Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Wetterprognose Falun 21:00 Uhr | Wind: 4 km/h aus Nord-Nordost | Niederschlag 21:00-0:00 Uhr: 0 mm | ► mehr
Aktuelle Zeit: Mi, 20 Sep, 2017 20:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sabbatjahr in Schweden?
BeitragVerfasst: Mo, 04 Sep, 2006 9:32 
Hallo ins Forum,

ich bin Lehrerin und habe somit die Möglichkeit auf ein Sabbatjahr zu sparen, d.h. ich unterrichte ein Jahr nicht, bekomme aber mein Gehalt weiter (dafür habe ich vorher auf Teile des Gehalts verzichtet).

Dieses Sabbatjahr würde ich gerne mit meiner Familie (Mann und zwei schulpflichtige Kinder) in Schweden verleben.

Im Prinzip suche ich Stellen, wo ich mich erkundigen kann, wie es mit Aufenthaltsgenehmigung, Wohnung, Schule für die Kinder etc erkundigen kann... oder Kontakte zu jemandem, der das schon mal gemacht hat.

Es geht also nicht um nächstes Jahr, sondern ist eine Zukunftsvision. Aber frühzeitig planen ist ja wahrscheinlich sinnvoll..

Wär toll, wenn mir jemand helfen könnte,
viele Grüße,
Astrid


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 04 Sep, 2006 14:23 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej,

vielleicht schaust du schon mal hier:

www.migrationsverket.se - Infos gibt es dort auch auf Deutsch - klick dich einfach mal durch.

Schule fuer die Kinder in der Zeit??? - :YYAK: - denke mir, man muss dafuer folkbokförd sein - Infos dazu findest du bei www.skatteverket.se. Vielelicht kann dir auch Simone hier aus dem Forum weiterhelfen

Viel Spass bei den Vorbereitungen wuenscht dir
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 04 Sep, 2006 18:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
Nun mal sehen, ob Simone helfen kann. :oops:

Wenn ihr beim Migrationswerk eurer Aufenthaltsrecht registriert habt, geht ihr zum örtlichen Skatteverket und laßt euch *folkbokföra*

Allerdings weiß ich nicht inwieweit ein einzelnes Jahr hier in Schweden in einer schwedischen Schule für die Kinder gut ist. Sie werden in der Regel in die Klasse eingeschult aus der sie kommen und wenn ihr nach einem Jahr wieder zurückgeht, müßten sie doch sicher in der Folgeklasse weiterlernen, während ihre deutschen Klassenkameraden eine Klasse weiter sind. Z.B. Kind ist in Klasse 4, wird in Schweden, weil es nicht schwedisch spricht in Klasse 4 eingeschult, ein Jahr später.........wieder zurück in Deutschland kommt es dann in Klasse 5 statt 6.

Sabbatjahr ist gut, aber ob ich mir das mit schulpflichtigen Kindern vorstellen könnte? Wohl eher nicht.
Es sei denn ihr wollt nach Stockholm, dort gibt es eine Deutsche Schule.

http://home.tyskaskolan.se/ <---------------- Klick

Ich wünsche euch jedenfalls viel Glück, egal wie ihr es macht.

Simone :YYBP:

_________________
Gruß
Simone
--------------------------------------------------------
Livet är alltid livsfarligt.
Erich Kästner


Zuletzt geändert von Simone am Mo, 04 Sep, 2006 18:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 04 Sep, 2006 19:25 
Nee, das kann ich aber nicht bestätigen. Zumindest wenn die Kinder im Grundschulalter sind, werden sie wieder zurück in Deutschland in die altersgemäße Klasse eingeschult.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 04 Sep, 2006 19:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
Greta hat geschrieben:
Nee, das kann ich aber nicht bestätigen. Zumindest wenn die Kinder im Grundschulalter sind, werden sie wieder zurück in Deutschland in die altersgemäße Klasse eingeschult.


Das meine ich, dann fehlt ihnen aber ein Jahr in Deutschland, vom Stoff ganz zu schweigen.

_________________
Gruß
Simone
--------------------------------------------------------
Livet är alltid livsfarligt.
Erich Kästner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 04 Sep, 2006 20:15 
Die Anerkennung der ausländischen Schulzeit auf die deutschen Schulpflichtzeiten würde ich vorher grundsätzlich erst mal bei dem zuständigen Schulamt abklären.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO