Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bzw. bald im TV

Mayday - Alarm im Cockpit | Flammen über Stockholm

Aktuelle Zeit: Do, 21 Sep, 2017 14:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schweden-Kräuter.
BeitragVerfasst: Mo, 19 Feb, 2007 21:50 
Hallo aus Remscheid,

es gibt "Schweden-Kräuter" nach Maria Treben - Rezeptur, auch schön in einem Buch beschrieben. Diese Mischung läst sich auch in der Apotheke zusammenstellen. Hat jemand schon Erfahrungen mit den Kräutern gemacht? Eine, einwenig komische Frage zum Thema "Schweden", aber mit dem Alter ändern sich auch die Fragen. Noch vor 10 Jahren hätte ich vielleicht nach eine Biersorte gefragt :D.

Gruß, mfp


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 19 Feb, 2007 22:03 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej mfp,

ja, hab ich.
Sie in der Apotheke anfertigen zu lassen ist eine gute Idee, ich hatte dafuer immer eine Apotheke meines Vertrauens in Deutschland. Hier stelle ich sie selber her. Das Buch von Maria Treben, ich denke, du meinst "Heilkräuter aus dem Garten Gottes" (wenn ich mich recht erinnere) ist gut und einfach von den Rezepten her anzuwenden.
Und nein, keine komische Frage zum Thema Schweden, denn immerhin sind es ja "Schwedenkräuter" ;-)

lieben Gruss
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 20 Feb, 2007 19:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2004
Beiträge: 480
Plz/Ort: 58762 Altena
Hej mfp,

das hatten wir schon mal.Hier:

http://www.das-grosse-schwedenforum.de/viewt ... highlight=




:YY: Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 20 Feb, 2007 22:27 
:hallo2: ,

danke Peter. Dazu gibt es noch das Menue3 mit "Im Forum suchen", da sollte ich mit den Kräutern anfangen :-). Jetzt weiß ich es :sorry:

Gruß, mfp


Zuletzt geändert von mfp am Do, 22 Feb, 2007 18:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Feb, 2007 10:48 
Hej,

ich setzt die Schwedenkräuter immer selber an, bei Erkältungen und sonstigen Wehwehchen helfen sie mir super(kann auch einbildung sein,) aber egal, die Mischung bestelle ich immer im Internet, falls Adresse erwünscht wird, schicke mir kurz eine pn.
Gruß Regina


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Feb, 2007 23:49 
Hallo pippilangstrumpf,
danke für Deine Hilfsbereitschaft. Ich nutze die Kräuter schon seit einigen Jahren und kriege sie immer in der Apotheke in trockener Masse zu kaufen. Eigentlich brauch´ ich nur eine Bestätigung, ob es nicht nur (wie bei Dir) eine Einbildung ist, dass sie helfen. Die Kräuter haben mir schon einmal 100%-tig geholfen. Eine kleine Warze mit komischen Fleck drunter hab´ ich über längere Zeit, paar Mal am Tag mit den Kräutern angefeuchtet. Nach einigen Tagen ist die Warze von alleine abgefallen und der Fleck (absolut) spurlos verschwunden. Da könnte man glauben, dass es kein Zufall war und es hat wirklich geholfen. Meine Frage vorher war ein Bisschen blöd gestellt, ob ich nicht gewusst hätte worum es überhaupt geht :-) :sorry:

Gruß :YY: , mfp


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 23 Feb, 2007 8:13 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej mfp,

ja, absolut, zur Warzenbehandlung zu empfehlen. Auch die Behandlung der Dornwarzen bei meinen Kindern war erfolgreich damit. Zum Auftupfen bei Hämorrhoiden zu empfehlen, aber Vorsicht, Schwedenkräuter trocknen die Haut sehr aus, die ja dort besonders empfindlich ist. Die Haut dann mit Ringelblumensalbe pflegen.
Ich hab auch schon ´ne hässliche hervorstehende Narbe damit etwas kuriert.
Allerdings darf nie vergessen werden, dass man auch etwas Geduld braucht.
Man kann Schwedenkräuter natuerlich auch innerlich anwenden, als Kräuterbitter oder in einem Kräuter-Mischtee t ex bei Magenverstimmung, Durchfall.
Alles von mir schon getestet und fuer sehr gut befunden. Manchmal kann ich was in Selbstversuchen testen, aber die meisten Erfahrungen sammle ich bei anderen "Opfern" ;-)

lieben Gruss
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 23 Feb, 2007 10:49 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2004
Beiträge: 2264
Plz/Ort: Mecklenburg
Der Name Schwedenkräuter kommt nicht etwa daher, daß es schwedische Kräuter sind, sondern vom schwedischen Mediziner Dr. Klaus Samst. Er war ein Anhänger von Paracelsus und hat im 18. Jahrhundert diese Mixtur wiederentdeckt, die schon lange in seiner Familie herumgereicht wurde. Das Rezept kommt aber wahrscheinlich von Paracelsus, der es vernutlich von den alten Ägyptern abkopiert hat. Es ist also eine sehr alte Mixtur, die schon seit tausenden von Jahren ihre Heilwirkung unter Beweiß stellt.

Dr. Samst, natürlich selbst Nutzer dieser Schwedenkräuter, wurde laut Maria Treben 104 Jahre alt und starb nicht etwa an Altersschwäche, sondern bei einem Reitunfall, er stürzte vom Pferd... sein Bruder soll auch sehr alt geworden sein. Dr. Samst hat das folgende Rezept hinterlassen:

Schwedenbitter-Rezept
0,2 g Safran
10 g Aloe
(statt Aloe kann auch Enzianwurzel oder Wermutpulver genommen werden)
10 g Manna
10 g Sennesblätter
10 g Rhababerwurzel
10 g Kampfer (nur Naturkampfer verwenden!)
10 g Zittwerwurzel
10 g Theriak venezian
5 g Eberwurzwurzel
5 g Angelikawurzel
5 g Myrrhe

Oben genannten Artikel habe ich mir vor ein paar Monaten aus dem Netz gezogen - Quelle : http://www.kraeuter-verzeichnis.de
Will mich ja nicht mit fremden Federn schmücken.

Wir verkaufen die fertig hergestellten Schwedenkräuter als Elixier oder die Ansatzmischung recht gut . Helfen tut es ja fast gegen alles :YYBP: .

:YY: Inken

_________________
LG Inken
Man vergißt, was man nicht vergessen will,
und denkt an das, was man lieber vergessen hätte
.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 23 Feb, 2007 11:29 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Inken,

klasse :yycc: , dass du das mal alles so zusammengefasst hast. Fuer die Zusammenstellung der Kräuter gibt es echt unterschiedliche Rezepte, und stimmt, die Kräuter kommen nicht aus Schweden, einige wachsen ja nicht mal hier, die muss man auch importieren - siehe Safran ;-).
Und jeder hält natuerlich SEIN Rezept fuer das unschlagbare ;-)....meins, dass ich selbst seit gut 30 Jahren verwende, enthält t ex 19 verschiedene Kräuter, aber ich werde mir das hier auch mal abspeichern und ausprobieren. Kann ja nie schaden ;-)

Danke Inken!!!

lieben Gruss
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 23 Feb, 2007 14:18 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005
Beiträge: 2701
Plz/Ort: Pfäffikon/Schweiz
Lis hat geschrieben:
Ich hab auch schon ´ne hässliche hervorstehende Narbe damit etwas kuriert.



Hej Lis

Tu doch auch noch etwas auf Nase und Kinn.

Bild

frauchi

_________________
Noch Tage bis zu meinem nächsten Schwedenurlaub.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO