Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Do, 19 Apr, 2018 15:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 30 Mär, 2015 21:50 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 30.03.2015
Beiträge: 6
Hallo Zusammen,

vorab einmal:
es tut mir leid, wenn es so ein Thema hier bereits x-mal geben sollte, aber ich habe mich lange durchs Netz gekämpft aber leider immer noch nicht die endgültige Antwort bekommen, daher hoffe ich auf eure (Experten-) Hilfe ;)

Also ich habe Surströmming mal bei Joko gegen Klaas gesehen und ein paar Tage später habe ich es bestellt, ein paar Wochen später erhalten.
Als wir die Dose aufgemacht haben, kam (für mich leider) die Ernüchterung, der Fisch hat nicht so bestialisch gestunken wie in manchen Youtube Videos (erst als die anderen schon fast mit der Nasenspitze in der Brühe waren haben sie das Gesicht verzogen :D)
mir hat es aber nichts ausgemacht.

jedoch hatte ich mich gefragt:
wie zum Geier serviert man nun den Fisch?
Klar Knäckebrot, Zwiebel etc.

Aber der Fisch enthielt ja noch die Gräten...
Also sind mein Kumpel und ich schnell ins Netz (unter anderem sind wir auch hier gelandet).
Und im Netz habe ich (wenn überhaupt mal was über den FISCH geschrieben wurde) immer nur gefunden, dass man den auseinander nimmt, also die Gräten NICHT mit isst.
Als haben wir beide an dem Fisch gekratzt, jedoch immer nur ganz kleine Fisch-(fleich) Teilchen bekommen.
und ich hatte mich nach und nach gefragt ob wir das richtig verstanden hatten :grübel:

Naja jedenfalls hielt es mein Kumpel irgendwann nicht mehr aus und ist zu den restlichen Freunden ins Haus geflüchtet und mir sind schon die Finger erfroren (es war Januar und ein kühler Wind wehte, und die Finger waren von der Brühe durchnässt).

Nun zum Wichtigsten:
Ich habe einen Blog gelesen in dem jemand seine Erfahrung mit Surströmming geschrieben hat.
Dieser hatte geschrieben, (am Anfang über den Gestank, blabla) dass Bekannte den Fisch gegessen haben, mit samt Gräten.
Zuerst sollen sie die Köpfe nach hinten gelegt haben (also Blick nach oben zum Herrn :D) und dann haben sie die Fische ihre Rachen runter rutschen lassen.
Danach haben sie es auf Knäckebrot gelegt, zerdrückt und gegessen (mit gräten)
und auch ein Geschäftskollege meinte, dass man den Fisch mit Gräten isst, da bei dem Fisch ja sowie so schon alles vergoren ist.
Aber die Gräten waren dennoch ziemlich hart (als ich den Fisch mit meinem Kumpel zerlegt hatte) und deswegen dachte ich mir, fragst du lieber mal nach bevor dir der Fisch im Halse stecken bleibt :S

Daher die Frage an euch:
Wie isst man den Fisch? (NICHT WOMIT!!!! das weiß ich bereits zu Genüge ;D)
mit Gräten also im Ganzen als ein komplettes Stück, d.h. aus der Dosen nehmen in Wasser legen und dann den ganzen Fisch mit samt Innereien und Gräten runterschlucken bzw. kauen.

ODER:

so wie wir es gemacht haben, also ewig an dem Fisch rumkratzen bis man kleine Stückchen bekommt?


Ich bedanke mich bei euch bereits im Voraus für:
A) eure Geduld, dass ihr meinen ganzen Text gelesen habt
und
B) eure Antworten ;))


Gruß
GrafSpee


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Mär, 2015 22:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 2015
GrafSpee hat geschrieben:
Wie isst man den Fisch? (NICHT WOMIT!!!! das weiß ich bereits zu Genüge ;D)
mit Gräten also im Ganzen als ein komplettes Stück, d.h. aus der Dosen nehmen in Wasser legen und dann den ganzen Fisch mit samt Innereien und Gräten runterschlucken bzw. kauen.

ODER:

so wie wir es gemacht haben, also ewig an dem Fisch rumkratzen bis man kleine Stückchen bekommt?

Mein Tipp: umgeh das Problem und nimm Filets.
Und: im Januar isst man keinen surströmming, sondern im Augusti/September.
Da bleiben auch die Hände warm.
Am allerbesten schnappt euch einen Norrlänning, der den mag, dann bekommt ihr einen Einführungskurs; irgendwer unter den Arbeitskameraden, einfach.
Ev war euer Fisch noch nicht "reif"? Der fehlende Geruch, die Jahreszeit, beides spricht dafür... wie gesagt, ich empfehle (und bevorzuge persönlich) Filets.

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Mär, 2015 22:21 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 30.03.2015
Beiträge: 6
Servus Vibackup:

Danke für den Hinweis, es ist nur so, dass ich noch 3 Dosen Surströmming habe :YYBP:
und die möchte ich (diesmal wird dann auch die Jahreszeit passen :D) im August (wenn mein anderer Kumpel wieder aus Rumänien zurück ist.) servieren.

Deswegen kann/möchte ich nicht auf Filets umsteigen, weil es mir um Surströmming geht ^^

nun ja das kann sein, dass er noch nicht reif war :grübel:
Aber mein Magen hat auf jeden Fall nicht rebelliert (liegt vllt. auch daran, dass wir nur kleine Teile abbekommen und essen konnten).
Aber die anderen 3 Dosen:
2 sind im Kühlschrank die sind in der Form (der Dose) gleich geblieben.
und 1 war in einer Munitionsbox (da ja Gerüchten zufolge Explosionsgefahr besteht) versteckt, die ich heute wieder entdeckt habe, und der Deckel und Boden der Dose haben mittlerweile 4 Ecken bekommen, also da hat sich der Gärprozess gut fortgesetzt.
PS: Die Dose habe ich nun in den Kühlschrank, weil für mich sieht das so aus, als wäre die kurz vorm explodieren...
sollte ich den Fisch noch länger "reifen" lassen und die Gefahr der Explosion eingehen? oder besser im Kühlschrank lassen?
Alle 3 Dosen (2 ungewölbte und 1 stark gewölbte Dose) sind genau gleich alt, ich habe sie Mitte Januar erhalten.
Und bis heute behalten bzw, werde sie auch behalten bis zum August.

Aber bitte vergesst nicht meine eigentliche Frage:
wie man den Fisch zubereitet bzw. isst.
Mit oder ohne Gräten und Innereien?

Hier sind nochmals die Dosen:
(links: in der Munitionsbox = Raumtemperatur)
rechts: im Kühlschrank = Stufe 4 = sehr kalt)

http://www11.pic-upload.de/30.03.15/bqy7z8vj1c6.jpg

http://www11.pic-upload.de/30.03.15/8pm1ktwat7d.jpg


Danke im Voraus.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Mär, 2015 22:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 2015
GrafSpee hat geschrieben:
(links: in der Munitionsbox = Raumtemperatur)
rechts: im Kühlschrank = Stufe 4 = sehr kalt)

Den Hinweis auf der Dose, dass diese bei 4-6 Grad aufzubewahren sei, hast du gesehen, oder?
Was steht denn für ein bäst-före-Datum unter der Dose?

//M
PS: Natürlich sollst du eine Antwort auf deine Kernfrage haben: die, die ich kenne, essen surströmming ohne Gräten. Man kann ihn selber reinigen (wie cool das ist, weisst du schon), oder eben... aber jetzt wiederhole ich mich.
DS

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Mär, 2015 22:45 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 30.03.2015
Beiträge: 6
vibackup hat geschrieben:
Den Hinweis auf der Dose, dass diese bei 4-6 Grad aufzubewahren sei, hast du gesehen, oder?
Was steht denn für ein bäst-före-Datum unter der Dose?

//M
PS: Natürlich sollst du eine Antwort auf deine Kernfrage haben: die, die ich kenne, essen surströmming ohne Gräten. Man kann ihn selber reinigen (wie cool das ist, weisst du schon), oder eben... aber jetzt wiederhole ich mich.
DS



Ja den habe ich gesehen und im Kühlschrank ist es in etwa so kalt :D
Das Datum ist Jan. 2016^^


Ok, danke für deine Antwort(en)
Bin mal gespannt was die Anderen hier so schreiben werden :D

Gruß und schönen Abend noch ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Mär, 2015 22:56 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hier findest du schon mal einen Thread zum Thema (und es gibt auch noch andere threads hier im Forum zum selben Thema :-) :
post174298.html#p174298

....in dem ich folgendes schrieb:
Zitat:
Surströmming ist in einer Salzlake eingelegter und dort gegorener Hering (strömming), der nach 4 bis 6 Wochen Gärung in Dosen verpackt wird. http://de.wikipedia.org/wiki/Surstr%C3%B6mming
Wir essen, wie ich schon oft erwähnt habe und auch bei der Forumssuche unter dem Wort "surströmming" zum Vorschein kommt, sehr oft surströmming. Ich wohn eben auch in DER surströmmingsgegend und unser Nachbar fängt selbst strömmingar und legt sie auch selbst ein, gleich bei uns "umme Ecke", hat also eine eigene Herstellung und natürlich bevorzugen wir "seine" Marke surströmming :D
Traditionell essen wir surströmming mit frischen, gekochten Kartoffeln, Tomaten, roten/rohen Zwiebeln und gräddfil. Tunnbröd mit Butter und Käse drauf gibt es dazu für den, der will. Eine s.g. Kunst ist das Säubern der surfiskar, denn die Innereien, Kopf und Schwanz essen wir nicht, Haut meist auch nicht, sie ist aber doch essbar. Ein Schnäppschen gibt es natürlich auch dazu, als Getränk nehme ich allerdings Wasser. (Mein Schwiegervater trinkt Milch dazu)
Alles in allem ist es bei uns ein geselliges Essen mit der ganzen Familie.

Auf jeder surströmmingsdose gibt es ein "Bäst före"-Datum, also ein MHD = Mindesthaltbarkeitsdatum, aufgedruckt. Wenn man die Dose im Kühlschrank lagert, beult sie auch selten. Wir probieren meist nur eine Dose vom selben Jahr, finden den surströmming vom vorigen Jahr aber immer besser im Geschmack.
Surströmmingspremiere ist immer der 3. Donnerstag im Monat August, genau an dem Tag kommt immer der erste surströmming des Jahres in den Verkauf. In diesem Jahr 2009 also am 20. August.
An dem Tag gibt es in Örnsköldsvik auf dem Markt immer surströmmingsfest, wo man für 60kr/person soviel surströmming als klämma oder wie auch immer essen kann.

Und für mich ist beispielsweise bayrische Weisswurst so eklig wie für einige andere surströmming :D ....was allerdings nichts mit dem Geruch der Weisswurst zu tun hat, sondern eher mit der Konsistenz dergleichen :?

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 31 Mär, 2015 3:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 874
@ GrafSpee:
Hier ein Videoclip bzgl. wie man Surströmming hantiert/zubereitet.
Bist du der schwedischen Sprache mächtig, isses sehr easy zu verstehen, wenn nicht, auch nicht tragisch, das Video ist selbsterklärend..!!
Lasst es Euch schmecken !!

https://www.youtube.com/watch?v=fKMPgRNWEOE

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
*Konrad Adenauer*

*Det löser sig, sa han som sket i Valhalla-Badet*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 31 Mär, 2015 9:38 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5205
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Ehe das Vieh fachgerecht seziert ist bin ich ja schon halb verhungert. Und das Ganze auch noch mit dem strengen Geruch in der Nase.
Aber zum Wühlmäuse vergrämen soll er ja sehr gut geeignet sein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 15 Mai, 2015 19:31 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 30.03.2015
Beiträge: 6
Hallo Allerseits,

verzeiht bitte die lange vergangene Zeit, hatte aber in letzter Zeit viel Stress :D

@sillstrypare:
Vielen Dank für das Video, ist interessant wie einfach er den Fisch auseinander nimmt.
Aber eine Frage:
Wie bekommt man die Gräte so einfach weg?
Weil als ich meinen Fisch auseinander genommen habe (im Januar) da musste man schon etwas ziehkraft anwenden um die "Wirbelsäule" (verzeiht bitte wenn das die falsche Bezeichnung ist, aber ich bin leider kein Fischexperte ^^) abzuziehen und dann sind an den Seiten (links und rechts innen am Fisch) überall noch die Gräten hängen geblieben.
Und in dem Video "streicht" Hr. Madsen die Wirbelsäule samt Gräten einfach runter, wie Butter.
Jetzt ist die Frage:
Vibackup, meinte bereits, dass der Fisch den wir (bzw. nur ich habe ihn gegessen :triller: ) gegessen haben, noch nicht reif war, da er
A) nicht streng gerochen hat (erst als man die Nase 1 cm vor die Brühe gehalten hat, hatte man etwas gerochen)
B) sehr zäh war (wie oben beschrieben: Gräten gingen fast nicht ab)
kann es daran gelegen haben?
Und: ich habe noch ein paar Dosen Surströmming, die ich seither im Kühlschrank aufbewahre, meinst du/ meint ihr, dass die Fische in den Dosen im August dann "reif" sein werden
und wenn ja:
Geht es dann genauso einfach ab wie im Video?


@vibackup:
Ich hatte dir ja auch von den 2 Dosen erzählt, die im Zimmer rumlagen und sich aufgebeult haben.
Die Frage ist: Sind die noch gut?
Also wie ich bereits erwähnte:
Die Dosen lagen ca. 3 Monate bei Zimmertemperatur rum und haben sich aufgebeult.
Fotos: siehe vorherigen Beitrag von mir.

Falls du/ihr meint, die sind nicht mehr haltbar, dann:
Guck mal hier:
http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2 ... VYrIEb4h6Y

Die Dose lag 24 Jahre unter einem Dach (wurde also abwechseln heißer und kalter Temperatur unterzogen) und Hr. Madsen hat ja (wie im Artikel zu lesen ist) gesgat, dass er den Fisch noch essen werde (nach 24 (!!!) Jahren) dann dürften 3 Monate wohl eher ein geringeres Übel sein, oder? :D

Wie üblich: Danke schonmal für eure Antworten und Mühen ;)

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 18 Mai, 2015 9:16 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
GrafSpee hat geschrieben:
Aber eine Frage:
Wie bekommt man die Gräte so einfach weg?

Man zieht sie einfach ab/raus aus dem Fischfleisch.
GrafSpee hat geschrieben:
Weil als ich meinen Fisch auseinander genommen habe (im Januar) da musste man schon etwas ziehkraft anwenden um die "Wirbelsäule" (verzeiht bitte wenn das die falsche Bezeichnung ist, aber ich bin leider kein Fischexperte ^^) abzuziehen und dann sind an den Seiten (links und rechts innen am Fisch) überall noch die Gräten hängen geblieben.

Man streicht die restliche Gräten einfach mit dem Messer raus, genau wie Ruben Madsen es zeigt. :YYBP:
GrafSpee hat geschrieben:

Und in dem Video "streicht" Hr. Madsen die Wirbelsäule samt Gräten einfach runter, wie Butter.

:YYBP:
GrafSpee hat geschrieben:
Jetzt ist die Frage:
Vibackup, meinte bereits, dass der Fisch den wir (bzw. nur ich habe ihn gegessen :triller: ) gegessen haben, noch nicht reif war, da er
A) nicht streng gerochen hat (erst als man die Nase 1 cm vor die Brühe gehalten hat, hatte man etwas gerochen)

Ruben Madsen sagt dazu was im Filmchen, undzwar so: Wenn die Dose bis kurz vor dem Öffnen kalt gehalten wird, riecht es nicht so stark. Und im Januar kann man annehmen, dass es auch kalt war, als du die Dose geöffnet hast, denke ich, deswegen der wenige Geruch.
GrafSpee hat geschrieben:
B) sehr zäh war (wie oben beschrieben: Gräten gingen fast nicht ab)

Das kommt oftmals drauf an, wer der Herrsteller ist, welcher strömming (hering) eingelegt wurde (der Frühe oder der Späte....etc), wie das Rezept war, jeder Hersteller hat nämlich sein eigenes "Hausrecept". Wie ich oben schon schrieb, finden wir den surfisk (Sauerfisch) des Vorjahres immer besser, weicher, geschmackvoller.
GrafSpee hat geschrieben:
Und: ich habe noch ein paar Dosen Surströmming, die ich seither im Kühlschrank aufbewahre, meinst du/ meint ihr, dass die Fische in den Dosen im August dann "reif" sein werden
und wenn ja:
Geht es dann genauso einfach ab wie im Video?

ja, und eigentlich ja, aber es bedarf schon etwas Übung, um den Fisch so säubern zu können wie Ruben es zeigt. Das geht auf keinen Fall beim ersten oder dritten Mal, obwohl es natürlich auch versteckte Talente gibt, die das sofort können :YYBP: Aber fest steht für mich, dass du sicher erstmal nur Stücke/Teile des Fischfleisches übrig haben wirst, um damit deine Kartoffel zu garnieren. Sei nicht traurig, das ist normal, Ruben hat sein Leben lang nix anderes gemacht, als perfekten surfisk zu teilen. Er ist also kein wirkliches Mass. :D

GrafSpee hat geschrieben:
Ich hatte dir ja auch von den 2 Dosen erzählt, die im Zimmer rumlagen und sich aufgebeult haben.
Die Frage ist: Sind die noch gut?
Also wie ich bereits erwähnte:
Die Dosen lagen ca. 3 Monate bei Zimmertemperatur rum und haben sich aufgebeult.
Fotos: siehe vorherigen Beitrag von mir.

gut und gut, ja, gut sind sie bestimmt noch, allerdings kann der Fisch darin zerfallen sein oder auch nicht. Wie Ruben im intervju sagt, würde er auch den Fisch aus der 24 Jahre alten Dose essen, falls noch welcher drin ist. Der Fermentierungsprozess setzt sich ja in der Dose fort, irgendwann ist dann fertig fermentiert :YYAY:
GrafSpee hat geschrieben:
Falls du/ihr meint, die sind nicht mehr haltbar, dann:
Guck mal hier:
http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2 ... VYrIEb4h6Y

Die Dose lag 24 Jahre unter einem Dach (wurde also abwechseln heißer und kalter Temperatur unterzogen) und Hr. Madsen hat ja (wie im Artikel zu lesen ist) gesgat, dass er den Fisch noch essen werde (nach 24 (!!!) Jahren) dann dürften 3 Monate wohl eher ein geringeres Übel sein, oder? :D

Und damit hast du ja deine vorige Frage selbst beantwortet :mrgreen:

Also, ich wünsch euch guten Appetit :yyca:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO