann mit einem LTE-Stick nicht umgehen. Ich bin nun ziemlich ratlos...

Gruß
Ingo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 03 Jan, 2017 8:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 569
Hallo

Ist deine Karte bei Telia registriert?
Ich habe gehört das Telia alle nicht registrierten Karten gesperrt hat wegen Terroristischen Gefahren.

MfG
Amazonfahrer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 03 Jan, 2017 13:52 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 07.02.2012
Beiträge: 22
Hej,

ja, ich habe ein mobiles Breitband-Abonnement bei Telia, dafür bucht Telia jeden Monat die Gebühren von meinem schwedischen Bankkonto ab. Ich gehe daher davon aus, dass ich bei Telia registriert bin.

Gruß
Ingo


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO