Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

Suche Ferienhaus am Vänern oder Vättern

Aktuelle Zeit: So, 24 Sep, 2017 5:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jan, 2005 14:27 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2004
Beiträge: 873
Plz/Ort: Leichlingen / NRW
@ Birkenmädel

Ha, also doch Schnappes !!
Und Nein, der Club kam aus Kramfors. Alles liebe und wirklich nette Leute.
Woran erkennt man ein schwedisches Motorradclubhaus ??
An den Gardinen vor den Schießscharten !!

Ne, im Ernst: So ein schönes, aufgeräumtes Clubhaus habe ich in D nie gesehen. Wirklich nett. Und alle Leute nett, sehr nett.

Sobbo
Der zwar kein Bike hat, aber immer wieder nette Leute findet die ihn mitnehmen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jan, 2005 14:28 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 08.11.2004
Beiträge: 84
Plz/Ort: Umeå
Einspruch, lieber Odin,
hier in Umeå gibt's tatsächlich Leute, die das ganze Jahr über surströmming essen, ihn sogar zu Aufläufen verarbeiten und ihn als ganz stinknormales Gericht preisen. Besonders schlimm ist's, wenn sie am nächsten Tag ihre Lunchbox auspacken und damit den Arbeitskollegen verraten, was sie am Vortag zu "middag" hatten.
Da bin ich dann doch eher für Ritual.

Birkenmädel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jan, 2005 14:49 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 08.11.2004
Beiträge: 84
Plz/Ort: Umeå
@ Sobbo
Sorry, habe mich undeutlich ausgedrückt:
"dass man eigentlich keinen Schnaps braucht" - will und muss ich ersetzen durch "bräuchte"!
Ansonsten - klar, Schnapsch erhöht den Gemütlichkeitsfaktor - aber bitte keinen Selbstgeschockelten!
Prösterchen
Birkenmädel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jan, 2005 15:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
@ Birkenmädel
High coast riders aus Kramfors.
Aber in dem Restaurant in Norrfällsviken sind wir mal mit ein paar von den Leuten zum Fruehschoppen gewesen.
Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jan, 2005 15:54 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2004
Beiträge: 863
Plz/Ort: Lessebo/Südschweden
haakon hat geschrieben:
Tavagirl hat geschrieben:
Ich weiss nicht, ob man halbvergammelten Fisch, den man am besten 10 km weit im Wald aufmacht, am besten noch mit einer Gasmaske aufm Kopf, als DELIKATESSE beschreiben kann.

:grübel:


Hälsningar, Tav. :YYAA:



hallo Tav,

habe selbst auch noch keinen surströmmig probieren dürfen; aber halbvergammelt ist der Fisch jedenfalls nicht. Er ist vergoren bzw fermentiert, zu vergleichen mit Sauerkraut, Käse, joghurt und diversen anderen hochwerigen Lebensmitteln. Wenn Du schon mal in einer Käserei warst wirst Du diese Spezialität vielleicht anders betrachten. Im Gebäude meises früheren Arbeitgebers war einmal ein Betrieb eingemietet der sich mit der Herstellung von Zaziki befasst. Wenn ich das Zeugs nur nach dem Geruch der dort herrschte beurteilen würde käme mit heute noch das Kot...! Aber in in Zaziki könnt ich mich reinsetzen. Auch der gute Höhlenkäse aus Mønsted Kalkgruber in Dänemark ist ein Leckerli, dass ich mir nicht entgehen lasse. Aber hast Du schon mal die Höhle besucht? Ist ein sehr interessantes Erlebnis wenn das Grosse Tor zur Lagehalle aufgemacht wird und der Käseduft durch die Höhle strömt. Manch einer hat dann schon gesagt: "nie wieder Käse"

Dass die Lake in der der Surströmming eingelegt ist nicht gerade ein Genuss sein muss ist eigentlich klar und in der Wohnung möchte ich mit der "Suppe" auch nicht unbedingt hantieren.

Und zum Thema halbvergammelter Fisch gibt es bestimmt bessere Beispiele in Nordschweden, Norwegen und Island!

haakon der zuminsest schon ein paar mal leckeren Strömming (ohne sur) gegessen hat.



Fuer mich ist und bleibt das halbvergammelter Fisch. Er riecht so und drum bleib ich auch dabei. Wer aber Surströmming essen mag, der soll. Ich bin da nicht neidisch (wenns ein Schweinsbraten mit "Kniedla" wär, dann schon eher). Und ueber Geschmack kann man bekanntlich nicht streiten.

Hälsningar, Tav. :YYAA:

_________________
Niveau ist keine Hautcreme ...Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas gutartiges. Im Leben geht es nicht darum, wie viele Atemzüge du machst, sondern wie oft du jemandem den Atem raubst...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jan, 2005 17:54 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Hier noch 2 Links zum Appetit holen !!!

http://www.surstromming.se

http://www.svensson.com/norge/sur1.htm

Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jan, 2005 18:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2005
Beiträge: 287
Plz/Ort: Gräsmark / Mangen (Schweden)
Also ,
ich kann auch nur sage die Macht der Gewohnheit bringt es.
Obwohl am Anfang habe ich auch gesagt da könnte ich mich nie dran gewöhnen.

Jetzt aber warte ich schon immer auf das Surstömmning essen.
Es treffen sich auf unserem Dorfplatz (im Wald am SEE)
von Mai bis Anfang September
jeden Dienstag viele aus der Umgebung zum Pferdschuh (Hästskor,Hufeisen )werfen.

Es wird ein richtiges Tunier veranstaltet mit einem Wanderpokal.
Am Ende des Tunier im September kommen wir alle zum Surstommning essen zusammen ins Schlachthaus.

So ißt man jedes Jahr ein bischen mehr,
das ich es heute schon etwas vermisse wenn ich nicht bis zum Essen bleiben konnte und nach Deutschland musste.

Also mir schmeckt es als zukünftige Värmländerin schon gut.

In diesem Sinne

Ulla

_________________
Eure
Ulla

mach deine Feinde zu deinen Freunden.
(Dale Carnegie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jan, 2005 18:33 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15291
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Mehr Links gibt es hier: http://www.surstroemming.de/Linkseite.htm

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 26 Jan, 2005 18:56 
Hej alla tillsamman,

also, nun hat sich auch meine Frau eingeschaltet. Als besonders gute Beilage zum Surströmming empfiehlt sie folgende Creme:

1 Becher streichbarer (brauner) Ziegenkäse (Messmör) mit einigen Löffeln Sahne erwärmt vermischen. Das ergibt eine köstliche Beilage zu Surströmming, Kartoffeln und Zwiebeln. Dieses Rezept hat sie von einer Freundin aus Schweden, einer gebürtigen Värmlännerin (aus Molkom).

Übrigens, am besten schmecken neue schwedische Kartoffeln, die mit der Schale gegessen werden.

Benausen könnten nun sagen: essen wir diese Creme ohne Surströmming. Aber das wären wirkliche Banausen.

Hej så länge och har det så bra.

B e s s i e




Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Zeremoniell
BeitragVerfasst: Do, 27 Jan, 2005 9:15 
Hallo

Ich sag´s doch:

Alles nur Zeremoniell. Genau wie die Krebse
oder der Sill mit Frühkartoffeln zu Mittsommer
oder die 30-40 obligaten Gerichte auf einem
gut bestückten Julbord.

Gut, es mag einige geben, die auch im Alltag
Surströmming essen, weil er ihnen wirklich
schmeckt.

Gut, ich will gar nichts Grundsätzliches gegen
Zeremonielle sagen, denn sie stiften Gemein-
schaft, die heute nötiger ist denn je, weil sie
ohne die Zeremonielle mehr und mehr
verloren gehen würde.

Nur: ohne dieses Surströmmingsritual wäre der
Surströmming als Fischzubereitung bestimmt
längst ausgestorben und durch andere
Zubereitungen ohne widerliche Gasentwicklung
ersetzt. Gravad Lax zum Beispiel oder Strömming
auf andere Art konserviert, geräuchert oder in
in was Feinem eingelegt (gibt´s ja alles) oder
richtig eingesalzen, also mit genügend Salz.

Gruss

Odin


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO