Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Werbung

Fährüberfahrt Travemünde - Malmö einfache Fahrt ab 32,- Euro

Aktuelle Zeit: Fr, 15 Dez, 2017 20:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tabletten und Meer
BeitragVerfasst: Mo, 24 Nov, 2008 18:35 
Hallo an alle Sturmerprobte :yydd: ,
da wir ja am 26 Dezember mit der Stena-Line :yyda: einen Kurztrip (3 Tage) von Kiel nach Göteborg und zurück machen werden, habe ich folgende Fragen:
1. Kann mir jemand sagen wie sich die Ostsee im Dezember verhält, wegen Sturm und so?
Habe verschiedene Meinungen gehört, soll ja ziemlich Wellengang in dieser Jahreszeit geben! Da ich nicht soooo Seefest bin (Merkmale blau/grüne Hautfärbung, nachschwanken an Land :mrgreen: ) wäre ich über Infos zur Vorbeugung, vielleicht in Tablettenform, dankbar.
2. Hat von Euch jemand diese Kurzreise selbst schon mal zu dieser Zeit unternommen?
Langsam bekomme ich leider etwas Panik, ich erlebe den Trip schon im :YYAG:
LG Heike :winke:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabletten und Meer
BeitragVerfasst: Mo, 24 Nov, 2008 19:42 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15338
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej Heike!

Hier kannst du schon mal viele Meinungen nachlesen.
fahrfahrt-und-seekrankheit-t11194.html

Diese Tage habe ich einen Bericht im TV gesehen, da wurden verschiedene Naturheilmittel gegen Seekrankheit getestet. Ingwer hat am besten abgeschnitten.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabletten und Meer
BeitragVerfasst: Mo, 24 Nov, 2008 20:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2004
Beiträge: 2264
Plz/Ort: Mecklenburg
Hej

also Ingwer ist sicher eine gute Alternative - nur bin ich
da mit der Dosierung nicht so sicher.
Am besten eine frische Knolle kauen :YYAY: - schaue morgen
aber mal nach ob ich da was finde.
Ansonsten kannst du Antiemetika in der Apotheke in
verschiedenen Applikationsformen kaufen
z.B. Emesan Tbl oder Zäpfchen, Vomex A Dragees, Kapseln, Sirup oder Zäpfchen.

_________________
LG Inken
Man vergißt, was man nicht vergessen will,
und denkt an das, was man lieber vergessen hätte
.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabletten und Meer
BeitragVerfasst: Mo, 24 Nov, 2008 20:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5309
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Seemöwe hat geschrieben:
:
1. Kann mir jemand sagen wie sich die Ostsee im Dezember verhält, wegen Sturm und so?

Seemöwe hat geschrieben:
:
2. Hat von Euch jemand diese Kurzreise selbst schon mal zu dieser Zeit unternommen?


Im Dezember selbst noch nicht, aber schon im Januar.
War auch nicht anders als im September/Oktober/November oder im Frühjahr/Sommer :YYAY:

Gerade bei Kiel<->Göteborg hatten wir eigtl. noch nie wirklichen Seegang, mir wäre jetzt auch nichts bekannt von größeren "Problemen" auf der Route. Göteborg<-> Frederikshavn ist da gefährdeter, weil man quasi an der Grenze zum Skagerak entlang schrammt.

Würde mir da wirklich keine Sorgen machen. Zudem bekommt man afaik im Fall der Fälle auch was an der Rezeption auf dem Schiff. Und das zeug wirkt ja recht schnell eigtl. Vorbeugend würde ich nichts nehmen, da die Tabletten teilweise müde machen afaik, aber das kann Inken sicher nochmal bestätigen (oder ins Reich der Fabel verweisen).

Ansonsten ist es um diese Zeit eher ruhig auf der Fähre. Im Januar hatte nicht mal das große Buffet-Restaurant offen, weil zu wenig Passagiere dabei waren...Abend-Buffet gab es dann im à la carte und lediglich das Frühstücks-Buffet im großen "Saal".

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabletten und Meer
BeitragVerfasst: Mo, 24 Nov, 2008 21:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2005
Beiträge: 603
Hallo Seemöwe,
ich kann nicht einschätzen ab welchem Wellengang du reagierst.
Das Empfinden der Wank und Schlingerbewegungen ist rein subjektiv.
Trotzdem möchte ich behaupten das die grossen Pötte der Stena und der anderen Linien wie ein " Brett" liegen! Was Anderes sind die kleinen Katamaranschnellfähren, das geht es bei Welle heftig zur Sache!
Es braucht schon deutlichen Wellengang um Unruhe in Die grossen Schiffe zu bekommen.
Hilfreich bei Unwohlsein sind verschiedene Medikamente (hervorheben möchte ich Scopoderm.)

Eine gute Seite gibt es hier:http://www.esys.org/seekrank/ersatzmedikamente.html

Wenn es dir schlecht gehen sollte, verkrieche dich nicht in die Kabine , sondern suche die einen guten Aussichtspunkt am Bug des Schiffes im Bordrestaurant. ( Nichtraucher) :mrgreen:
Wenn das Auge die Wellenbewegungen mit dem Gleichgewichtsorgan ( Vestibularapparat) im Innenohr abgleichen kann empfindet man den Seegang weniger schlimm!

Ansonsten hilft:
Beschäftigen! Wer beschäftigt ist, konzentriert sich weniger auf Beschwerden.
Oft ist Seekrankheit auch eine Kopfsache :YYAY: ( selbsterfüllende Prophezeiung) :triller:

Mast und Schotbruch!
Jederzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel! :YYBP:

_________________
:YY: Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabletten und Meer
BeitragVerfasst: Mo, 24 Nov, 2008 21:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3289
Plz/Ort: LDS
ludwig hat geschrieben:
Trotzdem möchte ich behaupten das die grossen Pötte der Stena und der anderen Linien wie ein " Brett" liegen!


Sowas hab ick meiner Frau auch schonmal versprochen.
Nach 18h bei Windstaerke 8 (Ueberfahrt nach Schottland) musste ick meine Meinung allerdings revidieren. :mrgreen:
Man glaubt nicht, wie die Dinger sich neigen koennen...
Mir hats nuescht ausgemacht, dafuer hing ick bei Windstaerke 4 (auf einem Angelkutter) den ganzen Tag ueber der Reeling...

Wie es einem geht, haengt auch irgendwie von der Tagesform ab...

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabletten und Meer
BeitragVerfasst: Mo, 24 Nov, 2008 23:04 
Vielen Dank an Euch Alle!! :yycc:
Ein bischen mulmig ist mir zwar immer noch, aber ich bin nun doch ein wenig beruhigter!
Habe schon einmal im August einen Kurztrip gemacht, aber leider noch nie im Winter.
Scheinbar gibt es in unserem Bekanntenkreis :drunter2: einige die mich auf die Schippe nehmen wollen :fuuu: , aber Rache ist süss! :YYAA:
Werde nach dem Trip berichten wie es mir ergangen ist.
LG Heike


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabletten und Meer
BeitragVerfasst: Mo, 24 Nov, 2008 23:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5309
Plz/Ort: Rand der Scheibe
bundyson hat geschrieben:
ludwig hat geschrieben:
Nach 18h bei Windstaerke 8 (Ueberfahrt nach Schottland) musste ick meine Meinung allerdings revidieren. :mrgreen:
Man glaubt nicht, wie die Dinger sich neigen koennen...


Wobei sich natürlich der Atlantik und der Kattegat nun auch etwas im Habitus unterscheiden, oder?

Auch im Atlantik lag eure Fähre sicherlich wie ein Brett auf der Meeresoberfläche...nur was diese dann wohl dummerweise etwas unebener als die Ostsee :YYAY:

Was Ludwig zu Katamaran-Fähren schrieb hat definitiv Gültigkeit. Wir sind mal von Göteborg nach Frederikshavn mit der Charisma gefahren...holla war das ein Spaß. Alle paar Minuten kam ne Durchsage " This is the captain...." und dann wurde erst ne Kursänderung angesagt und dann alles (inkl.) auf der Fähre geschlossen. In den Toiletten war Land-unter und unser Auto stand dann (nach 2h Verspätung) im Hafen an nem anderen Platz (halt einige cm gewandert) obwohl noch Ketten an den Rädern waren.

Hach, das war eine meiner lustigsten Überfahrten :YYBP:

Das einzige Mal, bei dem wir mitten im Kattegat ein schwankendes Schiff hatten, war mal mit der Lion Prince von Varberg nach Grenaa...aber die Prince ist auch nur ne Nußschale im vergleich zur Scnadinavica/Germanica...

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabletten und Meer
BeitragVerfasst: Di, 25 Nov, 2008 7:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2005
Beiträge: 603
bundyson hat geschrieben:
ludwig hat geschrieben:
Trotzdem möchte ich behaupten das die grossen Pötte der Stena und der anderen Linien wie ein " Brett" liegen!


Sowas hab ick meiner Frau auch schonmal versprochen.
Nach 18h bei Windstaerke 8 (Ueberfahrt nach Schottland) musste ick meine Meinung allerdings revidieren. :mrgreen:




Hallo Bundyson,
ich kann deine Frau verstehen! :-) :triller:
Bei Windstärke 8 hat man schon im Blauwasser mit mittleren Wellenhöhen von 6-7 Metern zu rechnen!
Vereinzelte Wellenberge auch gern etwas höher! :wwgr:
Siehe hier!
http://www.mir-co.net/seefahrt/wind.htm

In der Ostsee geht es doch verhältnissmässig beschaulich zu!

Herr Jeh hat sicherlich Recht mit seiner Aussage bzgl. unterschiedlichem Habitus von Atlantik und Ostsee!
Die verunglückte Katamaranfähre Polarstern darf nur bis zu einer wellenhöhe von 2,50 Metern auslaufen! :triller:
Sonst gibts Bruch! :wwgr:


http://www.sportbootschule-hotwater.de/Ermittlungen%20nach%20Unglueck%20auf%20der%20Polarstern.pdf

_________________
:YY: Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabletten und Meer
BeitragVerfasst: Di, 25 Nov, 2008 20:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5309
Plz/Ort: Rand der Scheibe
@Seemöwe

Bitte das Video nicht anschauen!

@all
DAS ist wackelige See
extern anschauen

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO