Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bei eBay

Schweden Michelnr.902 Markenheft

Aktuelle Zeit: So, 23 Apr, 2017 17:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schweden im Oktober - Pilze?
BeitragVerfasst: Sa, 27 Aug, 2011 12:00 
Hallo,

wir überlegen, ob wir mit unserem sechsjährigen Sohn Mitte bis Ende Oktober noch nach Schweden fahren wollen/können. Leider liegen die Herbstferien erst so spät.

Der Punkt ist, daß insbesondere unser Sohn gerne angelt und vor allem Pilze sucht (Mama auch...). Die Frage ist, ob sich das zu der Jahreszeit noch 'lohnt', oder ob man bestenfalls ein paar erfrorene Exemplare finden kann.

Wir würden am liebsten in die Gegend von Jönköpping fahren, so daß auch Pippi Langstrumpf, etc., nicht so weit weg ist. Alternativ könnten wir ein Haus in der Hanöbucht bekommen. Letzteres hätte den Vorteil, daß es auch bei schlechtem Wetter viel zu bieten hat. Die Frage ist, ob's in der Gegend überhaupt Pilze gibt???

Würde mich sehr über ein paar Tips und Infos freuen! Ich weiß, daß man das Wetter immer schlecht vorhersagen kann, aber vielleicht gibt's ja sowas wie grobe 'Richtlinien'.

Danke!!

LG,

Rhea


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden im Oktober - Pilze?
BeitragVerfasst: Sa, 27 Aug, 2011 12:32 
ich glaube nicht das sich das Pilztechnisch lohnt, aber schweden hat ja noch viel mehr zu bieten. Wir waren schon von Anfang bis Mitte September in Südschweden, da gab es zwar noch Pilze, aber fast nur alte und madige, kaum noch neuwuchs.

Und Oktober ist ja noch weiter hin


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden im Oktober - Pilze?
BeitragVerfasst: Sa, 27 Aug, 2011 13:39 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2009
Beiträge: 263
Plz/Ort: 18356 Barth
Pilze gibt es eigentlich das ganze Jahr über. Die Frage ist natürlich immer: "Sind sie eßbar und welche Pilze kenne ich überhaupt." Wenn es Steinpilz, Maronen, Birkenpilze und co. sein sollen sieht die Sache schon wieder anders aus.
Habe letztes Jahr im Herbst Halimasch gesammelt. Da hat meine Frau nichts von gegessen, weil sie die Pilze nicht
kannte. Also auch im Oktober lohnt es sich Pilze zu sammeln.

_________________
Viele Grüße von der Ostsee

Norbert

http://www.schweden-kalmar.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden im Oktober - Pilze?
BeitragVerfasst: Sa, 27 Aug, 2011 15:57 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.06.2006
Beiträge: 635
hier mal die öffnungszeiten von astrid-lindgrens-världen

http://www.alv.se/infor-ditt-besok/oppettider

falls ihr pilzesucher seit,findet ihr bestimmt welche

habe letztes jahr bis zum frostanfang pilze gesammelt

wohne aber nicht in småland

gruß aus dem sonnigen ,warmen jämtland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden im Oktober - Pilze?
BeitragVerfasst: Sa, 27 Aug, 2011 20:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1892
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
Hej - auch wir haben im vergangenen Oktober noch Pilze gesammelt und gefunden. Kantareller (Pfifferlinge) auf jeden Fall!!!
Wir wohnen in Hälsingland (südliches Nordschweden :mrgreen: )

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."

http://de.airbnb.com/rooms/252458


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden im Oktober - Pilze?
BeitragVerfasst: Sa, 27 Aug, 2011 21:46 
vad kul, ich dachte schon wir haben ende September schon keine chance mehr auf Pilze, aber nun.......freue ich mich umso mehr auf Nordschweden


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden im Oktober - Pilze?
BeitragVerfasst: So, 28 Aug, 2011 9:36 
Hallo,

vielen Dank erstmal für die Tipps!

Also wir suchen hier auch weit mehr Arten als nur Maronen und Steinpilze (und verwechseln den auch nicht mit dem Gallenbitterröhrling). Also durchaus Täublinge, Perlpilze, Krause Glucken, etc. Allerdings gibt es hier die für Schweden wohl typischen Spätherbstpilze (also Trompetenpfifferlinge, usw.) gar nicht. Vor ein paar Jahren haben wir die in Schweden gesammelt, allerdings im September. Da fing das mit denen wohl auch erst an.

Das Haus in Blekinge würde mir persönlich gut gefallen, weil es eben auch für schlechtes Wetter mehr zu bieten hat. Nur bin ich mir da sehr unsicher in Bezug auf Pilze. Sieht auf Google Earth eher so aus wie Norddeutschland.

Das andere Haus ist in der Nähe von Jönköping und direkt an einem See, also gut zum Angeln. Auch der Wald sieht 'gut' aus. Die Frage ist halt, ob es in der Gegend dann schon zu kalt ist.

Hat hier vielleicht jemand Erfahrung in speziell den Gebieten/Breitengraden?

Vielen Dank!!

Rhea


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden im Oktober - Pilze?
BeitragVerfasst: So, 28 Aug, 2011 17:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5127
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Hat zwar nur etwas indirekt mit dem Thema zu tun aber vielleicht auch interessant.

Dieses Jahr gab es ungewöhnlich viele Pfifferlinge (Kantareller) in Småland. Die Qualität dieses Pilzes wird oft sehr überschätzt. Er hat so gut wie keinen Nährwert und ist sehr schwer verdaulich. Er wird fast unverdaut wieder ausgeschieden und verursacht auch gerne Blähungen.
Trotzdem konnten wir der Versuchung natürlich nicht widerstehen und haben ihn doch ein paar mal gegessen.
Der einzig wahre Speisepilz ist und bleibt der Steinpilz. (Karljohannssvamp, was für ein toller Name)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden im Oktober - Pilze?
BeitragVerfasst: So, 28 Aug, 2011 18:41 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Rudi hat geschrieben:

Er wird fast unverdaut wieder ausgeschieden und verursacht auch gerne Blähungen.
Trotzdem konnten wir der Versuchung natürlich nicht widerstehen und haben ihn doch ein paar mal gegessen.


der Erfolg lies nicht auf sich warten??

:mrgreen:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden im Oktober - Pilze?
BeitragVerfasst: So, 28 Aug, 2011 21:02 
Das war jetzt gemein;-) Pfifferlinge sind mir lieber als Steinpilze, die hier quasi ausschließlich als Madenappartment dienen, wenn's denn mal welche gibt. Pfifferlinge gibt's hier aber nur sehr vereinzelt. Warum ist das eigentlich so??

Das Pfifferlinge schwer verdaulich sein sollen, habe ich auch schon gehört, aber an mir ist das vorübergegangen. Ich kenne ehrlich gesagt auch niemanden, bei dem das so war (zumindest hat's keiner erzählt;-)).

Hier mal mein Lieblingsrezept für eine 1-A-Sauce zu Fleisch, auch toll beim Grillen:

Zwiebeln in Öl und etwas Butter mit Salz und Pfeffer scharf anbraten, so daß sich die Zwiebeln braun verfärben (bitte nicht schwarz...). Dann die Pfifferlinge dazu (alle Mengen nach Geschmack...) und so lange braten, bis auch die 'angebräunt' sind. Dann langsam Sahne hinzugeben und immer wieder reduzieren lassen. So lange Sahne hinzufügen, bis die gewünschte Menge und Konsistenz erreicht ist. Ständig rühren, sonst brennt's an. Nicht zu viel Sahne auf einmal, sonst kocht der Kram über.

Geht auch mit anderen Pilzen, auch besonders gut mit Krauser Glucke. Wenn man das dick genug einkochen läßt geht das auch auf Baguette... Für Diäten völlig ungeeignet!!

So. Nachdem ich das Rezept meiner Lieblings-Pilz-Sauce preisgegeben habe: Kann mir jetzt mal jemand verraten, wo wir Mitte bis Ende Oktober in Sachen Pilzen am besten aufgehoben sind???

Danke!!

Rhea


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO